Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 10.657 mal aufgerufen
 der innere Weg
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Amalia Offline



Beiträge: 501

08.12.2009 16:39
#51 RE: Meister Zitat · Antworten




hu hu hu hu
ich muss schnell zu meinen Kamelen



weil ich mit dem Thema Guru nicht mehr klarkomme





Ali

“Sustain that consummation of visionary experience
and pleasure
And on the wings of perfect creativity you cross
to the other side;
Running and jumping in the meadow
of visionary appearances,
You fly into the sky matrix and vanish.”

Yeshe Tsogyel -Lady of the Lotus-Born
VIII Century-Tibet

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

08.12.2009 23:51
#52 RE: Meister Zitat · Antworten

Zitat von Amalia



hu hu hu hu
ich muss schnell zu meinen Kamelen



weil ich mit dem Thema Guru nicht mehr klarkomme





Ali



Das verstehe ich gut ... und es ist in diesen Breiten so üblich, damit bist Du nicht allein.
Nur Vorsicht vor den "modernen Wegen". Lehrer sind nicht gleich Lehrer.

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

08.12.2009 23:58
#53 RE: Meister Zitat · Antworten

Zitat von Anke

Oh Rembrand

das tut mir leid wenn du das so aufgefasst hast. Das war nicht meine Absicht.
Ich schätze dich und deine Meinung sehr.

Da bin ich wohl mal wirklich über das Ziel hinausgeschossen.
Ich hoffe du verzeihst mir?

Sollte wohl nicht schreiben wenn ich so emotional bin.

Nochmal Entschuldigung

Liebe Grüße
Anke




Überrascht haben mich Deine Zeilen schon.
Na ja ... wie war es denn gemeint, wenn es nicht so gemeint war wie ich es aufgefaßt habe?
Interessieren würde mich was Dich denn so an meinem Beitrag provoziert hat.

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

09.12.2009 08:55
#54 RE: Meister Zitat · Antworten

Wiederholung:

Die Übersetzung von
Guru ist Lehrer

Moderner wäre es der Trainer, der Coach, der Vortänzer

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

09.12.2009 09:14
#55 RE: Meister Zitat · Antworten

Interessant ist vielleicht, das dieses die Füße des Gurus berühren, weniger mit der europäischen oder speziel der deutschen Unterwürfigkeit zu tun hat. Sie kann natürlich als Arbeit am Hochmut benutzt werden, dann wird es dauern bis die Mystik des Segens durch den Guru erfahren wird. Eine Respektserweisung.
Respekt vor sich selber.

Es kann aus großer Freude geschehen.
Es kann aus tiefer Dankbarkeit geschehen.
Es kann aus Hingabe geschehen.


Meine Beobachtung ist ... in Indien ... vielen geht es nur um die Energie die sie durch die Berührung der Füße erhalten.


Die Jünger im Boot aber fielen vor Jesus nieder und sagten: Wahrhaftig, du bist Gottes Sohn. (Mt 14,33)
Das macht ein moderner Mensch in seiner Eitelkeit nimmer.

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2009 09:26
#56 RE: Meister Zitat · Antworten

Du Rembrand

wenn du die Zeilen von mir liest, ohne das sie an dich gerichtet sind,
denkst du dann ist es besser?

Angesprungen bin ich auf den Satz:

Zitat
Das lenken in die falsche Richtung, im "kleinen-, wie im großen Energiekreislauf" ist nicht ganz ungefährlich, schnell ist das wohlbefinden gestört.



Das war das was mich in den letzten Tagen sehr beschäftigt hat, das es kein Falsches Handeln gibt.
Jedes Handeln, denken beinhaltet die Möglichkeit zu Wachstum. Egal ob es mir gut getan hat oder
nicht. Der eventuelle Mitspieler ist in dem Moment genauso richtig wie ich es bin, oder aus der
Seite eines Aussenstehenden betrachtet, falsch.
Es geht immer darum wie gehe ich damit um und kann ich die Konsequenzen tragen.
Und dann wieder daraus zu verstehen die Konsequenzen auszulösen die ich gern hätte, die mir
wirklich gut tun.

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

09.12.2009 09:55
#57 RE: Meister Zitat · Antworten

Ich verstehe was Du meinst ... und dem stimme ich auch zu als Prozess.

Die "Fehler-Erinnerung", kam aus meiner Vergangenheit.
Sehr beeindruckend war für mich die Unterweisung durch Master Mantak Chia vor gut 25 Jahren, damals ging es um die Energiekreisläufe ...
der darüber aufklärte, welche Wirkung die Richtung des Energieflusses auf die Psyche-, und im weiteren auf die organische Gesundheit hat.
Da waren ein paar einsame Autodidakten unter den TN, die einfach drauflos willentlich rumexperimentierten, und nicht wirklich wußten was sie da taten. Manchmal ist EGO so stark, das Intuitio keine Chance hat um zu fördern.

sat naam Offline




Beiträge: 2.258

09.12.2009 10:01
#58 RE: Meister Zitat · Antworten

Zitat von Amalia
im Osten wird am Boden gekrochen z.B. die Niederwerfungen
herrgott ich hab diese ganze Unterwürfigkeit momentan einfach satt
somit: No Guru no Master


*Unterwürfigkeit* ist nur eine subjektive Sichtweise.
Das kann auch ganz andere Inhalte haben.....

Zitat
Ali hat ihre vier Kamele das reicht vollständig


eben, jedem seinem guru - oder auch 4

Zitat
der moderne Einweihungsweg benötigt keinen Guru
der sich dann in dein Energiesystem einschaltet
du wirst so NIE FREI


Es gibt keinen *modernen* Einweihungsweg.... aber wer weiht einen den auf diesen weg ein ????
Um frei zu werden, benötigt es einer Bindung.
diese bindung ist aber in einem selbst - der guru reflektiert sie nur.
Alles und jedes IST Guru.

Zitat
was ich momentan gerade mache in der Meditation
die auch sporadisch zur Zeit ist: ich lenke vom Stirnchakra
die Ich Bin Energie den Kopf nach hinten hinunter und die Wirbelsäule hinab


Ich renoviere da derzeit meine wohnung.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2009 10:13
#59 RE: Meister Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand

Ich verstehe was Du meinst ... und dem stimme ich auch zu als Prozess.

Die "Fehler-Erinnerung", kam aus meiner Vergangenheit.
Sehr beeindruckend war für mich die Unterweisung durch Master Mantak Chia vor gut 25 Jahren, damals ging es um die Energiekreisläufe ...
der darüber aufklärte, welche Wirkung die Richtung des Energieflusses auf die Psyche-, und im weiteren auf die organische Gesundheit hat.
Da waren ein paar einsame Autodidakten unter den TN, die einfach drauflos willentlich rumexperimentierten, und nicht wirklich wußten was sie da taten. Manchmal ist EGO so stark, das Intuitio keine Chance hat um zu fördern.



Ich versteh dich auch Rembrand.

Es ist oft schwer zu verstehen warum andere so handeln wie sie es tun. Und dieses rumexperimentieren wie du es
schreibst, das kommt ja aus dem Menschen. Für mich sehe ich das inzwischen so, das es alte Verhaltensmuster
aus früheren Inkarnationen sind, die sich in dem Moment zeigen, wenn sie wieder das leben, das noch nicht
ganz verstanden ist.
Wenn z.B. jemand in seinem letzten Leben (kann auch ein älteres sein) als Heiler gearbeitet hat, wird er es
zu Anfang wieder so tun, wie er es zuletzt getan hat. Weil die Erinnerung ihn nährt in seinem Verhalten.
Er weiß dann noch nicht, was er nicht so gut gemacht hat. Darum geht er ja in die "Unterweisung" damit
er die Möglichkeit bekommt das zu verändern.
Und da seh ich dann eben wieder kein Falsch sondern nur den Prozeß. Wie wenn du in die Schule gehst und
in der 3. Klasse den Stoff der 5. Klasse ja auch noch nicht kennst und beherrscht.

Liebe Grüße
Anke

D-Fense ( gelöscht )
Beiträge:

09.12.2009 10:38
#60 RE: Meister Zitat · Antworten

Zitat von sat naam

Alles und jedes IST Guru.



Diese Aussage spricht mich besonders an.Ich habe bisher ja nicht besonders viel von mir preisgegeben, so dass es einigen wahrscheinlich schwer fällt mich einschätzen zu können.

Ich muss gestehen, das ich mich an dem Begriff "Meister" schon sehr störe.Aber auch "Guru" wirkt auf mich nicht attraktiver.
Ist es nicht so, das Meister o. Guru´s nichts anderes als die Potentiale ausgeschöpft / Entdeckt haben die in jedem von uns stecken?
Wären demnach nicht wir alle Potentielle Meister?

Ich für mich persönlich finde den Begriff "Erleuchteter" viel passender.
Spontan fällt mir der Vergleich Kind / Erwachsener ein! Ein jeder von uns war einst ein Kind und wurde Erwachsen.

Versteht mich nicht Flasch, ich möchte nicht den Erleuchteten in Frage stellen oder gar die Erleuchtung selbst, ich glaube fest daran.
Ich kann nur nicht nachvollziehen, dass ich stets lese dass wesentlicher Teil der Spiritualität die EGO-losigkeit ist.
Da finde ich die Begriffsverwendung "Meister", also die Höherstellung per Definition gegenüber dem Suchendem/lernenden irgendwie unangebracht.
Und es steht für mich und meine vorstellung von Erleuchtung im Gegensatz.
Schliesslich vertraue ich auf das Wesen der Spiritualität, es wirkt auf mich besonders Attraktiv dass wir in unserem wahren Wesen alle gleich sind. Es beruhigt mich dass Menschen, die glauben etwas besseres zu sein, "Meisterhaft" im gegensatz zu ihren Mitmenschen eines Tages mit Sicherheit eines besseren Belehrt werden.

Ich hoffe ich habe meine worte Verständlich gewählt, so dass mein Grundgedanke auch entsprechend wahrgenommen wird

LG


D-Fense

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz