Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 17.532 mal aufgerufen
 Gegenwärtigkeit
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
TAOHF Offline




Beiträge: 4.011

08.04.2009 11:43
#11 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Ja da geb ich dir auch recht.

Ich wollte das nur so einfach wie möglich beschreiben.

Meinte:

...das was noch nicht in Umsetzung gebracht wurde...

Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

08.04.2009 19:06
#12 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Zitat von TAOHF
Es geht hier um das Verstehen von Dimensionstoren und die
energetische Aktivierung und Nutzung dieser Tore, um das Massen-Bewusstsein zu öffnen.



Lieber TAOHF,
freue mich auf deine Sichtweise und Erläuterung.

(Lass dich nicht abschrecken, von der Genauigkeit,
mit der ich manchmal lese. Dient ja nur der Findung.)

Saraswati

TAOHF Offline




Beiträge: 4.011

09.04.2009 00:25
#13 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Dauert ein wenig...

Thomas

TAOHF Offline




Beiträge: 4.011

09.04.2009 01:37
#14 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten
Zitat von Lutz


Was wir also lernen müssen, sind kreative, aufbauende Denkweisen.
Erst wenn wir das können, dann sind wir für das *wahre* Leben im
Universum bereit.




Und das auf die Menschheit bezogen ist mal eine Aufgabe...!


Danke

So jetzt aber wirklich. Gute Nacht

TAOHF Offline




Beiträge: 4.011

11.04.2009 00:06
#15 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten
Dimensionstore überall auf dem Planeten Erde


Ich habe mich nicht sonderlich viel mit dieser Thematik auseinandergesetzt, das ich behaupten kann, ich weiß wo von ich spreche, das vorweg.

Allerdings sehe ich viele Zusammenhänge. Die Bauweise der Megalith-Kreise und natürlichen Steinformationen wie Gebirge an bestimmten Plätzen der Erde oder andere alte Kraftplätze, die Pyramiden überall auf diesem Planeten, scheinen versinnbildlichte Abbilder von Sternen-Konstellationen zu sein.

Unsere Vorfahren und die ,ich sags mal so die Initiatoren, kannten natürlich den genauen Sinn und die Funktionsweise der Tore. Ich denke das diese Tore jetzt elementar wichtig für uns und unsere Erde sind.
Über den letzten halben Zyklus, der letzten 13.000 Jahre haben wir viel wissen über die Nutzung der Geometrie, der Geomantie und den Zugang zur Erde und den Sternen verloren.


Bei der Bildersuche zum Thema Megalithen/ Kraftplätze fielen mir ímmer wieder die in Stein gemetzen Spiralen auf. z.B Newgrange oder Externsteine
Durch die Informationen über die Externsteine und die vielen Kraftorte in ihrer Umgebung und auf dem Rest des Planeten, kam ich darauf alte Bücher noch mal aus der Versenkung zu graben. Um zu versuchen die Funktion dieser Bauwerke zu verstehen. Es waren Sonnen, Mond und Sternen-Observatorien um sich mit den Einflüssen der Sonne des Mondes der Planeten und der Sterne zu verbinden, bzw. verbinden zu lassen. In den Steinstrukturen wurden letztendlich diese Informationen gespeichert und an die Menschen und die Erde übertragen. Das funktioniert wahrscheinlich heute auch noch prima, aber so gut wie keiner weiß das heute noch, wenn es so sein sollte…

Es gibt tonnenweise Informationen darüber wie die Sterne auf uns wirken. Sichtbar machen können wir uns das nur über die Sternbilder und die Bewegung der Erde und des Sonnensystems in unserem Sternenumfeld. Die Schlussfolgerung das die Sternenbilder den Einfluß auf uns haben liegt nahe. Das wäre ein Einfluss von außen. Der natürlich möglich ist. Die Astrologie von heute.


Was wäre aber wenn der Haupt-Einfluß von innen auf uns wirkt und wir über eine Art „Achse“ , die sich wahrscheinlich genau so bewegt wie die Achse der Erde im Zyklus von 26.500 Jahren, mit diversen Sternen verbunden wären, die alle mit einem Zentralstern verbunden sind, und sich spiralförmig um diesen anordnen
Das es Zentralsterne gibt und sich weitere Sonnen um sie bewegen ist bekannt. Siehe Plejaden oder Sirius. Durch die Entfernung zu unserer Sonne ist das so weit ich weiß nicht nachgewiesen.

Der Einfluss jedes Sterns und dessen Bewusstsein innerhalb dieser kleinen Gruppe würde dann immer vom Zentrum auf alle anderen, in der entsprechenden Ebene des Seins, wirken .
Die verschiedenen Bewusstsein-Ebenen oder Dimensionen werden von der jeweiligen Bewusstsein-Struktur belebt. Ein harmonische Zusammenspiel in dem alle miteinander
Verbunden sind. Eine kleine Gruppe im Orion Arm der Milchstraße.
Wirkliche Informationen gibt es darüber nicht.


Zurück zu den Toren :

Ich denke das Verständiss dieser Orte ist wichtig.



Wie sieht eure Meinung dazu aus…? Weiß da jemand etwas..?




Hab hier noch ein paar Infos zum Thema Sterne bereitgestellt.


Die Sternen-Spirale in der Galaxis


Plejaden M45
(Offener Sternhaufen)

Sternbild: Stier
Hauptstern: Alcyone (Eta Tauri)
Entfernung: 369 Lichtjahre
Helligkeit: 2.84 / -2.43 visuell
Temperatur: 10'707 Kelvin
Grösse: 9.7 Sonnenradien
Leuchtkraft: 1'117 Sonnen
Typ: bläulichweisser Riese,
System: Doppelsternsystem > 10"

http://upload.wikimedia.org/wikipedia/de...rtePlejaden.jpg
http://www.bibliotecapleyades.net/imagen...eyades21_07.jpg
http://cdn2.libsyn.com/astronomy/m45uks_...9b9c215472adfa7



Die Sterne :

Atlas http://de.wikipedia.org/wiki/Atlas_(Stern)

Celaneno http://de.wikipedia.org/wiki/Celaeno

Taygeta http://de.wikipedia.org/wiki/Taygeta

Electra http://de.wikipedia.org/wiki/Elektra_(Tochter_des_Atlas)

Maia http://de.wikipedia.org/wiki/Maia_(Stern)

Merope http://de.wikipedia.org/wiki/Merope

Pleione http://de.wikipedia.org/wiki/Pleione_(Stern)#


Sirius

Sternbild: Canis Major
Entfernung: 8.6 Lichtjahre
Helligkeit: -1.47 / 1.42 visuell
Temperatur: 8858 Kelvin
Grösse: 2.4 Sonnenradien
Leuchtkraft: 33 Sonnen
Typ: blauweisser Stern mit weissem Zwerg
System: Doppelsternsystem >10"

http://photos.lacoccinelle.net/07/13/360713.jpg
http://farm4.static.flickr.com/3296/2940...e48ed86c6_o.jpg
http://crab0.astr.nthu.edu.tw/~hchang/sk...-CanisMajor.JPG


Arcturus

Sternbild: Bootes / Bärenhüter
Entfernung: 37.7 Lichtjahre
Helligkeit: -0.07 / -0.33 visuell
Temperatur: 4'106 Kelvin
Grösse: 69 Sonnenradien
Leuchtkraft: 1'196 Sonnen
Typ: Gelber Riese,
System: Doppelsternsystem <10"

http://www.sternfreunde-muenster.de/stbild/boo.gif


Antares

Sternbild: Skorpion
Entfernung: 604 Lichtjahre
Helligkeit: 1.03 / -5.21 visuell
Temperatur: 2'776 Kelvin
Grösse: 7'329 Sonnenradien
Leuchtkraft: 2'860'783 Sonnen
Typ/ Gelb-oranger Überriese
System: Doppelsternsystem >10"

http://www.mecastronic.com/EtherAPN_fichiers/Antares(A-Sco)_39min_300mm_FD4_800iso.jpg


Der Größenvergleich unserer Sonne, unserer Planeten und einiger Sterne

http://www.rense.com/general72/size.htm
http://www.clarkplanetarium.org/educatio...-Aldebaran2.jpg
http://upload.wikimedia.org/wikipedia/co.../Star-sizes.jpg




Die Spiralförmige Zusammenhang der Sterne


Die 1.- 4. Dimension stellen wir als Menschheit in unsererm Sonnensystem dar

Die 5. Dimension dem Plejaden-System

Die 6. Dimension dem Sirius-System

Die 7. Dimension des "Lichtmotors" (Photonenringe) der Galaktischen Spiralringe des Hunab Ku

Die 8. Dimension des Galaktischen Zentrums „ Hunab Ku“

Die 9. Dimension hier nicht aufgeführt

Die 10. Dimension hier nicht aufgeführt

Die 11. Dimension hier nicht aufgeführt

Die 12. Dimension hier nicht aufgeführt




Informationen zu den Sternen-Systemen findet ihr hier.
http://www.starcon.ch/sterne/alcyone.htm



Interessant ist in diesem Zusammenhang auch das 12 Chakra System der Erde und des Menschen, von der Analogie würde es passen.

Der Erde
http://www.kamasha.de/heilzentren/zentren.php
Anmerkung: Alle Informationen bezüglich der einzelnen Chakren auf dieser Seite stammen aus dem Buch: Gespräche mit Erzengel Michael Bd. I.

Des Menschen
http://www.serapis.ch/chakren.html



Gruß Thomas

Anke ( gelöscht )
Beiträge:

11.04.2009 09:36
#16 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten


Hallo Thomas,

wahnsinn..............

hast du wirklich gut zusammen gestellt.
Jetzt verstehe ich schon sehr viel besser wie du das meinst.

Werd mich mal so richtig einlesen. Vieles denke ich ganz ähnlich wie du.
Mich irritieren manchmal die unterschiedlichen Darstellungen. Um die dann
wieder mit meiner eigenen in Einklang zubringen brauch ich jetzt auch
ein bißchen Zeit.

Alles Liebe
Anke

TAOHF Offline




Beiträge: 4.011

11.04.2009 19:55
#17 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Ja mach mal, bin auf Meinungen dazu gespannt...



Suraya Offline




Beiträge: 61

12.04.2009 17:01
#18 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten



Hallo Zusammen,

um mich durch alle von TAOHF gegebenen links durchzuarbeiten brauchts etwas Zeit...
Allerdings gibt es auch in der Geomantie klare Hinweise darauf das die "Heiligen Orte"der Erde, so etwas wie
Kraftzentren sind...also auch analog zu unserem Chakrasystem..Energiezentren..
also gibt es auch Akkupunkturpunkte...etc.pp...eigentlich auch logisch, wenn man die Erde als lebenden Organismus betrachtet...
Innen wie Außen...im Großen wie im Kleinen--

Lieben Gruß..Suraya

TAOHF Offline




Beiträge: 4.011

12.04.2009 19:12
#19 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Zum Thema Akkupunkturpunkte fällt mir da auch noch was ein...

...Kornkreise...

http://www.kornkreise-forschung.de/


Die Kornkreise:

Enstehen sie einfach durch die Resonanz des Körpers Erde auf bestimmte harmoniesierte Frequenzen ?

http://www.youtube.com/watch?v=Zkox6niJ1Wc


Suraya Offline




Beiträge: 61

12.04.2009 19:57
#20 RE: Unser Dasein... Zitat · antworten

Hi TAOHF,

In Antwort auf:
Die Kornkreise:

Enstehen sie einfach durch die Resonanz des Körpers Erde auf bestimmte harmoniesierte Frequenzen ?



Das ist eine interessante Betrachtung...denn warum eigentlich nicht...es handelt sich schließlich um Urbilder,
die eine charackteristische Ordnung in der Natur erschaffen..eine bestimmte Energie.
Diese Muster sind für uns instinktiv, oder intuitiv zu erfassen. Sie finden sich seit Urzeiten in Stoffmustern, Höhlenwänden, Häusern, sogar in Rhythmen/Tanzschritten wieder...oft sind es Flechtmuster oder Spiralformen..
in der Geomantie bezeichnet man diese Symbole als Kosmogramme, die zu Landschaftsheilungszwecken eingesetzt werden.
Wobei ein hellsichtiger Geomant intuitiv das passende Kosmogramm für die entsprechende Ortsqualität entwirft...soll heißen..das Muster war im Grunde schon vor dem Geomanten am Ort...

Allerdings kann ich mir gerade nicht vorstellen, welche Kräfte zusammenfließen müßten um einen Kornkreis entstehen zu lassen...ich wär gerne mal dabei..

Gruß Suraya

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 10
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor