Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 46 Antworten
und wurde 3.315 mal aufgerufen
 der freie Fall
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Roksi Offline




Beiträge: 2.637

06.09.2011 10:28
Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

...gibt es nicht.

Es tauchte gestern bei mir im Kopf auf einmal auf.

Wenn der Mensch bewußt ist, also im Zustand des Bewußt-Seins, ist er gar nicht kontrollierbar.

Nur unbewußte Menschen sind es.

Dieser Begriff - Bewußtseinskontrolle - ist falsch und aus irgendwelchen mir nicht klaren Gründen in unserem Sprachgebrauch integriert.

Eigentlich sollte es heißen:

Unbewußten-Kontrolle.

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

06.09.2011 10:52
#2 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Was verstest du unter Bewusstseinskontrolle?

Die gewaltige Kraft der Medien?
Und/oder auch die Kraft von Mentalitäten,
Sitten und erstellten Rechtsgesetzen?

Saraswati

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

06.09.2011 12:22
#3 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Es ging erst Mal um dieses Wort, welches in der Regel damit in Verbindung damit gebracht wird, dass jemand im Stande ist, mental den Einfluss auf die Menschen auszuüben. Und ich bin mir auch sicher - Militär ist an diesem Thema sehr interessiert.

Unsere Medien kontrollieren tatsächlich die Menschen, welche sich unbewußt verhalten. Nur wird es nie "Unbewußten-Kontrolle" genannt. Sondern "Bewußtseinskontrolle", was eigentlich völlig falsch ist.

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Synfonie Offline




Beiträge: 38

06.09.2011 18:30
#4 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Hallo Roksi - da hast Du ein Thema angerissen, über das sich die meisten Menschen erst gar nicht befassen wollen, weil sie nicht wirklich wissen, ob sie bewusst sind und nur glauben, bewusst zu sein. Ein Thema, das gerne philosophisch zerredet wird - wie ich meine Erfahrungen gemacht habe.

Ich WEISS, dass es keine Bewusstseinskontrolle gibt, sondern lediglich enorm viele Publikationen darüber, dass es so sein soll. Anhand solcher Publikationen fühlen sich gewisse Zeitgeister autorisiert, Seminare und Therapien anzubieten - oftmals auch Gerätschaften "zur Ausschaltung von fremden Manipulationsstrahlen" und dergleichen mehr. Ich habe mal einige dieser selbsternannten "Heiler" durchleuchtet und konnte feststellen, dass sie Scharlatane sind - und zwar Scharlatane, die solche Presseberichte (ganz bewusst von Regierungen lanciert) weiter verbreiten, um Kohle zu machen. Und darüber halten Regierungen sowie Geheimdienste ganze Menschenmassen in Schach, weil man ihnen damit Angst einjagen kann.

Wer sich also manipulieren lässt - selber schuld!

LG

Synfonie

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

06.09.2011 20:11
#5 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Zitat
Wer sich also manipulieren lässt - selber schuld!



Man kann sich ja schützen...



...hier mal ein neueres Modell, soll vor den manipulativen Einwirkung des
Internets schützen...



oder das Modell Seeblick...




---------------------------------------------------------------------------------

Spaß beiseite...

Zitat
(ganz bewusst von Regierungen lanciert)



Hast du da mal ein Beispiel ?

Synfonie Offline




Beiträge: 38

06.09.2011 20:18
#6 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Einfach mal die "Nachrichten" anhören und ansehen - was findet da gerade statt!? Den Menschen Angst einjagen, damit sie glauben, unsere Regierungen kämpfen schlaflos für das Wohl des einzelnen Bürgers...

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

06.09.2011 20:32
#7 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Zitat
Den Menschen Angst einjagen, damit sie glauben, unsere Regierungen kämpfen schlaflos für das Wohl des einzelnen Bürgers...



Also wer das glaubt, dem helfen selbst diese netten Hütchen nicht mehr...

Zitat
Einfach mal die "Nachrichten" anhören und ansehen - was findet da gerade statt!?



Das ist aber eher ein Medienproblem...

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

06.09.2011 20:34
#8 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Zitat
Wer sich also manipulieren lässt - selber schuld!



Stimmt nicht.

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

06.09.2011 20:37
#9 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Weil:
du kannst dich immer nur vor einer Manipulation schützen, die du kennst!

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

06.09.2011 20:40
#10 RE: Bewußtseinskontrolle... Zitat · Antworten

Hinterher kannst du dann sagen:

"Lektion noch nicht gelernt - noch ne Runde..."
oder:
"Danke, ich hab genug DAVON, ich mach nicht mehr mit..."
oder:
du sagst gar nix und schützt dich einfach...

aber wenn die Art der Manipulation neu ist, dann machst du diese Erfahrung zumindest einmal - so sie für dich vorgesehen ist...

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor