Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 4.753 mal aufgerufen
 der freie Fall
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
green Offline




Beiträge: 179

19.06.2008 12:22
#31 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von Saraswati

Selbstvertrauen wird schon von außen miterzeugt ...
Ein Mensch, der geliebt und bestätigt wird,
entwickelt leichter Selbstvertrauen,
als jemand, dem das versagt ist...


..ja, zweifellos, das kann Dir jedes Kind beweisen :-)
Aber es scheint mir schon so, als wenn das eben der "Herstellungsprozess" ist,
aus dem dann ein quasi selbstversorgendes Vertrauen entsteht.

Sat Naam ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2008 12:23
#32 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von Saraswati
Wie ist das mit der Zufuhr...
Es gibt im "Gottvertrauen"
eine Erfüllung ohne "Fremdeinwirkung".

Diese bedraf aber doch einer *Initialisierung*.
Die ist dann aber als Wirkung nicht mehr fremd sondern einem bekannt.

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

19.06.2008 12:40
#33 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Als mir,
war ein bedeutsames Erlebnis für mich,
in einer Meditation mal klar wurde,
dass ich niemanden kenne, von dem ich
mich erwartungsfrei geliebt fühle!
war ich ziemlich erschüttert.

Ich hab mir die Situation dann durch
emotionale Vorstellungskraft neu geschaffen:
Wie es ist erwartungsfrei geliebt zu werden.
Das war ein entscheidender Schritt
in Richtung Selbstvertrauen.

Hihi, seither fühle ich mich
auch von andren Menschen
erwartungsfrei geliebt,
da ich auf deren Zuspruch
nicht mehr angewiesen bin.
(Wechselwirkung)
Denn ich projeziere nicht mehr,
dass man von mir was erwarten müsse...

Saraswati

green Offline




Beiträge: 179

19.06.2008 17:04
#34 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

...so schön Du die Lösung beschreibst,
ich frage mich ja schon, wer so einen Blödsinn immer in die Menschen pflanzt?
Ich würde Deine Idee ja am liebsten auf Flaschen ziehen und in Fussballstadien verteilen ... für den Anfang :-)

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

19.06.2008 19:06
#35 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Zitat von green

ich frage mich ja schon, wer so einen Blödsinn immer in die Menschen pflanzt?
Erziehung eben, oder?
In Antwort auf:
Ich würde Deine Idee ja am liebsten auf Flaschen ziehen und in Fussballstadien verteilen ... für den Anfang :-)



Versuche mir das vorzustellen, wie man sowas auf Flaschen zieht...
Aber mit Fussball hat es wohl schon was zu tun ...

Saraswati

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

19.06.2008 19:23
#36 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Zitat von green

ich frage mich ja schon, wer so einen Blödsinn immer in die Menschen pflanzt?

Weiter ausgeholt,
unsre ganze Entwicklungsgeschichte...
Spirituelle Entmündigung,
spätestens im Mittelalter...
aber wohl schon zuvor...

Saraswati

DieWölfin ( gelöscht )
Beiträge:

20.06.2008 22:15
#37 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von Saraswati
Als mir,
war ein bedeutsames Erlebnis für mich,
in einer Meditation mal klar wurde,
dass ich niemanden kenne, von dem ich
mich erwartungsfrei geliebt fühle!
war ich ziemlich erschüttert.


Hehe...
ja...den kenne ich auch...
ziemlich depremierend und schmerzhaft für den Moment...

Ich fand dadurch die erwartungsfreie Liebe zu mir selber...
also hatte ich eine Person gefunden...
die mich bedingungslos liebt...
Mir war zuvor nichtmal klar,
daß ich mich selber nicht liebte...

Also erfuhr ich durch die schmerzhafte Erkenntnis
daß mich niemand bedingungslos/erwartungsfrei liebt...
eigentlich etwas sehr wertvolles + positives...
wenns nicht sogar DIE Erkenntnis schlechthin war...
mit der vor Jahren die gravierende Veränderung in mir begann...


clarissa Offline



Beiträge: 152

22.06.2008 18:02
#38 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

In Antwort auf:
Ich fand dadurch die erwartungsfreie Liebe zu mir selber...


liebe Wölfin,
ging das bei dir so automtisch?
Mir fällt das nicht so leicht willentlich den Schalter umzulegen. Natürlich ist mit der erkenntnis ein erster wesentlicher Schritt getan, aber ... üben...üben...
so erfahre ich das!
lg clarissa

DieWölfin ( gelöscht )
Beiträge:

22.06.2008 21:12
#39 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von clarissa
In Antwort auf:
Ich fand dadurch die erwartungsfreie Liebe zu mir selber...


liebe Wölfin,
ging das bei dir so automtisch?

Bewahre...
Nein!!!
Es hat Jahre gedauert...
in denen ich zwischendurch immer wieder
in den Fehler verfiel...
die Liebe in anderen Menschen zu suchen...

In Antwort auf:
Mir fällt das nicht so leicht willentlich den Schalter umzulegen. Natürlich ist mit der erkenntnis ein erster wesentlicher Schritt getan, aber ... üben...üben...
so erfahre ich das!
lg clarissa




Ja, da hast du vollkommen recht...
Ich denke daß es auch keine wirkliche Willensfrage ist...
eher ein Öffnen und Entdecken...
und der Weg dorthin...
führt zwischenzeitlich durch tiefe Gräben der Selbstzweifel...
Einsamkeit, Sehnsucht...und auch in Sackgassen...
Selbst jetzt kommen mir gelegentlich (wenn auch immer seltener)
immer wieder mal Selbstzweifel o.ä.
Das ist auch gut so, denke ich...

clarissa Offline



Beiträge: 152

22.06.2008 21:20
#40 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

danke, liebe wölfin,
einerseits tröstlich, dass es auch anderen so geht,
andererseits "schrecklich" , dass es sooo lange dauert!
ich will wieder norml funktionieren können.
meine Existenz stehtauf dem Spiel!
lg
clarissa

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Furcht »»
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor