Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 70 Antworten
und wurde 5.039 mal aufgerufen
 Buchempfehlungen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
TAOHF Offline




Beiträge: 4.250

30.05.2011 18:17
#41 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

Zitat von Anke
Wir sind es die die täuschen, unseren Sinnestäuschungen erlegen sind,
und meiner Meinung nach auch die Natur selbst denkt und damit auch sie
die Möglichkeit hat etwas anderes zu tun, als dass es wirklich gut ist.

Ich denke nicht das wir über den Gesetzmäßigkeiten stehen, sondern die
Möglichkeit haben, Dinge anders zu denken und tun als sie wirklich gut sind.
Die Gesetzmäßigkeiten treten immer in Kraft, egal ob wir der Täuschung erliegen
oder so sehen wie es ist, hören oder fühlen.

Jemand der auf etwas verzichtet, hat sich ein Muster gestrickt, warum er glaubt
das es so gut ist. Nicht weil er die Gesetzmäßigkeiten auslebt. Wir interpretieren,
verstehen, so wie es uns derzeit möglich ist, und dann handeln wir dementsprechend.
Dann liegt die Täuschung in der Interpretation - also Ego.



Das find ich gut ausgedrückt...

Gruß
Thomas

PS : Interessantes Thema : wie der Bayer` sch`o sogt : I hab A-Schul-Zial....

TAOHF Offline




Beiträge: 4.250

30.05.2011 21:53
#42 RE: Aschulzial Zitat · Antworten


Schuldigung, fiel mir grad ein...

http://www.youtube.com/watch?v=Le2kN4l7N6o

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2011 00:05
#43 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand
... mächtigen Übermenschen,....



Du sprichst vom mächtigen Übermenschen,nicht ich.
Und gleich fahren viele darauf ab,finden es als gut geantwortet oder als gut ausgedrückt.
Das ist es auch,auf der Ebene.

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2011 00:16
#44 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

Zitat von Anke



Ich denke nicht das wir über den Gesetzmäßigkeiten stehen,



Habe ich das so geschrieben?
Ich habe geschrieben Geist oder Seele stehen über den Gesetzmäßigkeiten der Natur.
Und daraus ergibt sich auch wie ich darauf komme daß die Natur betrügt.

Aber man macht ja gleich ein riesengroßes Ego daraus,
ha,
das Ego welches meint über der Natur stehen zu können.

Nur,so einfach ist es auch wieder nicht,weil ich merke das in meinen Text etwas hineininterpretiert wird was es garnicht gibt.
Hallo Ego's

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2011 00:30
#45 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand



Mit der Natur leben geht anders. Auch Einklang genannt ...



Du meinst zu wissen wie Menschen im Einklang mit der Natur zu leben haben?
Und zwar Allgemeingültig?

Zitat
Da ist ein achtsamer Respekt und Bewunderung vor ihren Fähigkeiten ...
das Natürliche und das Leben als kostbar empfinden
und ein achtsamer Respekt vor der eigenen Energie
bedeutet nicht diese einfach und immerzu zu verschleudern.



Das was ich schrieb schließt das was du jetzt schreibst nicht aus.
Es ist jediglich deine Interpretation.
Es geht sogar in Richtung Unterstellung,wenn man's genau betrachten möchte.

Wenn ich sage daß der Geist oder die Seele über der Natur steht,sage ich ja nicht das Respekt oder achtsame Bewunderung für die Natur fehlt.
Du interpretierst das da rein.
Traurig finde ich nur daß du auch noch Beifall dafür bekommst

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2011 00:35
#46 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

Zitat von Anke

Wir interpretieren,
verstehen, so wie es uns derzeit möglich ist, und dann handeln wir dementsprechend.
Dann liegt die Täuschung in der Interpretation - also Ego.



Genau !!!

Anke Offline




Beiträge: 789

31.05.2011 07:20
#47 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

Richtig!

Aber eben auch, da haben Rem und ich wohl beide anders
gedacht als du! Kommt vor!

Allerdings reicht mir deine Erklärung noch nicht um dich
zu verstehen.
Geist und Seele bin ich, du, Gott, die Natur -- wieso stehe ich dann über den
Gesetzmäßigkeiten?

Geist und Seele und Körper leben in und mit der Natur. Die Gesetzmäßigkeiten
zeigen uns doch nur die Folge dessen auf, was wir leben, wir können sie doch
nicht aushebeln, denn nur so würde ich " über den Gesetzmäßigkeiten der Natur stehen"
verstehen.

Liebe Grüße

Anke

Die Moira Offline




Beiträge: 1.345

31.05.2011 14:01
#48 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

@Chacko...

Deine letzten Antworten hier wirken sehr provokativ...
so als wenn Rembrand dir "ans Bein gepinkelt" hätte...
sogar von Unterstellungen schreibst du...

Auf der einen Seite beschwerst du dich,
man hätte deine Aussagen zuvor falsch interpretiert (Übermenschen)
(ich habe das übrigens ähnlich verstanden wie Rembrand, also liegt evtl. die Vermutung nahe, daß nicht falsch interpretiert wurde, sondern von dir falsch (mißverständlich) ausgedrückt??? Wenn ich falsch verstanden werde, überprüfe ich ZUERST meine eigenen Aussagen dahingehend, ob die evtl. so verstanden werden konnten)

Auf der anderen Seite drehst du grad selber fleißig Worte herum...
unterstellst Rembrand grad selber fleißig Dinge die er so garnicht schrieb...
bzw. die garnicht auf dich gemünzt waren, die du aber irgendwie persönlich nimmst...
und gehst zum "Gegen"angriff über...

Sehr interessant...dieser Gesprächs-Ablauf...
so rein Ego-thematisch betrachtet...

von außen betrachtet...

edit: Die Aussage Wenn ich sage daß der Geist oder die Seele über der Natur steht
halte ich für grundfalsch...egal wie ich es interpretiere

Gruß, die Moira...
_____________________________________

Es gibt nichts, was es nicht gibt....

Rembrand Offline



Beiträge: 12.708

31.05.2011 14:10
#49 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

Okay ...
wahrscheinlich hast Du was ganz anderes geschrieben.

Zitat
Aber er hat die Tendenz immer übernatürlicher zu werden...welch eine Ent-Täuschung....die er da lernt.


Er wird also nach Deiner Sicht immer übernatürlicher.
Das natürliche Wesen Mensch wird immer Übernatürlicher ... na gut ... ...
Ist das eigentlich als Bewertung gemeint?
Dann lese ich ... Du siehst also Geist und Seele über der Natur stehend
und
Enthaltsamkeit kommt Deiner Sicht nach aus der Geistigkeit (was das ist?).
Natur hat die Tendenz zu betrügen, wie ich bei Dir lese.

Das Binden an den Körper ist nicht nur ein Versuch, sondern gelingt oft ganz gut.
Allerdings, es gibt Wesen die (ihre) Inkarnation nicht lange halten können, sie sind zu fein und verschwinden gleich wieder.
Es könnte sein das es ihnen schon gereicht hat.
Es könnte sein das die natürlichen Anker nicht gereicht haben.
Des öfteren erlebte ich das der Körper über sein Ende bescheid wußte ... das Ego nicht lassen wollte.

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

31.05.2011 23:06
#50 RE: Aschulzial Zitat · Antworten

In der Natur ist alles sterblich und vergänglich,selbst der Tod ist Natur.
Nun ist es ja nicht so das ich mich mit dem natürlichen Tod nicht beschäftigt hätte,im Gegenteil.
Aber,auch hier->das ich mich mit dem Tod beschäftigt habe,kann ein jeder natürlich für sich eigen und individuell interpretieren,oder deuten,denn wer glaubt nicht zu wissen was in dem anderen vorgeht
Das ist ja auch völlig normal,ein jeder interpretiert den anderen für sich.

@Mora,ich versteh sehr gut was du meinst,und ich stimme dir da sogar zu!

Der Geist steht über der Natur,so wie eine sexuelle Enthaltsamkeit aus dem Geist bzw. dem Willen hinter dem der Geist steckt,steht.
Hinter jeder Handlung steckt ja ein Motiv.
Ich wollte hier ja auch kein Loblied auf die Enthaltsamkeit singen.
Aber hinter dem sexuellen Trieb steht der natürliche Trieb der Arterhaltung.Können wir uns darauf einigen?
Die Natur als ganzes muss und will weiter existieren,der Wunsch eines Individiums nach sexueller Enthaltung läuft völlig gegen den Willen der Natur.Ist das nicht logisch?
Die Sexualität beruht auf chemische Prozesse im Körper.Stimmt's?
Chemische Prozesse im Körper sind die materielle Welt.
Geist oder Seele sind aber nicht die materielle Welt,sondern sie stehen durch den Körper mit der materiellen Welt in Verbindung.
In der Natur ist alles sterblich und vergänglich,selbst der Tod ist Natur.
Und natürlich gibt es den Tod,nämlich den materiellen Tod.Und dennoch ist unser Geist oder Seele unsterblich,
aber nach dem Tod wird es materiell nie wieder so sein wie es war.Selbst als materielle Persönlichkeit ist es dann abgescchlossen,eben Tod.
Tod ist Tod und kommt nie wieder!
Und Geist oder Seele,was bleibt nach dem materiellem körperlichem Tod mit dem Geist und Seele Verbindung zur Materie hielt übrig?
Antwort:Das was sie sind,da sie unsterblich sind!
Und steht somit Geist oder Seele nicht über der Natur?

Das Problem ist nur,wenn ich mir über meine geistige oder seelische Existenz nicht wirklich im klaren bin,also bewusst darüber bin,
bleibt es letztendlich nur Theorie,und man wird immer wieder welche Argumente finden.
Und da trennt sich die Spreu vom Weizen,und zwar ohne jede Wertung.

Gruß,Chakowatz

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Audible.de »»
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz