Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 78 Antworten
und wurde 4.753 mal aufgerufen
 der freie Fall
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
green Offline




Beiträge: 179

17.06.2008 20:12
#21 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Zitat von green
.reliance ... confidence... assurance

... die klingen alle sehr romanisch, oder?

ich überlege gerade, sind viele unterschiedliche Begriffe eigentlich einfacher oder komplizierter?
oder anders gefragt: steht dahinter eine höhere Erwartung an "Vertrauen" oder eben eine vielleicht relativierte oder gar niedrigere?
Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

17.06.2008 22:21
#22 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Zitat von green
Zitat von green
.reliance ... confidence... assurance

... die klingen alle sehr romanisch, oder?

ich überlege gerade, sind viele unterschiedliche Begriffe eigentlich einfacher oder komplizierter?
oder anders gefragt: steht dahinter eine höhere Erwartung an "Vertrauen" oder eben eine vielleicht relativierte oder gar niedrigere?

ja, sind romanisch...

reli-ance dürfte mit Rückverbindung zu tun haben... wie bei Reli-gion
assur-ance hat mit Sicherheit zu tun...

confi... ... con heißt "mit" hält jedenfalls was zusammen
(guckt mal, das Deutsche hat auch eine Auswahl:
http://www.dict.cc/?s=confidence)


Ob es dem Vertrauen was nützt, so analysiert zu werden?
Es ist bestimmt ein Zeichen von Sensibilität
verschiedene Schattierungen eines Gefühls
differenzieren zu können...

Auf jeden Fall wird es zuerst gefühlt-
und dann kann der Kopf sich was dazu überlegen.
Umgekehrt geht das Begreifen nicht...

Saraswati

Sat Naam ( gelöscht )
Beiträge:

18.06.2008 11:48
#23 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Vertrauen ist für mich wie eine Hängematte, in der ich schonmal 15 Jahre in Brasilien gelegen habe.
Nur selber hängen lassen, darf man sich darin aber nicht.



Ich denke mal Differenzierungen in Bezügen von Grundbegriffen sind schon besser.
Läßt sich besser spezifizieren und deutlicher zum Ausdruck bringen.
Kommt aber auch auf den Begriff selber an.
batglenn66 Offline




Beiträge: 476

18.06.2008 22:55
#24 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von Sat Naam
Vertrauen ist für mich wie eine Hängematte, in der ich schonmal 15 Jahre in Brasilien gelegen habe.
Nur selber hängen lassen, darf man sich darin aber nicht.



Ich denke mal Differenzierungen in Bezügen von Grundbegriffen sind schon besser.
Läßt sich besser spezifizieren und deutlicher zum Ausdruck bringen.
Kommt aber auch auf den Begriff selber an.


15 jahre brasilianische hängematte-
das prägt!

************ ********** **

om koro koro sendari matogi sowaka

green Offline




Beiträge: 179

19.06.2008 10:30
#25 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von Saraswati

(guckt mal, das Deutsche hat auch eine Auswahl:
http://www.dict.cc/?s=confidence)


stimmt ...

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

19.06.2008 10:33
#26 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Wenn man bei confidance mal runterscrollt,
kommt man zur Begriffsverbindung mit Selbstbewusstsein...
na gut... self-confidance... Selbstvertrauen.
Aber was war noch das Selbst ?

Saraswati

green Offline




Beiträge: 179

19.06.2008 10:44
#27 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
mh, egal, ob die Briten nun unter "self" das selbe verstehen, wie wir das mit "selbst" bezeichnen, und egal, was genau das dann ist,
es geht wohl um ein System, das sich ohne Zufuhr von Außen mit Vertrauen erfüllt, oder?

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

19.06.2008 11:09
#28 RE: Vertrauen Zitat · Antworten
Zitat von green
mh, egal, ob die Briten nun unter "self" das selbe verstehen, wie wir das mit "selbst" bezeichnen, und egal, was genau das dann ist,
es geht wohl um ein System, das sich ohne Zufuhr von Außen mit Vertrauen erfüllt, oder?



Selbstvertrauen wird schon von außen miterzeugt ...
Ein Mensch, der geliebt und bestätigt wird,
entwickelt leichter Selbstvertrauen,
als jemand, dem das versagt ist...

Wobei ein sich selbst vertrauender Mensch
ohne Weiteres Liebe in der Umgebung erfährt.

Wie ist das mit der Zufuhr...
Es gibt im "Gottvertrauen"
eine Erfüllung ohne "Fremdeinwirkung".

Bei dieser "Zufuhr" kann ich zwischen innen und außen
eigentlich nicht mehr unterscheiden.
Werd ich mal speziell drüber kontemplieren.

Saraswati

Sat Naam ( gelöscht )
Beiträge:

19.06.2008 11:15
#29 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von batglenn66
15 jahre brasilianische hängematte-
das prägt!

Kann man sagen - JA

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

19.06.2008 11:24
#30 RE: Vertrauen Zitat · Antworten

Zitat von Saraswati
Bei dieser "Zufuhr" kann ich zwischen innen und außen
eigentlich nicht mehr unterscheiden.
Werd ich mal speziell drüber kontemplieren.



Es kann sich anfühlen, wie eine Quelle im Inneren...
Es kann aber auch sein, wie getragen werden...
da gibt es vielfältige Empfindungen und Bilder...

Saraswati

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Furcht »»
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor