Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 4.843 mal aufgerufen
 der innere Weg
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Amalia Offline



Beiträge: 471

23.07.2010 09:07
wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten




unlängst kam mir der Gedanke:


wie sollen wir überhaupt die Blockaden-Karma jemals abarbeiten- lösen?



durch die zich Inkarnationen bzw. paralell Leben ensteht viel zu viel
als dass wir das schaffen...


es wird mehr statt weniger!


also ist mit dem Konzept etwas nicht stimmig...


apropos Erbsünde
und nur durch Christus schaffen wir davon loszukommen


vielleicht habt ihr ja ein paar Gedanken hierzu?
ich bin da ratlos...


Ali

“Sustain that consummation of visionary experience
and pleasure
And on the wings of perfect creativity you cross
to the other side;
Running and jumping in the meadow
of visionary appearances,
You fly into the sky matrix and vanish.”

Yeshe Tsogyel -Lady of the Lotus-Born
VIII Century-Tibet

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

23.07.2010 10:52
#2 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Perlenketten mit gleichartigen Perlen ...
Die Perlenkette hat eine erste Perle ... und eine letzte Perle.
Die beiden Perlen entsprechen sich.
Wird eine von diesen beiden Perlen aufgelöst ... rutschen die anderen Perlen der Kette in ihrer eigenen Geschwindigkeit vom Faden ...
zig ... tausende von Perlen können durch die Klärung von nur einer Perle ... sich auflösen und an Bedeutung im Leben verlieren.
Danach ...
kann man sich für einen Moment leer fühlen ...

Aber ...
keine Sorge ... es dauert nicht lange ... schon taucht die Nächste Kette auf.

sat naam Offline




Beiträge: 2.106

23.07.2010 11:43
#3 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Das ganze Konzept davon ist auf das kleinkarierte christlich-westlichen Denken aufgebaut, welches auf diesen besagtem Erbsündenfimmel basiert - das Priesterschaften in die Welt gesetzt haben, um die Leute bei der stange zu halten.

Karma ist ein kausales Ursache-Wirkungs Gesetz - MEHR NICHT.

Es geht darum, sich dieses Gesetzes in seiner Wirkungsweise bewußt zu werden, um es dann FÜR SICH in seinem Leben Selbstverantwortlich anwenden zu können.
Da wird nichts mehr und auch nichts weniger - mit jeder Handlung baust du Karma auf und gleichzeitig auch wieder ab.

Dieser ganze Esomüll - der seit Blavatzkis Zeiten für diesen Begriff daraus abgeleitet wird - ist Blödsinn.
Da dann auch noch von *gutem* und *schlechtem* Karma zu schwätzen ist der gipfel.

Blockaden-Karma abarbeiten
DAVON würde ich mich lösen - genieß stattdessen lieber dein Leben was dir mit jedem Atemzug geschenkt wird

- anstatt sich weiterhin (von anderen) irgendwelche sklavenhafte Frondienste aufschwatzen zu lassen.

Sowie wir durch Kenntnisse diverser physikalischen gesetzmäßigkeiten gelernt haben, damit zum mond zu fliegen - können wir auch durch die Kenntnisse des karmischen Gesetzes unser *Schicksal* BEWUSST selbst bestimmen.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Lenjo Offline




Beiträge: 624

23.07.2010 11:45
#4 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Ja, Christus erlöst uns von allem, also ich meine jetzt den Mann, der vor 2000 Jahren am Kreuz "für uns" gestorben ist. Der Weihnachtsmann bringt die Geschenke und der Storch die Kinder, amen. Also ich denke eher, dass Storch, Weihnachtsmann und Jesus Christus gute Vorbilder sein können, uns also in eine gewisse spirituelle Entwicklungsrichtung aufzeigen können. Mehr aber auch nicht.

Ich kenne natürlich auch kein Patentrezept zum Karma auflösen, aber vielleicht ist's wirklich wie Rembrand schreibt. Ähnlich wie bei Eckhard Tolle, einfach die Gedanken loslassen und im Hier und Jetzt sein. Der Punkt ist glaube ich, wer austeilt muss auch einstecken können. Wenn ich hier lebe zertrete ich unweigerlich einige Schnecken in meinem Leben, verfeuere einige Bäume, verpeste hier und da ein bisschen die Umwelt und tue womöglich auch einigen Menschen weh. Wenn nach dem Resonanzprinzip dann das wieder auf mich zurückkommt, dann ist's klug das so auf sich zu nehmen und abzuhaken. Bloß nicht nachtragend werden, man ist ja selber so ein Trampel. Und auf der anderen Seite steht es einem frei anderen etwas Gutes zu tun (inkl. einem selber), steht normalerweise nicht unter Strafe. Ich glaub das wär's auch schon, um sein Karma halbwegs im grünen Bereich zu halten.

sat naam Offline




Beiträge: 2.106

23.07.2010 12:10
#5 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Zitat von Lenjo
Ich kenne natürlich auch kein Patentrezept zum Karma auflösen, aber vielleicht ist's wirklich wie Rembrand schreibt. Ähnlich wie bei Eckhard Tolle, einfach die Gedanken loslassen und im Hier und Jetzt sein. Der Punkt ist glaube ich, wer austeilt muss auch einstecken können. Wenn ich hier lebe zertrete ich unweigerlich einige Schnecken in meinem Leben, verfeuere einige Bäume, verpeste hier und da ein bisschen die Umwelt und tue womöglich auch einigen Menschen weh. Wenn nach dem Resonanzprinzip dann das wieder auf mich zurückkommt, dann ist's klug das so auf sich zu nehmen und abzuhaken. Bloß nicht nachtragend werden, man ist ja selber so ein Trampel. Und auf der anderen Seite steht es einem frei anderen etwas Gutes zu tun (inkl. einem selber), steht normalerweise nicht unter Strafe. Ich glaub das wär's auch schon, um sein Karma halbwegs im grünen Bereich zu halten.


Karma läßt sích nicht *auflösen* sondern nur (ver)wandeln.
Resonanz heißt auch nicht automatisch, das es auch wieder auf mich zurückkommt....

ALLES steht immer und unmittelbar in DIREKTER (und ausgleichender) Entsprechung zu- bzw. miteinander. Auch wenn es als *Gegensätzlichkeit* erscheint.
Resonanz (als Prinzip) ist lediglich die energetische *Spielwiese* auf der das stattfindet.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

sat naam Offline




Beiträge: 2.106

23.07.2010 12:14
#6 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand
Perlenketten mit gleichartigen Perlen ...
Die Perlenkette hat eine erste Perle ... und eine letzte Perle.
Die beiden Perlen entsprechen sich.
Wird eine von diesen beiden Perlen aufgelöst ... rutschen die anderen Perlen der Kette in ihrer eigenen Geschwindigkeit vom Faden ...
zig ... tausende von Perlen können durch die Klärung von nur einer Perle ... sich auflösen und an Bedeutung im Leben verlieren.
Danach ...
kann man sich für einen Moment leer fühlen ...

Aber ...
keine Sorge ... es dauert nicht lange ... schon taucht die Nächste Kette auf.


Beschäftigungsteraphie für *Erbsenzähler* mit ihren Malas und Rosenkränzen.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

23.07.2010 12:25
#7 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Zitat von sat naam

Zitat von Lenjo
Ich kenne natürlich auch kein Patentrezept zum Karma auflösen, aber vielleicht ist's wirklich wie Rembrand schreibt. Ähnlich wie bei Eckhard Tolle, einfach die Gedanken loslassen und im Hier und Jetzt sein. Der Punkt ist glaube ich, wer austeilt muss auch einstecken können. Wenn ich hier lebe zertrete ich unweigerlich einige Schnecken in meinem Leben, verfeuere einige Bäume, verpeste hier und da ein bisschen die Umwelt und tue womöglich auch einigen Menschen weh. Wenn nach dem Resonanzprinzip dann das wieder auf mich zurückkommt, dann ist's klug das so auf sich zu nehmen und abzuhaken. Bloß nicht nachtragend werden, man ist ja selber so ein Trampel. Und auf der anderen Seite steht es einem frei anderen etwas Gutes zu tun (inkl. einem selber), steht normalerweise nicht unter Strafe. Ich glaub das wär's auch schon, um sein Karma halbwegs im grünen Bereich zu halten.


Karma läßt sích nicht *auflösen* sondern nur (ver)wandeln.
Resonanz heißt auch nicht automatisch, das es auch wieder auf mich zurückkommt....

ALLES steht immer und unmittelbar in DIREKTER (und ausgleichender) Entsprechung zu- bzw. miteinander. Auch wenn es als *Gegensätzlichkeit* erscheint.
Resonanz (als Prinzip) ist lediglich die energetische *Spielwiese* auf der das stattfindet.



Das ist unzulässiger Quatsch.
Das Prinzip Ursache und Wirkung läßt sich nutzen.
Aufgebaute Muster ... sich wiederholende Strukturen in der Alltagsbegegnung lassen sich wenn überhaupt auflösen.
Auflösen dur bestätigung, durch anerkennung.
Der Wandel des Karma ist nur Quark.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

23.07.2010 12:26
#8 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Zitat von sat naam

Zitat von Rembrand
Perlenketten mit gleichartigen Perlen ...
Die Perlenkette hat eine erste Perle ... und eine letzte Perle.
Die beiden Perlen entsprechen sich.
Wird eine von diesen beiden Perlen aufgelöst ... rutschen die anderen Perlen der Kette in ihrer eigenen Geschwindigkeit vom Faden ...
zig ... tausende von Perlen können durch die Klärung von nur einer Perle ... sich auflösen und an Bedeutung im Leben verlieren.
Danach ...
kann man sich für einen Moment leer fühlen ...

Aber ...
keine Sorge ... es dauert nicht lange ... schon taucht die Nächste Kette auf.


Beschäftigungsteraphie für *Erbsenzähler* mit ihren Malas und Rosenkränzen.



Wenn Du es mal gemacht hast, dann weißt Du wovon Du sprichst.

sat naam Offline




Beiträge: 2.106

23.07.2010 12:31
#9 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand
Wenn Du es mal gemacht hast, dann weißt Du wovon Du sprichst.


Hab ich - daher weiß ich wovon ich spreche

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

sat naam Offline




Beiträge: 2.106

23.07.2010 12:33
#10 RE: wie ist das mit Karma-Blockaden abarbeiten? Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand

Das ist unzulässiger Quatsch.


Wenn du meinst....

Zitat
Das Prinzip Ursache und Wirkung läßt sich nutzen.
Aufgebaute Muster ... sich wiederholende Strukturen in der Alltagsbegegnung lassen sich wenn überhaupt auflösen.
Auflösen dur bestätigung, durch anerkennung.
Der Wandel des Karma ist nur Quark.


Sagte ich doch - SELBST-verANTWORTlich

Ursache-Wirkung ist kein Prinzip sondern ein GESETZ

*Auflösung* ist nur Schein

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
Der Weg »»
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor