Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 85 Antworten
und wurde 5.473 mal aufgerufen
 der Blick nach innen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

29.07.2011 09:36
#11 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Die Seele an sich ist gesund.
Es sind unsre Erfahrungen während all unsrer Inkarnationen,
die uns zu Reaktionen in Form von Schutzhaltungen geführt haben.
Und, wie verschiedentlich schon in diesem Thread erwähnt,
ist der Mensch anfällig für Manipulationen
und glaubt meist den eingetrichterten Wahrheiten mehr,
als der eigenen Intuition und der eigenen Betrachtung.
Diese Verzerrungen legen sich über das ewig Klare drüber.

Saraswati

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

29.07.2011 09:46
#12 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Zitat von Shalimar

Ich hatte diese Aussage angefügt, weil sie die Beeinflussungen bestätigt, denen wir unterliegen. Die "Welt der Erscheinungen" bedeutet, dass wir uns einer Weltsicht unterstellen, die mit der Wirklichkeit wenig zu tun hat. Wir glauben an ein Bild, das uns sowohl die Politiker als auch die Religionsführer vorstellen.


Ja, das ist natürlich Definitionssache,
ob die Welt der Erscheinungen
als Welt der Verblendungen definiert ist,
oder ob die Welt an sich
als Erscheinung gedeutet und
einem Missverständnis folgend,
nicht mehr "ernst" genommen wird.

Tatsächlich hat unsre Art im Leben zu sein
sehr mit der Sicht auf die Erscheinungen zu tun.
Und die ist durch Perspektivenwechsel wandelbar.
Insofern ist auch unser Schicksal wandelbar.

Für mich selber greift die Erfahrung,
dass ich mein Leben als Spiegel nutzen kann.
Und in dem ich betrachte, was sich ereignet,
was ich denke und fühle, wie ich mich verhalte,
kann ich Rückschlüsse auf meine Glaubenssätze,
Gewohnheiten, Ängste und Grenzen erhalten.

Steige ich aus den eingefahrenen Rollen aus,
wandelt sich augenblicklich das "Spiegelbild".

Saraswati

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

29.07.2011 09:59
#13 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Dös Körpersche ...
Der Körper mit dem sich die Seele verbindet
um ... sagen zu können "Das bin ich"
hatte viele Vorgänger gehabt
ne Menge Leute ....
Vererbte Erfahrungen ... die Kopie, der Kopie, der Kopie ...
Der Körper der an sich nur für bestimmte Zeit geleast ist ... wird recht verbeult und verbogen wieder abgegeben.
Die Kristalle in ihm ... durch den die Seele in die Welt sieht, oder aus der Welt empfängt ... sind verbogen, verzerrt, gerissen, gebrochen, blind ... einige sind in Takt ...
Durch diese veränderten Kristallstrukturen, kann kein Licht reflektieren, es kann nur deflektieren ...
Der Seele ist das weitgehend egal ... die will nur sein und identifiziert sich mit allem was scheinbar ist ... dem Notenständer. die Nachttischlampe, der Locher ... schaut im Spiegel "Ahh das bin ich!" ... die Bewertung folgt dann.
na ja ...
man kann sich dran machen ... heile machen ...
Dazu bedarf es Informationen ... die Infos vom Geist

Shalimar Offline




Beiträge: 235

29.07.2011 10:04
#14 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz

Zitat von Shalimar

Die "Welt der Erscheinungen" bedeutet, dass wir uns einer Weltsicht unterstellen, die mit der Wirklichkeit wenig zu tun hat. Wir glauben an ein Bild, das uns sowohl die Politiker als auch die Religionsführer vorstellen.



Wobei sich mir die Frage stellt,an was für ein Bild glauben Politiker und Religionsführern,und wer stellt ihnen das entsprechende Bild vor,welches sie dann predigen ?




Sie entwickeln es, aus einem Machstreben heraus. Wobei ich auch bei dem Gedankenriesen angekommen bin, den Roksi in einem Faden angesprochen hat.
Stell Dir vor, Jemand hat aus einem Machtgefühl heraus vor, die Menschen zu lenken, so dass sie nur noch Sklaven sind und alles machen, was ihnen vorgestellt wird. So einfach geht das nicht. Es funktioniert nur, wenn er schneller denkt als die anderen und dadurch deren Reaktionen im Voraus berechnen kann. Da aber, wenn alle Menschen etwa gleich schnell denken, nicht einer einfach schneller denken kann - das geht nur begrenzt und würde nicht ausreichen, weil ihm schnell andere auf die Schliche kommen würden - wird er sich überlegen, was er machen kann, um die Gedankengeschwindigkeit der anderen Menschen zu verlangsamen.
Dazu gibt es viele Möglichkeiten:
Den Menschen von einer natürlichen Ernährung weg zu führen.
Dem Menschen Religionssysteme aufdrücken.
Den Menschen von der Natur entfernen.
Chemisierung des Menschen und vieles mehr.

Wenn man dadurch möglichst viele Menschen erreicht, selber aber sich hütet all das zu machen, dann ist man wesentlich wacher als der Rest der Welt.

Worauf sind denn all unsere Systeme (egal, ob politische oder religiöse) aufgebaut? Auf Bildern, die uns vorgestellt werden. Ob diese Bilder der Wahrheit entsprechen, prüft kein Mensch nach. Selbst der kleinste Politiker schafft sich solche Bilder, die mit der Wirklichkeit wahrscheinlich nur wenig zu tun haben - man nennt das heute Image. Aber eigentlich ist das ja ein ganz anderes Thema.

Shalimar Offline




Beiträge: 235

29.07.2011 10:11
#15 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Ich denke auch, dass eine Seele überhaupt nicht erkrankt - es ist stets die Persönlichkeit in die sie inkarniert ist, die erkrankt.
Und ich gehe auch nicht davon aus, dass eine Seele sich freiwillig entscheidet, Leid auf sich zu nehmen. Wer die universellen, kosmischen Gesetze kennt, denen wir unterliegen, der weiß das.

Die Seelensignatur eines Menschen zeigt, dass der Seele alle Erfahrungen aller Persönlichkeiten, in denen sie inkarniert war, aufgeprägt sind und entsprechend der Prägungen - bzw. ihrer Signatur - inkarniert die Seele. Unharmonische Erfahrungen suchen stets einen Ausgleich und alle Erfahrungen außerhalb der Mitte wollen wieder ausgeglichen sein. Nach dem Prinzip der Polarität unterliegen Täter und Opfer im Grunde der gleichen Energie – nur an zwei unterschiedlichen Polen. Wenn ich mich also als Opfer fühle, dann bedeutet das, dass ich mich irgendwann aus meiner Mitte begeben und mich dieser polaren Energie unterworfen habe. So kann es sein, dass ich mich schon seit vielen Inkarnationen in dieser Energie befinde und nur ständig die Pole wechsle, also abwechselnd Täter und Opfer bin. Da heraus komme ich nur, indem ich wieder heil werde und in meine Mitte gelange. Erkenntnis dessen und entsprechendes Leben nach dieser Erkenntnis, bringt uns aus dem, was als Karme bezeichnet wird, heraus. Karma schaffen wir uns immer selber und es will immer aufgelöst werden.

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

29.07.2011 14:56
#16 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Die Wirklichkeit....
ist subjektiv....
....
und sie hat es irgendwie geschafft, dass sie vermutlich viel zu ernst genommen wird.
....
Die Wirklichkeit nicht ernst nehmen...
- bringt schon mal einen Vorteil gegenüber den "Ernstnehmern".

Es gelingt Distanz...
und Distanz schafft es, die Wirklichkeit zu relativieren.

...
es ist doch alles nur ein Spiel - aber den Code zu knacken erweist sich als *Lebensrätsel*.
...
zu pendeln.. - in diese "Wirklichkeit" - raus aus dieser "Wirklichkeit"....

den Zustand, - außerhalb DIESER Wirklichkeit zu SEIN... macht das Leben etappenweise LEICHT.
Ausschließlich außerhalb dieser Wirklichkeit zu sein... im Hier ....hm... ich denke, MIT Körper wird´s nicht funzen...

Zu wissen, dass und wie man sich aus dieser Wirklichkeit ausklinken kann... führt zumindest schon mal ansatzweise in eine geistige Unabhängigkeit...
Abenteuerland....

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

29.07.2011 20:02
#17 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Jeden Morgen, nach dem Erwachen sind wir im Gleichgewicht.
Gott hat es so eingerichtet. Er holt uns jede Nacht zu sich.
„Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken.“ Matthäus 11,28

Was drängt uns eigentlich aufzustehn?
Um das herauszufinden, leben wir.
Natürlich haben wir es uns ausgesucht, wenn nicht, würden wir einfach liegen bleiben.
Natürlich haben wir "Erfahrungswünsche", aber die Realisierung ist des Öfteren mit Schmerz verbunden.
Gäbe es diesen Schmerz nicht, der lediglich eine Folge unserer Intensionen ist (Actio=Reactio), würden wir in einem ständigen Dämmerzustand leben.
Wir machen also Erfahrungen und gleichen unsere Wunschvorstellungen mit der Realität ab.
Das verändert uns permanent und das ist Leben. Wir finden langsam, durch Erfahrung zu uns selbst.

So lange es die Teilung zwischen Tag und Nacht gibt, sind wir uns selbst nicht bewußt. Diese Teilung, in Abend und Morgen, Tag und Nacht ist das Siegel dieser Welt. Auf dieses Kreuz haben wir uns gebunden, im Moment da wir uns aus dem Bett erheben. Niemand sonst als wir selbst tun es jeden Morgen wieder. Aber es bedeutet nicht unbedingt nur Leiden. Obwohl das Leben so einige mit uns anstellt, kommt es drauf an, wie wir darauf reagieren.

Ist doch eigentlich ganz logisch, oder?

Gruß Harry

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

29.07.2011 20:28
#18 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

... wäre schön, wenn ich jeden Morgen im Gleichgewicht wäre...
...
... aber getröstet - das fühle ich mich meistens...

Neuer Tag - neue Chance...

Chance worauf?...

Ich hatte eine Phase, da hab ich mir vorgenommen, einfach im Bett liegen zu bleiben - es ist nicht gelungen.. - bis heute nicht!

Ich bin auch deiner Meinung, Harry - dass wir selbst gewählt haben... - bzw. dass die Wahl davor u.U. die Re-aktion in diesem Leben erklärt...
- so lange, bis die Mitte erreicht ist.. oder das Erkennen des eigenen Selbst...

Hast du mal versucht, völlig wunschlos zu leben??
Es bewegt sich trotzdem etwas... in dir und um dich rum...
zumindest ist das bei mir so.. - gibt diesbezüglich auch schon einige Selbstversuche...

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

29.07.2011 20:29
#19 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

Natürlich sind wir es, die jeden Morgen aufstehen. Wir können nicht einfach liegen bleiben.
Finde raus, was es ist

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

29.07.2011 20:32
#20 RE: Seele und ihre Erfahrungswünsche Zitat · Antworten

... es gibt aber genug, die MÜSSEN liegen.. manche jahrelang.. achtlos.. alleine...

DAS ist eine Prüfung!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 9
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor