Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 18.244 mal aufgerufen
 Gegenwärtigkeit
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
TAOHF Offline




Beiträge: 4.025

20.05.2009 23:24
#91 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten
Zitat von Rembrand
Die Bandbreite des "Bewunderns" ist groß.
So groß ... das sie sogar als uvereinbar gegensätzlich empfunden werden kann.
Schönheit entdecken.
Solches spricht ein Zwielichtiger.

Wenn Menschen sich bewegende "Kraftorte" sind.
Sich ihrer Resonanz bewußt sind und sich egal an welchem Ort Erden können.





Rembrand du bist ein Poet..., Gedanken in Worte gefasst und das *eigentlich* ganz gut.

Wunderbar offen und ehrlich, nur auch verdammt schnell aus Erfahrung und schwer nachvollziehbar.


Gruß Thomas





TAOHF Offline




Beiträge: 4.025

02.06.2009 16:26
#92 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten
Zitat von Anke-Isis
Ich denke das ich das so schon oft überlegt habe,

wer ist wessen Gedanke.........sprich wer war zu erst da Huhn oder Ei

Für mich ist sicher, immer war erst der Gedanke da, der die Schöpfung in Gang bringt.

All das was hier auf der Erde passiert ist eine Folge unserer Gedanken.
All das was dazu gehört, die Natur, der Kosmos sind Gegebenheiten die gewachsen sind,
aber nur mit unserer Hilfe gedeihen kann.

Wenn wir das vertiefen wollen dann ist es bestimmt besser einen eigenen Thread dafür
einzurichten.........

Es ist so schwer die Bilder die ich meinem Kopf habe so rüberzubringen, das sie verständlich sind.




Als erstes steht da das Bewusstsein : (was das Problem mit dem Huhn und dem Ei, ja wohl letztendlich klärt)

dann Gedanke, Form und Schöpfung, da gebe ich dir recht.


In Antwort auf:
All das was hier auf der Erde passiert ist eine Folge unserer Gedanken.
All das was dazu gehört, die Natur, der Kosmos sind Gegebenheiten die gewachsen sind,
aber nur mit unserer Hilfe gedeihen kann.


Das sehe ich ein bißchen anders.

Ein Planet formt eine Planeten-Menscheit, somit sind wir Teil des Planeten, der unseren Resonanzkörper formt.
Der Planet Erde mit seiner Menscheit ist wiederum Teil des Sonnensystem usw.
Das niedere bedingt das höhere.

Mit unserer Hilfe ist eine weitere Schöpfungsebene vorhanden und über die Ebenen-Verschmelzung nehmen wir Einfluß auf das ganze. Was aber nicht bedeutet das wir unersetzlich sind.

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

02.06.2009 16:47
#93 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten


Der Planet IST

er gibt uns die Möglichkeit hier zu SEIN

All die Bausteine für unser Leben, die in unserem Körper sind,
finden wir auch auf und in unserer Erde.

Unsere Gedanken sind es die, die Erde bewegen.

Wir sind es die tagtäglich das was vorhanden ist nutzen. Neues dazu erfinden, damit die Möglichkeiten
ausbauen. Jeder dieser Gedanken findet sich wie ein Negativ im Kosmos wieder, in der Schwingung der Erde.

Unsere Entwicklung unser Wachstum spiegelt sich in allem wider.

Wenn wir nichts tun, verändert sich nicht.

Was mir sehr schwer fällt ist die Erde und den Menschen getrennt zu sehen.
Wobei wir doch Individuen sind. Jeder mit einem Bewußtsein ausgestattet.
Fähig in Resonanz mit einander zu gehen.

Wenn jeder die Verantwortung für sich Selber trägt, wir so wie die Erde,
und danach handelt dass es zum Wohle aller geschieht, verändert sich
wieder beides.
Und doch jeder in seinem Tempo nach seinen Erkenntnissen.

Ach man mir fehlen die Worte..............




TAOHF Offline




Beiträge: 4.025

02.06.2009 17:26
#94 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten
Man kann es auch nicht getrennt sehen, da es nun mal verwoben ist.

Planet Erde, Gaia, ist Mutter. Die Menscheit als Kinder gesehen, geboren hier, in ihrer Audrucksform, wenn auch verändert, so angenommen.

Der Planet mit all seinen Ausdrucksformen, wie Erde,Feuer, Luft und Wasser, den kristallinen Bereichen, den Pflanzen, dem Tierreich und den Meschen.
Wir sind hier die höchst entwickelte Lebensform und somit drückt sich der Planet auf unsere Weise aus, um sich daran zu entwickeln.

Der ganze Planet geht so gesehen in Resonanz mit den Menschen. Selbst das Pflanzen und Tierreich entwickelt sich in Resonaz zur Menschheit.
Es ist ein Spiegel der gesamten Menschheit.

Wir können also auf alle Dinge Einfluß nehmen, aber halt nur durch den inneren Weg mit unserem Planeten.
Der derzeitige einseitige disharmonische Einfluß von aussen zerstört so gesehen gerade unsere Lebensgrundlage. Wegfall der Vielfälltigkeit, ich denke da an das Artensterben, die Rohdung der Wälder oder die Verschmutzung des Wasser.


TAOHF Offline




Beiträge: 4.025

19.06.2009 16:38
#95 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten
Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

19.06.2009 16:53
#96 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

http://www.exopolitik.org/index.php?opti...d=227&Itemid=57

Es kam vor einigen Jahren ein TV Bericht über UFO Entführungsopfer in den USA. Ziemlich Grotesk das Ganze.
Um den Wahrheitsgehalt zu prüfen hat man in den USA Entführungsopfer unter Hypnose aussagen lassen. Dabei kamen die selben Geschichten heraus. Man konnte damit auschließen, dass die Opfer wissentlich die Unwahrheit sagen.

Gruß Harry

TAOHF Offline




Beiträge: 4.025

23.06.2009 12:47
#97 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Ich werde mal ein wenig über Ausserirdische Einflüsse berichten, mal sehen was ihr davon haltet.

Wollte das ja eigentlich in dem Gott - Teufel Thema machen, denke das passt hier aber wesentlich besser rein.

So, wo fängt man da an... Hm ein schwieriges Thema, mit dem ich mich vor Jahren mal intensiv beschäftigt habe.
Jeder kennt so die eine oder andere Geschichte. Aber wo ist da der Zusammenhang. Es ist auch sehr schwierig einen Zusammenhang zu finden, da einige verschiedene Planeten-"Menschheiten" hier Einfluß genommen haben und das teiulweise auch immer noch tun. Es gab Zeiten da die "Götter" uns hier offen begegneten. Das ist jetzt schon ein paar tausend Jahre
her, und wir können das leider nur noch sehr verschwommen erkennen, was wirklich hier abgelaufen ist.

Interessant ist das es 3 große und viele kleine "Einflussnehmer" gibt und gab.

Habe mich das damals oft gefragt, kann das wirklich so sein, oder ist alles nur Quatsch.
Ich für meinen Teil weiß heute für "mich", das es kein Quatsch ist.

z.B. die grauen, die wie ich meine auch die Botschaft in Form dieses Kornkreises in England geformt haben. Sind ein altes sehr altes Volk..., mit ihrer Heimat in der Nähe des Zentrums unserer Galaxie...

Sie sind die Materie-Former und die absoluten DNS-Spezialisten in unserer Galaxis, leider befinden sich diese Ausserirdischen in einer fatalen Lage. Sie waren an irgendeinem Punkt ihrer Entwicklung der Meinung das sie Emotionale aus ihren Körper wegzüchteten, und sich seit diesem Wandel ausschließlich mit dem archivieren von Informationen und dem Verstehen des Universums auseinandersetzten. Ihnen wurde bewußt das sie einen fatalen Fehler gemacht haben, die Emotionalen Wahrnehmungs-Bereiche ihrer Körper zu entfernen.

Jetzt wirds haarig : Wir kennen die berichte von vielen entführten die von Untersuchungen dieser Rasse sprachen.
Sie versuchen mit Hilfe unserer(und wahrscheinlich auch anderer)DNS, dieses fehlende Glied zum begreifen des Universums wieder in ihre DNS zu binden. Somit wäre es möglich das einige Menschen evt. Kinder in anderen Bereichen unserer Galaxie haben. Hört sich merkwürdig an... Ja

Dann gibt es die "Venusier", hat nix mit unserer Venus zu tun, die auch die "Schirmherrschaft" über die Projekte Lemuria und Atlantis , Borea usw. hatten.
Diese Wesen sind karmisch gebunden, und leben teilweise auch heute unter uns.
in dieser Gruppe findet man wahrscheinlich auch die Mahatmas wieder, die Halbgötter, die Götter, und einige historsche Personen mehr, die in den alten Texten als Titanen oder Helden dargestellt werden.

Und dann gibt es da noch eine Rasse, die den heftigsten Einfluß auf uns hatten und haben. Dazu später mehr...

Bin gespannt was ihr davon haltet, ist ja immer so ein "besonderes" Thema, was unsere komplette Menschheitsgeschichte auf den Kopf stellt. Da hier aber einige historisch was auf dem Kasten habe, hoffe ich kann man das Thema mal diskutieren.

Was wäre, wenn am Ende doch alles zusammen passt, und unsere Geschichte in einem neuen Licht unser innerstes Wissen beleuchtet ?

Gruß Thomas

Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

23.06.2009 13:33
#98 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Hi TAO,
ich fände es gut, wenn dieses Thema,
über das du dich hier wohl vertiefen möchtest,
einen eigenen, gut erkennbaren Thread bekäme.
Zum Beispiel mit der Überschrift: Außerirdische

Saraswati

TAOHF Offline




Beiträge: 4.025

23.06.2009 13:55
#99 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

...dann verschiebe...

Thomas

Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

23.06.2009 14:14
#100 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Saraswati

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor