Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 108 Antworten
und wurde 7.206 mal aufgerufen
 erweiterte Wahrnehmung
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

22.01.2010 23:27
#71 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Also gut, ich geh dann mal ... war ein netter Abend

TAOHF Offline




Beiträge: 4.242

23.01.2010 21:41
#72 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Energieerhöhung, Bewußtseinsfelder, Konstellationen...

Es wird rasanter, das kann man bemerken,
aber damit muss man auch umgehen lernen.
Die Menschheit als ganzes steckt auch da drin, mit ihren
Feldern, das Kollektiv, das Planet-Mind-Feld.
Ich denke das ist das entscheidende, an diesem Termin...

Wenn laut dem Kalender der Maya (hier mal der Tun) 2012, der genaue Termin steht ja wohl irgendwie
noch nicht für alle ganz fest), ein Zyklus endet, und dazu noch ein sehr großer,
denke ich, könnte das ein Tor sein, sozusagen ein Programm-Upload, ein
Programm, das wir für uns als Planetare-Ganzheit setzen, für die nächste *Zeit*...

Ein neues Programm *Planet Erde*...

Das wird dann auch der Grund sein warum kein Seher über 2012 hinausblicken kann,
zumindest nicht sinnvoll...

Zitat von Anke
Aus meiner Sicht ist das so, ein Seher kann die Bilder auffangen, die in dir oder auch der
Erde schon vorhanden sind. So wie du dir ein Lebensziel gedacht hast......irgendwann mal.......
was nicht heißt das du es in einer Inkarnation erfüllt hast, sondern das es bestehen bleibt, bis
es erfüllt ist oder verändert, durch dich.



Thema Planeten-Astrologie, das ist das ja nicht anders.

Zitat von Anke
Für mich ist das Datum 21.12.2012 ein Tag an dem eine ganz besondere Kosmische Konstellation
eintrifft, die uns Unterstützt in unserem Prozess, so wie das jeden anderen Tag auch so ist.
MOnd, Sonnne, Merkur und wie sie alle heißen wirken jeden Tag. Nur an einem Tag sind es mehr
Komponenten will ich mal sagen, als an anderen TAgen, die zusammen treffen.
Und auch das es mal mehr die positiven, mal mehr die unangenehmen Aspekte sind.



Ich denke die entscheidende Frage ist nicht, was wir denken,
sondern wie wir uns selber erleben, und dabei wird gedacht...

Gruß
Thomas

sat naam Offline




Beiträge: 2.106

23.01.2010 22:15
#73 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Zitat von TAOHF
Wenn laut dem Kalender der Maya (hier mal der Tun) 2012, der genaue Termin steht ja wohl irgendwie
noch nicht für alle ganz fest
), ein Zyklus endet, und dazu noch ein sehr großer,
denke ich, könnte das ein Tor sein, sozusagen ein Programm-Upload, ein
Programm, das wir für uns als Planetare-Ganzheit setzen, für die nächste *Zeit*...

Ein neues Programm *Planet Erde*...

Das wird dann auch der Grund sein warum kein Seher über 2012 hinausblicken kann,
zumindest nicht sinnvoll...


Nun, weil der Beginn des Kalender ebensowenig festliegt - da das ganze eine willkürliche, auf keinenerlei astronomischen Bezugspunkten ausgerichtete sache ist.
Das mit dem *galaktischen* Mittelpunkt ist, wenn man da mehrere Zyklen rechnet, kein geschlossener kreislauf - und daher ist und bleibt der 21.12.2012 in der synchronisation der beiden Kalender ein spekulatives Ende und steht GENERELL nicht fest.
Egal wer da auch meint etwas festlegen zu können.

So - und das wird nach 2012 genauso weitergehen wie bisher.

dieses *Tor* existiert schon IMMER (zu jedem Zeitpunkt) auf einer ganz anderen Ebene und hat weder was mit kalendarischen, astrologischen oder sonstigen Konstellationen was zu tun.
Mag da jetzt jeder weiterhin glauben was er will.

Das *rasanter* läuft bereits seit dem Beginn unserer Bewußtwerdung als Mensch ab und ist ein rein subjektiver Prozeß.
Das andere ist eben unsere exponential verlaufende Entwicklung als Spezies in einem Zivilisationskonzept.
Auch da ist seit dem beginn eine stetig ansteigende Beschleunigung vorhanden und 2012 ist da lediglich ein willkührlich festgelegter Punkt auf eben jeder Exponentialkurve und ist KEIN Scheitelpunkt der jetzt besondere veränderungen bewirken würde oder auslöst.
Es ist nur ein nächster schritt, wie alle vorherigen auch.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

TAOHF Offline




Beiträge: 4.242

23.01.2010 22:43
#74 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Zitat von sat naam
Nun, weil der Beginn des Kalender ebensowenig festliegt - da das ganze eine willkürliche, auf keinenerlei astronomischen Bezugspunkten ausgerichtete sache ist.
Das mit dem *galaktischen* Mittelpunkt ist, wenn man da mehrere Zyklen rechnet, kein geschlossener kreislauf - und daher ist und bleibt der 21.12.2012 in der synchronisation der beiden Kalender ein spekulatives Ende und steht GENERELL nicht fest.
Egal wer da auch meint etwas festlegen zu können.



Da gebe ich dir recht das ist spekulativ da kein akzeptabler wissenschafftlicher Nachweis,
aber nur weil es nicht astronomisch erklärbar ist, heißt das nicht, das es nicht so sein kann.
Ich denke auch nicht das es um den galaktischen Mittelpunkt geht.
Der Aufbau von und die Bewegungen in einer Galaxie, ist auch noch nicht genau erforscht.
Solange schauen wir noch nicht nach da oben, mit so guten Teleskopen...

Ich persönlich kann mir gut vorstellen das z.B. die Spiralarme von Galaxien, in sich selber rotieren, also
selber Wirbel sind.

Zitat von sat naam
So - und das wird nach 2012 genauso weitergehen wie bisher.



Ja...

Zitat von sat naam
dieses *Tor* existiert schon IMMER (zu jedem Zeitpunkt) auf einer ganz anderen Ebene und hat weder was mit kalendarischen, astrologischen oder sonstigen Konstellationen was zu tun.
Mag da jetzt jeder weiterhin glauben was er will.



Jetzt stell ich mir die Frage, warum der Mondzyklus wichtig ist...
Dann würde andere zyklische Energieform ja auch keine Rolle spielen...

Zitat
dieses *Tor* existiert schon IMMER



Auf diesem Planeten, aber noch nicht...und der ist auch in Entwicklung.
Die Sonne auch, und Wir auch...das Ich auch

Zitat von sat naam
Es ist nur ein nächster schritt, wie alle vorherigen auch.



Wenn man es darauf reduziert, was es ist, stimmt das...

Gruß
Thomas

Lenjo Offline




Beiträge: 624

24.01.2010 09:17
#75 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Zitat von sat naam
Das *rasanter* läuft bereits seit dem Beginn unserer Bewußtwerdung als Mensch ab und ist ein rein subjektiver Prozeß.



Ich stoße mich etwas an dem subjektiv. Eine physikalische Messung ist für mich objektiv. Und da gibt es Verändungen auf der feinstofflichen Ebene. Es gibt da ein Verfahren, um die Auswirkungen homöopathischer Substanzen auf Wasser zu messen. Damit kann man auch die Auswirkungen des Hartmann-Gitters bzw. kosmischer Einflüsse auf das Wasser messen. (zwei Elektroden in Wasser - Messung der elektrischen Leitfähigkeit.) Die Messungen begannen vor 15 Jahren. In den letzten Jahren ist das Wasser verstärkten kosmischen Einflüssen, ein deutlicher Unterschied zu den ersten Jahren. Der Forscher meinte, es wäre wie wenn das Wasser und damit auch alle Lebewesen auf der Erde einer andauernden homöopathischen Behandlung ausgesetzt wäre/n.

Es ist ein beschleunigter Prozess. Die Natur zeigt uns aber, dass Dinge nicht linear verlaufen. Die meisten großen sichtbaren Veränderungen laufen in Sprüngen - Quantensprünge..., Ende und Beginn eines Wirtschaftszyklus, Aufkommen neuer technischer Entwicklungen, Naturkatastrophen, Prager Frühling, Fall der Mauer usw.
Meiner Meinung nach läuft es nach diesem Quantensprung eben äußerlich nicht einfach nur so ungefähr weiter wie bisher, sondern es gibt deutlich sichtbare Veränderungen. Wir leben in einer ziemlich dunklen Zeit, voller destruktiver Gedanken und einem Weltbild, was man höchstens noch mit "die Erde ist eine Scheibe" vergleichen könnte. Dabei sind die neuen Erkenntnisse da, neue technische Entwicklungen liegen schon jahrelang in der Schublade/Werkstätten, die zugehörigen naturwissenschaftlichen Erkenntnisse kulmulieren in einem neuen Weltbild, welches die feinstofflichen Ebenen miteinbezieht. Doch diese Feinstofflichkeit gehorcht sehr viel direkter den Gedanken des Menschen als grobstoffliche Materie. Es ist bewussteres Denken angesagt. Aber naja, kennt ihr ja.

Lutz Offline




Beiträge: 225

25.01.2010 04:20
#76 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Hallo Lenjo !

Genauso sehe ich das auch, bewussteres denken ist angesagt.
Friedlich, aufbauend, verzeihend, vorwärts blickend.

Denn alle Gedanken die wir los schicken, kommen verstärkt
zu uns zurück und sie realisieren sich, in unserem Leben und
das genau in der Prägung, wie wir sie losgeschickt haben und
das verstärkt.

Gruß Lutz !

****************************************
Meine Adressen :

http://lutzaha.de oder bei

http://my.edudip.com/academy/Lutz.Schulz

*****************************************

sat naam Offline




Beiträge: 2.106

25.01.2010 09:45
#77 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Zitat von Lenjo

Zitat von sat naam
Das *rasanter* läuft bereits seit dem Beginn unserer Bewußtwerdung als Mensch ab und ist ein rein subjektiver Prozeß.

Ich stoße mich etwas an dem subjektiv. Eine physikalische Messung ist für mich objektiv. Und da gibt es Verändungen auf der feinstofflichen Ebene.



nun dann müßtest du auch wissen (nach neuesten erkenntnissen) - das selbst die Messung das Ergebnis auch schon wieder beeinflußt. Alleine durch die Betrachtung tritt schon eine Änderung ein.
Da greift dann was Lutz schreibt:

Zitat
Denn alle Gedanken die wir los schicken, kommen verstärkt
zu uns zurück und sie realisieren sich, in unserem Leben und
das genau in der Prägung, wie wir sie losgeschickt haben und
das verstärkt.


Wir leben nunmal in einem relativen kosmos in Raum und Zeit - da ist nix wirklich objektiv.
Objektiv kann da nur etwas zum relativen Standpunkt sein - mehr nicht.
Quantensprünge richten sich aber nicht nach Jahreszahlen oder astronomischen Gegebenheit.
Ansonsten ist gegen deine aussage nichts einzuwenden.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

nairpyc ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 15:49
#78 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

allein der Gedanke hat nicht die unmittelbare Wirkung. Erst ist da der Gedanke (neutral) der wird mit unserem Egoverstand bewertet und mit Emotion aufgeladen (entweder mit Angst oder Liebe) und erst wenn das entsprechende Gefühl AUS DEM HERZEN (ohne Ego - ohne Bewertung) dazu kommt, erreicht der Gedanke, der zu einem Gefühl geworden ist die Matrix und bringt uns das, was wir gesendet haben.
mein Buchtipp dazu: Im Einklang mit der göttlichen Matrix von Gregg Braden

herzliche Grüße
Gabi

Maraiah Offline




Beiträge: 623

25.01.2010 16:14
#79 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Ich hab heute das zum Thema "gefunden" :

...
.~*~. lg Maraiah .~*~.

nairpyc ( gelöscht )
Beiträge:

25.01.2010 16:37
#80 RE: 2012, Lebenskraft, Klimawandel ! Zitat · Antworten

Vielen Dank für das Video - einfach nur klasse :-)

gruss Gabi

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor