Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 99 Antworten
und wurde 5.853 mal aufgerufen
 der Blick nach innen
Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

21.07.2012 17:26
#91 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

wir Beide sollten das mal probiern...

Ich bin beim Spielen nämlich völlig ehrgeizlos...
bin unstrategisch und kaufe irgendwas....
beobachte Mitspieler, während sie Geldscheine unter den Spielkarton schieben und sich bei jeder Zahlung maßlos aufregen...
freue mich zwischendurch, wenn ich im Gefängnis mal eine Runde aussetzen darf...
...

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

22.07.2012 16:27
#92 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Wie bringen wir das jetzt zum Thema "Leben als Meditation"
"meditatives Monopoly spielen", oder "Zen und die Kunst Monopoly zu speilen".
Wie ist das also genau, wie gelingt es Dir die Karte: "Gehe in das Gefängnis, begib Dich direkt dort hin, gehe nicht über Los ziehe nicht 4000Mark ein" entspannt und bewusst, in meditativer Gelassenheit hinzunehmen. Welche der acht Stufen des Raja Yoga muss man perfekt beherrschen, um das hin zu kriegen?

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

22.07.2012 18:08
#93 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Phuu!
Nah.. du forderst mich ganz schön!
Bei uns hieß es (A-Version) - "Passierst du den Start, erhältst du 200 Schilling!"
Das war zu verkraften..
nicht der D-Größenwahn mit 4000 DM...
...
Das Leben als Meditation.... hm...
Nicht nur das Leben... auch Monopoly ist NUR ein Spiel...
Sich mal als *loser* in allen Facetten probieren... oder so...

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2012 23:48
#94 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Zitat von Astroharry im Beitrag #90
Die Tatsache, dass Du immer noch glaubst, bei Monopoly könne man mit einer guten Strategie gewinnen, sagt alles.
Du hast noch nicht mit mir gespielt. Wenn Du ein Haus auf irgendeiner Straße hast, und es ist das Einzige im Spiel, kannst Du gewiss sein, dass ich drauf lande.


Es gibt nur eine einzige erfolgreiche Stategie beim Monopoly-Spiel die da heisst:Kaufe was du kaufen kannst um deinen Einsatz zu vermehren.
In der Realität sieht das natürlich anders aus als beim Monopoly-Spiel da dieses Spiel übersichtlich begrenzt ist.
Wenn du glaubst dass du immer die *Arsch*karte ziehst,also beim Monopoly-Spiel immer *Scheisse* würfelst um dann auf das teuerste zu bezahlende kommst,liegt das nicht daran dass du daran glaubst
sondern daran dass du auf das negative was dir passiert fixiert bist.
Sag ich jetzt mal so frech
Denn Würfel sind neutral,sie erschaffen langfristig immer einen gerechten Ausgleich.
Der Anfang des Spiels entscheidet den weiteren Verlauf;wenn du am Anfang des Spiels früh in den Knast muss,ja dann hast du die *Arschkarte* gezogen,bzw. *Scheisse* gewürfelt weil dir am Anfang des Spiels die Möglichkeit fehlt die einzige erfolgreiche Strategie soviel wie möglich zu kaufen verwehrt bleibt.

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

22.07.2012 23:55
#95 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Zitat von Astroharry im Beitrag #92

Wie ist das also genau, wie gelingt es Dir die Karte: "Gehe in das Gefängnis, begib Dich direkt dort hin, gehe nicht über Los ziehe nicht 4000Mark ein" entspannt und bewusst, in meditativer Gelassenheit hinzunehmen. Welche der acht Stufen des Raja Yoga muss man perfekt beherrschen, um das hin zu kriegen?




Wenn ich sehe ich habe keine Chance zu gewinnen,weil ich am Anfang *Scheisse* gewüfelt habe,ist es das beste man bleibt solang wie möglich im Knast um sich nicht noch mehr verschulden zu können bzw. zu müssen.
Das wäre dann die medetative Gelassenheit.
Da sind mir die Stufen des Raja Yoga doch egal

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2012 00:03
#96 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz im Beitrag #95

Da sind mir die Stufen des Raja Yoga doch egal


http://www.youtube.com/watch?v=mihcffqbRtk

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

23.07.2012 15:20
#97 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz im Beitrag #94

Es gibt nur eine einzige erfolgreiche Stategie beim Monopoly-Spiel die da heisst:Kaufe was du kaufen kannst um deinen Einsatz zu vermehren.
Der Anfang des Spiels entscheidet den weiteren Verlauf;wenn du am Anfang des Spiels früh in den Knast muss,ja dann hast du die *Arschkarte* gezogen,bzw. *Scheisse* gewürfelt weil dir am Anfang des Spiels die Möglichkeit fehlt die einzige erfolgreiche Strategie soviel wie möglich zu kaufen verwehrt bleibt.


... so tun eh alle...
aber so ist es überhaupt nicht lustig...

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

23.07.2012 23:04
#98 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Zitat von Esmeralda im Beitrag #97
Zitat von Chakowatz im Beitrag #94

Es gibt nur eine einzige erfolgreiche Stategie beim Monopoly-Spiel die da heisst:Kaufe was du kaufen kannst um deinen Einsatz zu vermehren.
Der Anfang des Spiels entscheidet den weiteren Verlauf;wenn du am Anfang des Spiels früh in den Knast muss,ja dann hast du die *Arschkarte* gezogen,bzw. *Scheisse* gewürfelt weil dir am Anfang des Spiels die Möglichkeit fehlt die einzige erfolgreiche Strategie soviel wie möglich zu kaufen verwehrt bleibt.


... so tun eh alle...
aber so ist es überhaupt nicht lustig...




Tja,bei Geld hört bekanntlich der Spaß auf,
selbst wenn es nur Spielgeld ist.

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

24.07.2012 08:34
#99 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

stimmt wohl...
gibt ja auch diese Killerspiele... - auch kein Spaß dabei...

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

24.07.2012 11:13
#100 RE: Das Leben als Meditation Zitat · Antworten

Zitat von Chakowatz im Beitrag #94
Zitat von Astroharry im Beitrag #90
Die Tatsache, dass Du immer noch glaubst, bei Monopoly könne man mit einer guten Strategie gewinnen, sagt alles.
Du hast noch nicht mit mir gespielt. Wenn Du ein Haus auf irgendeiner Straße hast, und es ist das Einzige im Spiel, kannst Du gewiss sein, dass ich drauf lande.


Es gibt nur eine einzige erfolgreiche Stategie beim Monopoly-Spiel die da heisst:Kaufe was du kaufen kannst um deinen Einsatz zu vermehren.


Ich spiele genau so

Zitat

Wenn du glaubst dass du immer die *Arsch*karte ziehst,also beim Monopoly-Spiel immer *Scheisse* würfelst um dann auf das teuerste zu bezahlende kommst,liegt das nicht daran dass du daran glaubst
sondern daran dass du auf das negative was dir passiert fixiert bist.
Sag ich jetzt mal so frech
Denn Würfel sind neutral,sie erschaffen langfristig immer einen gerechten Ausgleich.
Der Anfang des Spiels entscheidet den weiteren Verlauf;wenn du am Anfang des Spiels früh in den Knast muss,ja dann hast du die *Arschkarte* gezogen,bzw. *Scheisse* gewürfelt weil dir am Anfang des Spiels die Möglichkeit fehlt die einzige erfolgreiche Strategie soviel wie möglich zu kaufen verwehrt bleibt.


Der Unterschied zum Leben ist, dass man länger spielen kann und dass man für eine Runde einen Monat bracht. Die Häuser sind teurer und die Hotels, wenn man drauf kommt billiger, weil man sie nicht erwürfelt, sondern aussucht.
Könnte man doch in Monopoly auch machen, oder?
Dann gäbe es z.B. auch ein Relax Konto, das man sich mit dem Besuch in einem Hotel aussuchen kann. Dadurch kann man mehr schuften und bekommt mehr, wenn man über Los kommt. Dann gäbe es Liebeswürfel, mit denen man dann heiraten kann um dann gemeinsam in Hotels zu relaxen. Hat man einen gewissen gemeinsamen Relaxstand, dann kommen Kinder, usw
äh, ich glaube das Spiel gibts schon ... es heißt Die Sims

Gruß Harry

Seiten 1 | ... 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor