Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 87 Antworten
und wurde 3.719 mal aufgerufen
 Gegenwärtigkeit
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Gwendolina ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2008 10:21
#71 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten
dennoch habe ich für mich festgestellt, dass in Allem, was wir hier auf Erden "praktizieren" - das NICHT MITTIG stattfindet ( - und das ist meist ne ganze Menge... viel Menschen agieren fast zu 100% aus der "NICHT-MITTE") eine - ich nenne es jetzt mal - "Ur-Angst" zu Grunde liegt...
wenn, ja wenn man den Gedanken zu Ende denkt... ganz, ganz zurück an den GRUND (hm.. ein schönes Wort.. "GRUND")....

DieWölfin ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2008 10:22
#72 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Zitat von Gwendolina
- man betrachtet dabei auch sich SELBST (unter Umständen sogar kritisch!!!), und das mag ja nicht Jede/r...

- Die Fähigkeit zu reflektieren...
- es ist nicht selbstverständlich, dass "Mensch" dazu in der Lage ist - dazu braucht es Bewusstsein dafür, dass der Mensch an sich in der Lage ist, aus ner Situation raus zu steigen....



Die kritische Selbstbetrachtung halte ich für nicht soo schwierig,
wenn sie mit Liebe und nicht mit Selbstverachtung geschieht...
Und ähnlich verhält es sich mit Kritik von außen...
Ist sie freundlich und konstruktiv, ist das eine erweiternde Angelegenheit.
Fällt aber jemand wegen meiner Schwachpunkte über mich her,
werde ich mich entweder wehren oder zurückziehen,
jedenfalls wird es unnötigerweise wesentlich unerfreulicher
als wenn ich mit "wertfreier" Kritik zu tun bekomme...




Bei dir mag die Methode mit der Freundlichkeit funktionieren...
Bei vielen anderen (mich teilweise eingeschlossen)
bedarf es "härterer" Geschütze...

Will meinen, daß ich denke...
Es ist manchmal notwendig, unumgänglich erforderlich,
daß eine Wahrheit schmerzhaft und garnicht freundlich
um die Ohren gehauen wird...
da sie sonst garnicht durchdringt...

Bei manchen Menschen ist der "Panzer" derart hart...
daß andere "Munition" wirkungslos abprallt...

Daher passiert es ja bei so vielen auch erst nach persönlichen Katastrophen
daß sich eine innere Umkehr einstellt oder eben eine andere Selbstsicht...
Es bedarf eines Zusammenbruchs...
und den gibts nun mal leider nicht in schmerzfrei und liebevoll...

Christian ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2008 10:36
#73 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten
Zitat von Saraswati

Bin da eben von Natur aus etwas sensibel...
Ich unterhalte mich lieber im Frieden als im Zoff...
Die Wutenergie oder gar Verachtungsenergie,
wenn sie auf mich gerichtet ist,
stört mich einfach beim ruhigen Betrachten der Vorgänge...
Sie lenkt mich ab und tut mir wesentlich mehr weh,
als das was zu kritisieren war.
Deshalb lasse ich mich im Allgemeinen
auf diese Art von Auseinandersetzungen nicht ein
und warte ab, bis die Zoffenergie sich verflüchtigt hat.
Danach bin ich bereit mich auseinanderzusetzen.



ja, so geht mir das auch. Obwohl ich glaube, Auseinandersetzungen durchaus gewachsen zu sein wünsche ich mir das eben nicht. Das ist mein Recht. :-) Und meiner Erfahrung nach lohnt es sich, diesen Standpunkt zu vertreten.

Ist Euch eigentlich mal aufgefallen, was für eine hervorragende Moderatorin die Saraswati ist? Die Themen, wie sie sie punktuell einbringt und wie sich so eine Entwicklung formt. Zum Beispiel bringt sie das Wort "Gruppenenergie" ins Spiel und dann erlebt man juchheissassa erst mal sein blaues Wunder zu diesem Thema. :-)

Würde da gerne eine Frage stellen, mir fällt sie jetzt wieder ein und ich stelle sie mal hier in den Raum. Kam mir gestern:
- könnten wir es irgendwie mal klären, daß wir hier keine "magische" Gruppe sind? Und auch keine "magnetische"? Daß hier keiner an keinem zieht und keiner seine eigene Wandlung im Übermaß aus dem Anderen bezieht oder ihm dieser Bezug aufgedrängt wird?

Ich würde zum Beispiel für meine *AUGEN* VOR-schlagen, daß man SOWAS *hier* nicht machen darf. UND AUCH SOWAS NICHT. Ich weiß nicht ob Ihr es auch so empfindet, daß Ihr nicht vor einem sudoku-Bildschirm sitzen wollt und keine Lust auf die Interpretationen in Euch habt, was der SO *sch*.-Reibende wohl da zeigen will.

Also: die Zeigerei im Allgemeinen mal lassen. Wir sind hier schließlich nicht im Uhrenstudio. Das wäre mein aktuellster Vorschlag. Vernünftig erklären und sich eben die Mühe machen oder nicht.

DieWölfin ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2008 10:46
#74 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten

Zitat von Christian

Ich würde zum Beispiel für meine *AUGEN* VOR-schlagen, daß man SOWAS *hier* nicht machen darf. UND AUCH SOWAS NICHT. .




???

Was meinst du...???

Christian ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2008 10:57
#75 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten

Zitat von DieWölfin
Zitat von Saraswati
Zitat von Gwendolina
- man betrachtet dabei auch sich SELBST (unter Umständen sogar kritisch!!!), und das mag ja nicht Jede/r...

- Die Fähigkeit zu reflektieren...
- es ist nicht selbstverständlich, dass "Mensch" dazu in der Lage ist - dazu braucht es Bewusstsein dafür, dass der Mensch an sich in der Lage ist, aus ner Situation raus zu steigen....



Die kritische Selbstbetrachtung halte ich für nicht soo schwierig,
wenn sie mit Liebe und nicht mit Selbstverachtung geschieht...
Und ähnlich verhält es sich mit Kritik von außen...
Ist sie freundlich und konstruktiv, ist das eine erweiternde Angelegenheit.
Fällt aber jemand wegen meiner Schwachpunkte über mich her,
werde ich mich entweder wehren oder zurückziehen,
jedenfalls wird es unnötigerweise wesentlich unerfreulicher
als wenn ich mit "wertfreier" Kritik zu tun bekomme...




Bei dir mag die Methode mit der Freundlichkeit funktionieren...
Bei vielen anderen (mich teilweise eingeschlossen)
bedarf es "härterer" Geschütze...

Will meinen, daß ich denke...
Es ist manchmal notwendig, unumgänglich erforderlich,
daß eine Wahrheit schmerzhaft und garnicht freundlich
um die Ohren gehauen wird...
da sie sonst garnicht durchdringt...

Bei manchen Menschen ist der "Panzer" derart hart...
daß andere "Munition" wirkungslos abprallt...

Daher passiert es ja bei so vielen auch erst nach persönlichen Katastrophen
daß sich eine innere Umkehr einstellt oder eben eine andere Selbstsicht...
Es bedarf eines Zusammenbruchs...
und den gibts nun mal leider nicht in schmerzfrei und liebevoll...



ja, Wölfin, aber man muß das von Gewalt in der Kommunikation trennen. Es ist absolut nicht nötig, die Grenzen von Menschen zu übertreten.

Ich finde es nicht Sinn von Meditation und ich finde, daß es auch nicht Inhalt unserer Gespräche hier in diesem Forum sein kann, bei den Teilnehmern hier einen Zusammenbruch zu erzeugen. Insofern möchte ich mich von dem von Dir Geschriebenen distanzieren.

Es ist eine Entscheidung der Gruppe, wie in einer Gruppe kommuniziert wird. Wenn es gestattet ist, sich etwas "um die Ohren zu hauen", dann sage ich "Nein Danke". Das ist einfach nicht meine Vorstellung von Kommunikation. Es gibt da eine Grenze im Anderen, und die nimmt jeder von uns wahr. Und jeder von uns nimmt auch wahr, wenn wir diese Grenze überschreiten. Und es ist die Selbstverantwortung jedes Einzelnen, daß diese Grenze im Anderen nicht überschritten wird. Wenn bewußt um die Ohren gehauen werden muß, damit der Andere etwas versteht, damit etwas zusammenbricht, dann hört sich das für mich verdammt nach Demontage an. Und das ist nicht mein Weg. Mein Weg ist Meditation und deshalb nehme ich an diesem Forum hier teil. Ich habe immer wieder dein Eindruck, daß jeder unter diesem Wort sein eigenes Ding verstehen darf um dann sein künstliches Sein in die Gegend zu tuten um andere auf einen stream zu setzen. Und ich persönlich hätte ja gerne mal eine Forumsoberfläche gehabt, die von dieser Auseinandersetzungs-Bekehrerei frei ist.

Wölfin : Du hast natürlich Recht. Ich weiß genau was Du meinst. Aber die Frage ist ganz einfach die Wahl der Worte. Da gibt es eine Art und Weise, die ist okay, und eine Art und Weise, die ist nicht okay. Und diese Grenze kennt Jeder. Und einige übergehen diese Grenze bewußt und das ist nicht okay.

Christian ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2008 11:21
#76 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten
Zitat von DieWölfin
Zitat von Christian

Ich würde zum Beispiel für meine *AUGEN* VOR-schlagen, daß man SOWAS *hier* nicht machen darf. UND AUCH SOWAS NICHT. .




???

Was meinst du...???



auf jeden Fall meine ich nicht Dich. Nicht daß Du das mißverstehst. Ich meine uns alle. Ich mache das ja auch.

Guck ma: wie einfach ist das für die Augen, wenn man das jetzt hier liest.

UND WIE ÄTZEND IST DAS HIER.

*Wie* wäre dieser VOR-Schlag?

Und das ist das, was ich meine. Sieh es als eine Art Ablenkungsmanöver. Außerdem IST das ein Werkzeug von Magiern und Exorzisten, die s-ÄTZEN so bewuSSt ih-RE Inhalte in Deinen Geist und das wollen wir doch mal las-sen. Du überliest das, aber Dein Bewußtsein nimmt die Wertebildung, die DA drin steckt, ja ungefiltert auf.

LAUT - leise.
SCHIMPFEN - reden.
IMPFEN - eben.

Immer schön alles intakt lassen, allem voran mal die Vollständigkeit der eigenen Worte *ohne* solche Be-T[on](ier)ungen. Man muß nix auf Podien stellen, auch nicht an W-Orten. Hitler ist tot. Geht mir aufn Keex.

Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

11.07.2008 11:32
#77 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten

Diese Betonungen erlebe ich ähnlich wie Smilies...
Sie geben die Emotionen und Betonungen des Sprechenden wieder.
Damit komme ich schon klar, ist ein praktisches Hilfsmittel
um die Akzente unmissverständlich zu setzen...

Saraswati

Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

11.07.2008 11:34
#78 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten

Übereinstimmen tue ich mit deiner Aussage,
dass wir hier kein Bekehrungsverein sind,
sondern uns einander mitteilen und
durch die jeweils eigenen Sichtweisen erweitern,
ohne persönliches Interesse daran,
dass der andre dann das übernehmen soll.

Saraswati

green Offline




Beiträge: 179

11.07.2008 11:45
#79 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
um die Akzente unmissverständlich zu setzen...



... naja, genau das tue ich ja auch, wenn ich schreie ... GROSSSCHRIFT ist nach dem Netzkodex =schreien.

DieWölfin ( gelöscht )
Beiträge:

11.07.2008 13:55
#80 RE: Gruppenenergie Zitat · antworten

Zitat von green
Zitat von Saraswati
um die Akzente unmissverständlich zu setzen...



... naja, genau das tue ich ja auch, wenn ich schreie ... GROSSSCHRIFT ist nach dem Netzkodex =schreien.




Sehe ich genauso...

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor