Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 27 Antworten
und wurde 1.023 mal aufgerufen
 Gegenwärtigkeit
Seiten 1 | 2 | 3
Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

26.01.2011 13:45
Krieger des Lichts Zitat · antworten

Im Thread über die 21-Stunden-Woche
tauchte der Begriff "Krieger des Lichts" auf
und regte eine Diskussion an.

Ist ergiebig genug als neues Thema,
in das ich zum Start von dort
die Kommentare hierher verschiebe.

Saraswati

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

19.01.2011 02:58
#2 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Zitat von Blume
Und dies UNTERSTELLE ich jedem echten KRIEGER





Ich halte dieses Lied http://www.youtube.com/watch?v=Rf4dKoBHsHg&ob=av3nm

zwar für sehr gut,
aber ich halt es auch emotional für sehr gefährlich.

Chako

Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

19.01.2011 11:16
#3 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Was findest du an diesem Lied gefährlich?

Also ich fühle mich nicht als Krieger,
denn ich schöpfe in mir aus dem inneren Frieden.
Und wenn sich Konflikte in mir zeigen,
gehe ich auf den Grund und spüre auf,
was in mir selbst nicht im Gleichgewicht ist.

Was Arbeit betrifft, so bin ich glücklich
mit meiner Freiberuflichkeit.
Es stehen zwar Aufwand und Entlohnung
oft nicht in ausgeglichenem Verhältnis,
aber ich schätze auch den Lohn, erfüllt zu sein.

Meistens entsprechen die beruflichen Aufgaben dem,
was innerlich vorbereitet ist und ins Leben kann.
Das heißt, die innere und die äußere Arbeit
stehen, so erlebe ich das, in direktem Zusammenhang.
Nur das was dann einigermaßen reif ist, lässt sich ernten.


Mir ist aber auch klar, in welchen Fängen
wir als Gesellschaft herumzappeln.
Fluch und Segen der übergeordneten Verwaltung,
das Ausgeblutetwerden durch die Kapitalmonopole
und der Fluch der Zerstreuung möglicher innerer Kräfte.
(Damit meine ich die Ersatzbefriedigungskultur).

Als Vögel mit gestutzten Flügeln können wir nicht fliegen.

Saraswati

Chakowatz ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2011 04:17
#4 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Was findest du an diesem Lied gefährlich?




Es ist der Krieger!
Krieger bedeutet Krieg,und der Begriff Krieger ist energetisch gefährlich wenn es um Licht geht.
Das Licht führt keinen Krieg,denn es ist da oder es ist nicht da.
Das Licht kämpft nicht wie ein Krieger um seine Existenz,es will ohne Kampf angenommen werden.

Krieger des Licht,was für ein Paradox.Also paradoxer geht es nun wirklich nicht mehr.

Es werden Emotionen geschürt,gefährliche kriegerische Emotionen.
Wo man wie bisher in allen Revolutionen meinte,man müsste das "Wohl" mit Gewalt also Krieg durchsetzen.
Auch wenn das Lied vielleicht nicht SO gemeint ist,wird es dennoch auf viele diese kämpferische und kriegerische Wirkung haben.
Terrorismus,ich kann mir sogar vorstellen daß die RAF-Mitglieder sich auch als Krieger des Licht verstanden haben.

Chakowatz

Die Moira Offline




Beiträge: 1.345

20.01.2011 09:00
#5 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Zitat von Chakowatz

Zitat von Saraswati
Was findest du an diesem Lied gefährlich?




Es ist der Krieger!
Krieger bedeutet Krieg,und der Begriff Krieger ist energetisch gefährlich wenn es um Licht geht.
Das Licht führt keinen Krieg,denn es ist da oder es ist nicht da.
Das Licht kämpft nicht wie ein Krieger um seine Existenz,es will ohne Kampf angenommen werden.

Krieger des Licht,was für ein Paradox.Also paradoxer geht es nun wirklich nicht mehr.

Es werden Emotionen geschürt,gefährliche kriegerische Emotionen.
Wo man wie bisher in allen Revolutionen meinte,man müsste das "Wohl" mit Gewalt also Krieg durchsetzen.
Auch wenn das Lied vielleicht nicht SO gemeint ist,wird es dennoch auf viele diese kämpferische und kriegerische Wirkung haben.
Terrorismus,ich kann mir sogar vorstellen daß die RAF-Mitglieder sich auch als Krieger des Licht verstanden haben.

Chakowatz




Morgen Chacko...

Hm...
ich sehe da kein Paradox...

Ein Krieger führt nicht zwangsläufig Krieg...
mag sein, daß er zuweilen kämpfen muß...
das hat aber mit Krieg, wie der Begriff gemeinhin interpretiert wird...
nicht unbedingt was zu tun...
es gibt unterschiedliche Wege des Kampfes...
der bekannteste "Krieger des Lichts" war sicherlich Gandhi...
und der war sicherlich kein Terrorist...

Hier ein Lied, das den Krieger noch besser rüber bringt wie ich finde:
http://www.youtube.com/watch?v=SfkwZEL6E9g&feature=related

der text:
http://www.hitslyrics.com/d/diefantastis...ics-451891.html

Gruß, Moira

Gruß, die Moira...
_____________________________________

Es gibt nichts, was es nicht gibt....

Saraswati Offline




Beiträge: 4.862

20.01.2011 14:18
#6 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Klasse Liedtext!

Aber wie beim Silbermond-Text begreife ich trotzdem nicht, was Erwachen mit Krieg zu tun hat...

Mich interessiert allerdings, welche Auswirkungen kollektives Erwachen auf den Arbeitsmarkt haben kann.

Saraswati

sat naam Offline




Beiträge: 2.063

20.01.2011 14:35
#7 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Klasse Liedtext!
Aber wie beim Silbermond-Text begreife ich trotzdem nicht, was Erwachen mit Krieg zu tun hat...


Subtil westlich-konditionierte Sichtweise die überall in unserem normalen Sprachgebrauch eingewoben ist - und die niemand für sich bewußt neu hinterfragt.
Das ist kein echtes Erwachen, sondern nur ein Aufwachen in einem weiteren Traum.

Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin -- aber stell dir mal vor es ist Frieden und alle machen mit.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Die Moira Offline




Beiträge: 1.345

20.01.2011 15:38
#8 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Klasse Liedtext!

Aber wie beim Silbermond-Text begreife ich trotzdem nicht, was Erwachen mit Krieg zu tun hat...

Mich interessiert allerdings, welche Auswirkungen kollektives Erwachen auf den Arbeitsmarkt haben kann.




Erwachen hat ja auch nix mit Krieg zu tun...
aber sehr wohl damit zum "Krieger" zu erwachen...
um den Kampf aufzunehmen...
den Kampf mit sich selber...gegen die eigenen Dogmatismen...
und den Kampf gegen das "Schlafen" der Anderen...

Gruß, Moira

Gruß, die Moira...
_____________________________________

Es gibt nichts, was es nicht gibt....

Die Moira Offline




Beiträge: 1.345

20.01.2011 15:42
#9 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Zitat von sat naam

Zitat von Saraswati
Klasse Liedtext!
Aber wie beim Silbermond-Text begreife ich trotzdem nicht, was Erwachen mit Krieg zu tun hat...


Subtil westlich-konditionierte Sichtweise die überall in unserem normalen Sprachgebrauch eingewoben ist - und die niemand für sich bewußt neu hinterfragt.
Das ist kein echtes Erwachen, sondern nur ein Aufwachen in einem weiteren Traum.

Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin -- aber stell dir mal vor es ist Frieden und alle machen mit.




Was habt ihr eigentlich alle mit dem Krieg?

Kampf ist nicht gleich Krieg...

Gruß, Moira

Gruß, die Moira...
_____________________________________

Es gibt nichts, was es nicht gibt....

sat naam Offline




Beiträge: 2.063

20.01.2011 16:58
#10 Krieger des Lichts Zitat · antworten

Zitat von Die Moira

Was habt ihr eigentlich alle mit dem Krieg?


wieso *ihr alle* ???

Zitat
Kampf ist nicht gleich Krieg...


Ja klar - denk doch mal nach.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor