Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 138 Antworten
und wurde 6.258 mal aufgerufen
 Gegenwärtigkeit
Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
Rembrand Offline



Beiträge: 12.289

05.04.2010 22:38
#121 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Wenn Gwengelchen aus der Hysterie ihrer inneren Vorstellungen kommt wird sie zur Esmeralda ... Der Name Passt
Betrachte Deine Vorstellungen, sie kommen aus Deiner Erlebniswelt, sie stammen aus Deinem Bewusstsein, sie entsprechen Deiner Realitaet und haben nichts miut meinem Erleben zu tun.
Besorgt sein sieht im ersten Moment ganz nett aus ... gefaehrlich wird es, wenn daraus eine Hexenverfolgung wird, angefuellt mit allen moeglichen katholischen teufelsbildern entsprechend dem Medienzeitgeist.
Nun, ... ich kann von mir aus sagen, ich bin wohl auf, mir geht es gut ... vor lauter Blindheit ... und spass macht es mir obendrein ... es war bisher eine gute Zeit, anstrengend manchmal ... viele Prozesse auf allen moeglichen Ebenen geritten ... rein in die Kartoffeln und raus aus den Kartoffeln ... sogar mit Duennpfiff. Es war fuer mich eine sehr gute Entscheidung hierher zu kommen und das Meisterspektakel in seiner ganzen Bandbreite Hautnah zu erleben.
Es gib sowas von unterschiedlichen Meistern ... mit so unterschiedlicher Ausstrahlung auf mich, das ist wirklich sehr erstaunlich. Die sind nicht alle gleich, auch wenn sie Meister heissen. Und es gibt welche, mit denen muss ich nicht viel zu tun haben, und es gibt welche, deren Anwesenheit ist sowas von angenehm.
Morgen geht es wieder ans Baeume pflanzen, das wird wieder eine Schwitzerei ... aber schoen ... der Wald hat aufdgehoert zu brennen, ohne das jemand was gemacht hat ... heute gab es in Haridwqar eine laute Explosion ... viele Feuerwehr und Krankenwagen sind gefahren ... in hariswar trifft man alle 5m auf Polizisten ... am meisten ist die RAF ... die Rapid Action Force hier anzutreffen ... ziemlich durchtrainierte Maenner ... aber allesamt ganz nett ... die beiden Herren auf dem Foto, haben auf dem Rueckweg in dewr einen Hand ihr Gewaehr und in der anderen Hand jede Menge Blumenmalas ... ein prima Bild fuer die Friedensbewegung ...
Wie schmeckten denn die Eierchen ... ich habe seit Wochen kein Ei mehr gegessen ... frohe Ostern wuensche ich in die Runde.
Liebe und gesunde Gruesse aus haridwar.

sat naam Offline




Beiträge: 2.067

05.04.2010 22:40
#122 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Zitat von Esmeralda
Steht das Bedürfnis einen *Meister* zu haben in Zusammenhang mit dem Bedürfnis in einer Hierarchie zu leben?


Ähhhh - was hat das jetzt mit einem Bedürfnis zu tun ????
Aufs Klo gehen müssen (wobei es jetzt nicht auf das klo ankommt) ist ein bedürfnis.

Das hat weder was mit einem Bedürfnis, noch was mit Hierachie zu tun - Igendwo hatte ich hier mal jemandem irgendwas von *LIEBE* reden hören.
Könnte das vielleicht damit was zu tun haben ????

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

sat naam Offline




Beiträge: 2.067

05.04.2010 22:43
#123 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Zitat von Esmeralda
Dass er einem Meister hinterherrennt ist nicht mein Hauptproblem....
das wird mir immer egaler...
das *Andere* verstehe ich immer besser - und ich reagiere entsprechend...


Woher weißt du denn noch obendrein das er *hinterherrennt* ????
Der könnte auch durchaus neben dem gehen - währe auch vorteilhafter. Da kann man sich wesentlich besser unterhalten.

Irgendiwe scheint mir du verstehst weder das eine noch das andere.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

sat naam Offline




Beiträge: 2.067

05.04.2010 22:48
#124 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Zitat von Esmeralda
... abgesehen davon, dass wir einander gegenseitige LehrMEISTER sind....
... ich meine eher diesen Meister-Guru-Kult.


Und was stört dich daran ? - Wenn manche das für sich brauchen. Ist doch *angeblich* nicht mehr deine sache...
....nimmst es aber IM AUSSEN immer noch war. Hast wohl doch noch was damit zu tun.

D.h. aber außerdem noch lange nicht, das auch automatisch jeder diesem kult frönt, der auch einen *Meister* hat.
Was lehrt dich Rem denn als *LehrMEISTER* ???

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Amalia Offline



Beiträge: 471

06.04.2010 09:44
#125 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

namaste lieber Rembrand

freut mich dass es dir gut geht ähm... ja
nun so ein Meischter hat eine sagenhafte Ausstrahlung
und daran erkenne ich ihn
wenn er im Raum war... war es wie Weihnachten


eigentlich habe ich eine Gute Basis
da ich nicht diesen Personenkult betreibe
und somit ist es eine Sache in absoluter Freiheit
ohne Anhaftung
ich freue mich auf Rinpoche
habe mich entschlossen weiterzumachen
manchmal gibts bei mir Kuddel Muddel


bis bald Ali

“Sustain that consummation of visionary experience
and pleasure
And on the wings of perfect creativity you cross
to the other side;
Running and jumping in the meadow
of visionary appearances,
You fly into the sky matrix and vanish.”

Yeshe Tsogyel -Lady of the Lotus-Born
VIII Century-Tibet

Rembrand Offline



Beiträge: 12.289

06.04.2010 19:38
#126 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Zitat
Besorgt WAR ich... ist vorbei...


Das ist fein! So kannst Du ja wieder bei Dir bleiben.

Zitat

du hast mir noch nicht gesagt, weshalb die Burschen überhaupt bei so viel Friede/Freude/Eierkuchen mit dabei sein müssen........


Die sind verordnet. Terrorschutz ... alle Gurus sind mit ihnen ausgestattet worden, bei manchen fahren Manschaftswagen mit ... wir sind hier in Indien, hier geht es schnell mit harten badagen zu ... bzw. scharfen Saebeln und Bomben.
Wie gesagt alle 5m ein Polizist, alle 100m ein Checkpoint ... alle 45cm ein Sadhu und alle 15cm ein Inder ... hoffnungslos ueberfuellt das ganze, kaum zu schuetzen.

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.181

06.04.2010 19:41
#127 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Das Schlafsäcklein ruft........

hepp!

n8i....


p.s.: ein Guru fürchtet sich vor Terror? Hm....

batglenn66 Offline




Beiträge: 476

06.04.2010 20:03
#128 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Zitat
p.s.: ein Guru fürchtet sich vor Terror? Hm....



guru schützt vor terror nicht... oder?

************ ********** **

om koro koro sendari matogi sowaka

Rembrand Offline



Beiträge: 12.289

06.04.2010 20:04
#129 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Zitat von Chakowatz


ich konnte,hier im Forum, bisher jedenfalls nicht erkennen das Rembrand für diese Sache bzw. diesem Guru wirbt.und das rechne ich ihm hoch an.was er persönlich macht,glaubt,tut,oder wem er den Schirm trägt,ist in meinen Augen seine Sach,sein Ding und wahrscheinlich auch sein Weg.
Punkt.
Ende
Gruß,Chakowatz

Doppelten Beitrag gelöscht. Admin.



Zitat
Als Ch.Kolumbus nach seiner ersten Reise,also nach der Entdeckung Amerikas nach Spanien zurückkam befand er sich mit Adligen und hohen Leuten des spanischen Hofes bei Tische zum Essen.
Irgendwann sagte einer der Adligen abfällig zu Kolumbus:"Das was sie geschafft haben kann doch jeder,man muss nur immer Richtung Westen segeln"
Daraufhin nahm Kolumbus ein Ei vom Tisch gab es dem Adligen und sagte:"Stellen sie das Ei so hin auf der Spitze,damit es nicht umfällt"
Der Adlige versuchte es,und schaffte es natürlich nicht.Dann ging das Ei der Reihe nach rum,und niemand bei Tische schaffte es das Ei so auf seine Spitze zu stellen das es nicht umfiel.
Als das Ei der Reihe nach rumgegangen war und bei Kolumbus wieder angekommen war,schlug Kolumbus die Schale des Ei an der Spitze ganz leicht an,und stellte das Ei hin!
Dann sagte Kolumbus zu dem Adligen:"Sehen sie,das ist der Unterschied!Sie reden nur darüber,aber ich habe es getan!



Wer nie fort war, kann nie nach Hause kommen.
Das Leben in einer anderen Kultur, gibt andere Perspektiven, bezuege zu Fixierungen die in Deutschland wirken, selbst wenn man ueber sie reflektiert, denkt man in den fixierten Strukturen und bleibt man ein Bestandteil der Gesellschaftshypnose.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.289

06.04.2010 20:07
#130 RE: Straßenverkehr in Indien Zitat · antworten

Zitat von Esmeralda
Das Schlafsäcklein ruft........

hepp!

n8i....


p.s.: ein Guru fürchtet sich vor Terror? Hm....



Der weniger, er hat sie polizeilich verordnet bekommen, die Ordnungshueter fuerchten den Terror in der Anwesenheit so vieler religioeser Oberhaeupter, das ist aehnlich wie beim Papstbesuch.

Seiten 1 | ... 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor