Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 72 Antworten
und wurde 5.244 mal aufgerufen
 Mystik inter- und transkulturell
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

12.01.2010 15:00
#41 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Roksi

Zitat von Chakowatz
wenn eine Idee empfangen wird,wer oder was und wo ist der Sender der Idee?

Hey, wenn wir darauf wohl in einem Wort (oder überhaupt) antworten könnten, dann bräuchten wir keine Foren.




siehst du,und so tanzen wir die ganze Zeit mit unserer schreiberei immer um *die Idee* herrum.

Gruß,Chako

Rembrand Offline



Beiträge: 13.111

12.01.2010 17:08
#42 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz

Zitat von Rembrand

Zitat
Idee kann man auch mit Glaube gleichsetzen,und mit Glauben geht ein Konzept einher


NEIN!
"Glaube" ist ein Konzept.
Eine IDEE wird empfangen. Der "Empfang" ist wiederum ein Konzept.
Zur empfangenen Idee adaptieren sich Gedanken in Form von vergleichenden Assoziationen, Kombinationen und Creationen.
Diese formulieren und strukturieren sich zu einem kommunizierbaren Konzept entsprechend den Konventionen der Gruppe.




wenn eine Idee empfangen wird,wer oder was und wo ist der Sender der Idee?

Gruß,Chako




... versuchen kann man es ja mal ...


Platon ...
Translate: "Die Idee (gr. εἶδος (eidos) / ἰδέα (idea) = Vorstellung, Urbild)"

Idee ... als ein Impuls neutral betrachtet ... ein Einfall ...
als Energie ... Schwingung ... (evtl. schon immer vorhanden)... nur ist das Bewußtsein des Menschen nicht unbedingt und jederzeit dafür empfänglich.
Etwas über die 6-7-8 Sinne empfangen und in diese Welt decodierbares. Als ein sehr feines Bild ... Duft ... Geschmack ... empfangen ... löste in Folge emotionale- und gedankliche Prozesse aus ...

Impuls als Lichtschwingung

Kann aus dem inneren Deines Körpers kommen ... also aus der Zukunft ...
Kann aus dem äußeren Kosmos kommen ... also aus der Vergangenheit ...
Kann aus dem Akasha-Schild, welches um Terra gelegt ist kommen ... in Kombination mit Indoktrinationsstationen wie Bahnhöfe, Flughäfen, Dome, Landschaften, etc.
Kann aus dem Archtypischenfeld anderer Wesen kommen ... und wenn es von Gaja selber ist.
Wahrscheinlich gibt es noch mehr Möglichkeiten ... von mir aus auch von Devas, Asuras, Engelsche ... Schanpsnasen ...



Z.B.
Für Hindus existiert nur eine Energie ... oder eine Kraft ... das ist der Atman.
Der Hindu "wählt" sich einen Gott, um sich dieser Kraft zu nähern, bzw. mir ihr zu leben.

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2010 03:25
#43 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

danke für den Versuch,Rembrand

führen alle diese Dinge die du beschreibst und aufzählst nicht letztendlich immer aus unserem Selbst herraus?

Gruß,Chakowatz

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

13.01.2010 03:38
#44 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat
Roksi:
Da musste ich zuerst Mal bei Wiki nach Anregungen suchen. Die besagt, meist wird unter "Gott/Gottheit" eine transzendente und personifizierte Macht verstanden. Was mAn der Sache ziemlich nahe tritt.

Ist diese Macht eine Idee?



natürlich ist das nur eine Idee.
oder glaubst du wirklich Gott ist eine personifizerte Macht?
das haben die Zeugen Jehovas mir,die früher in regelmäßigen Abständen an der Haustüre geklingelt haben,auch immer versucht zu verklickern.
als Zeugen---so als wenn sie stellvertretend für Gott erscheinen haben sie an meine Türe geklingelt,als ob Gott selbst als Person an meiner Türe geklingelt hätte.die kommen aber seid langer Zeit nicht mehr. (@sat naam,Gruß an den Kater )


Gruß,Chakowatz

sat naam Offline




Beiträge: 2.160

13.01.2010 07:36
#45 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz
das haben die Zeugen Jehovas mir,die früher in regelmäßigen Abständen an der Haustüre geklingelt haben,auch immer versucht zu verklickern.
als Zeugen---so als wenn sie stellvertretend für Gott erscheinen haben sie an meine Türe geklingelt,als ob Gott selbst als Person an meiner Türe geklingelt hätte.die kommen aber seid langer Zeit nicht mehr. (@sat naam,Gruß an den Kater )


Ja - so diverse Sachen tauchen in meinem auch nicht mehr auf

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Rembrand Offline



Beiträge: 13.111

13.01.2010 09:19
#46 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz
danke für den Versuch,Rembrand

führen alle diese Dinge die du beschreibst und aufzählst nicht letztendlich immer aus unserem Selbst herraus?

Gruß,Chakowatz


Wie meinst Du das?

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

13.01.2010 11:59
#47 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz
das haben die Zeugen Jehovas mir,die früher in regelmäßigen Abständen an der Haustüre geklingelt haben,auch immer versucht zu verklickern.

Zum Aufheitern

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 02:27
#48 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand

Zitat von Chakowatz


führen alle diese Dinge die du beschreibst und aufzählst nicht letztendlich immer aus unserem Selbst herraus?

Gruß,Chakowatz


Wie meinst Du das?




na genauso wie ich es geschrieben habe.
vor allem auch in der platon-definition;Vorstellung,Urbild

ich kann Impulse für eine Idee bekommen,aber dennoch gehört die Idee mir weil's meine ist.ich kann eine Idee auch von alleine haben (nicht bekommen).
ich kann Ideen von anderen übernehmen (dann bekomme ich sie),aber dann ist es nicht meine Idee und sie wird nicht mir gehören.dann ist diese Idee die von anderen kommt ein Konzept und Glaube,ein Konzept des Glaubens (Glaubenskonzept)-->Dogma
aber gehört es wirklich mir,oder habe ich es nur angemommen (bekommen)?

mein Thread heißt ja:Gott als Idee
auf die Idee eines Gottes kommen Buddhisten garnicht.

Gruß,Chakowatz

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

14.01.2010 02:33
#49 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Roksi

Zitat von Chakowatz
das haben die Zeugen Jehovas mir,die früher in regelmäßigen Abständen an der Haustüre geklingelt haben,auch immer versucht zu verklickern.

Zum Aufheitern




Michael Mittermeier---dieser Teufel

Saraswati Offline




Beiträge: 4.870

14.01.2010 08:57
#50 RE: Gott als eine Idee Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz
ich kann Impulse für eine Idee bekommen,aber dennoch gehört die Idee mir weil's meine ist.ich kann eine Idee auch von alleine haben (nicht bekommen).
ich kann Ideen von anderen übernehmen (dann bekomme ich sie),aber dann ist es nicht meine Idee und sie wird nicht mir gehören.dann ist diese Idee die von anderen kommt ein Konzept und Glaube,ein Konzept des Glaubens (Glaubenskonzept)-->Dogma
aber gehört es wirklich mir,oder habe ich es nur angemommen (bekommen)?


Die Idee
durch das "Höhere Selbst" fehlt noch in der Aufzählung...

Oder ist das Höhere Selbst auch "nur" eine Idee?
Wenn ich die Schlüssigkeit der Impulse aus dem Höheren Selbst beobachte,
kann ich kaum dran zweifeln, dass es solch einen Zugang gibt...

Saraswati

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
«« Wesensbau
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz