Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 41 Antworten
und wurde 916 mal aufgerufen
 der innere Weg
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

07.05.2020 08:59
#31 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Bin übrigens Nichtraucher seit über 20 Jahren
Aber ich kann mich gut daran erinnern, dass dies sehr lange einer meiner ersten Gedanken war, weil ich gleich nach dem Aufstehen die Kippe im Mund hatte. Jeden Morgen die selbe Procedure.
Eine Gewohnheit, mit selbstentwertender Wirkung.

TAOHF Offline




Beiträge: 4.533

07.05.2020 20:09
#32 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand im Beitrag #25

Zitat
das Gehirn bleibt die Steuerung unseres Körpers und ist unabtrennbar und es bleibt zeitlos.

Die Antenne hat unter anderem die Steuerungsfunktion des Körpers

"Zeitlos" - kann man wie ich oben ausgeführt habe dem Gehirn nicht unterstellen.

Das wäre die Gegenwart.

Das Gewachsene ist entstanden auf Grund vergangener Erfahrungen.
Ein organisches Tagebuch mit vielerlei Geschichten.




Was ist denn eigentlich der Unterschied zwischen Zeitlos und Gegenwart?
Gegenwärtig bezeichnen wir den Moment allgemein als das Jetzt.

Im Prinzip geht es darum, Erfahrungen in einer linearen und dabei körperlichen Darstellung wahrzunehmen.
Visionär - Gegenwärtig - Rückblickend

Zitat von Rembrand im Beitrag #25
Das Gewachsene ist entstanden auf Grund vergangener Erfahrungen.
Ein organisches Tagebuch mit vielerlei Geschichten.n


Gegenwärtig und Rücklickend wären somit schon mal von der Liste gestrichen. Wie bekommt man dann aber das Visionäre aus der Liste?
Die "Antenne" funktionert ja scheinbar trotzdem weiter, bzw. geht der Empfangsbereich noch weiter.

Danke...

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

08.05.2020 09:59
#33 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Verdeutlichungen aus der alltäglichen, zwischenmenschlichen Interaktion.
Glaubenssätze
Programmierungen
Affirmationen
die so selbstverständlich gedacht und ausgesprochen werden:

"Ich habe immer Glück." "Ich hatte einen guten Tag."
"Ich bin begabt." "Ich strenge mich sehr an."

"Ich bin ihm widerwärtig." "Ich bin widerwärtig."
"Dieses Buch ist nutzlos." "Bücher sind nutzlos."

"Ich kann günstige Umstände gut nutzen." "Ein Glückstreffer..."
"Meine Fähigkeiten..." "Die Fähigkeiten meiner Mitstreiter..."

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

08.05.2020 20:08
#34 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Der Körper
ist darauf trainiert - konditioniert
emotional in der Vergangenheit zu sein.


Was heute gemacht
ist im wesentlichen das Gleiche
was wir morgen tun.
und übermorgen ...


Die selben Entscheidungen -> automatisches Verhalten


Vertraute Vergangenheit - > bekannte gewisse Zukunft

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

08.05.2020 20:11
#35 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Unbekanntes



bzw. Störungen
in der Routine, erzeugen Ärger



"Kannst du morgen nochmal kommen? Jetzt passt es gerade nicht".

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

08.05.2020 20:18
#36 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Durch Wiederholung
des Bekannten
entsteht ein festverdrahtetes neuronales Netz.

Damit
wird der Körper
emotional darauf konditioniert
in der Vergangenheit zu leben.


Dies hat Auswirkung auf den Jetzt-Moment
den er gar nicht, vielleicht nie ... bewusst erlebt.
Nie Zeitlos, immer in der Vergangeheit oder in der Zukunft.


Gefangen in der Zeit (Falle).

TAOHF Offline




Beiträge: 4.533

11.05.2020 20:45
#37 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Vielleicht trennen wir doch einfach mal den Körper von der Vergangenheit...

Es sind natürlich die eigenen Programme, die alltäglich durchlaufen.
Aber sind es wirklich die festverdrahteten neuronalen Programme?

Was ist mit einer wiederholten "vorausgeschickten" Affirmation? (in der Gegenwartsform formuliert)
Hier stellt jeder selber fest, das sich nach recht kurzer Zeit die Muster aufzulösen beginnen und sich eine neue Konditionierung einstellen wird.

Das Erleben dieser Momente findet immer in der Gegenwart statt.
Die Be- oder Auswertung wirft einen direkt in deine sogenannte "Falle".

Hmm, habe heute doch kein Sinn für`s schreiben...

Danke...

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

12.05.2020 13:53
#38 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

DEN WILLEN
FÜR DEN GEGENWÄRTIGEN MOMENT
EINÜBEN:

Ich bin immer mehr in der Gegenwart

Es ist Gegenwart


Es ist JETZT

Mit Wort, Geräusch, Stimme, Klang, Form, Farbe, Bild, Gefühl, Emotion ...



Bewusste Affirmationen resultieren aus Entscheidungen die Aufmerksamkeit auszurichten.

Eine Erkenntnis und eine netsprechende Entscheidung sind Voraussetzung.
Darauf, worauf ich meine Aufmerksamkeit richte, das wächst, wird mehr, wird stärker.





Ein Flow-Gang kann sich spontan öffnen. Vielleicht auch ohne bewusste Entscheidung, die man irgendwann einmal getätigt hat.

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

12.05.2020 18:29
#39 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Du nennst es Freiheit ... (2)



(Das Limbilein muss nicht immer siegen!)



„Zwischen Reiz und Reaktion gibt es einen Raum.

In diesem Raum haben wir die Freiheit und die Macht,

unsere Reaktion zu wählen.

In unserer Reaktion liegen

unser Wachstum und unsere Freiheit.“



Viktor Frankl

Rembrand Offline



Beiträge: 13.940

12.05.2020 20:48
#40 RE: Ein weiterer Versuch zum Gegenwärtigen Moment - dem JETZT Zitat · Antworten

Wenn die Sinne mit einem Gegenstand in Berührung kommen,
spürt der Mensch kälte oder Wärme, Freude oder Schmerz.
Doch solche Sinneseindrücke sind flüchtig; sie kommen und gehen.
Ertrage sie mit Geduld. Arjuna.
Dijenigen, die sich von solchen Sinneseindrücken
und Veränderungen sich nicht beeinflussen lassen, sind die wahren Weisen.
Ihnen winkt die Unsterblichkeit.

Krishna zu Arjuna in der Bhagavad - Gita

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz