Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 26 Antworten
und wurde 1.740 mal aufgerufen
 der freie Fall
Seiten 1 | 2 | 3
Wyrm ( gelöscht )
Beiträge:

08.02.2008 12:33
#21 RE: Was ist Sicherheit? Zitat · Antworten
Zitat von Saraswati
Immer noch Sonntag?




Heut is Montag

*knurrrr*


Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

08.02.2008 18:41
#22 RE: Was ist Sicherheit? Zitat · Antworten

Zitat von Wyrm
Wenn es Irrationale Ängste sind, sage ich:

Das ist alles nicht da, es ist nicht Echt.



Genau.
Die WIRKlichkeit ist dann die Angst
-die lässt sich auch schön ersetzen
durch Vertrauen oder Neutralität.
Das wirkt auch und ist angenehmer
für alle, die damit zu tun haben.

Saraswati

alice im wunderland Offline




Beiträge: 603

08.02.2008 22:15
#23 RE: Was ist Sicherheit? Zitat · Antworten

Zitat von Roksenia
Zitat von Saraswati
Immer noch Sonntag?


Bitte keine solche harten Sprüche am Freitag!


(ich zähle schon die Minuten bis zum Zeitpunkt des Verlassens des Büros)




oh wie oft war ich dereinst in so einer situation.
und als denkerin, war das meinem geist ein graus.
eine arbeit machen zu müssen, damit ich das große euro schwein füttere.
konnte es einfach mit meinem inneren ich nicht vereinbaren, und hab alles
hingeschmissen. dachte mir, dass kann doch nicht sein, dass ich hier rumrenne wie eine
blöde um kohle ran zuschaffen, die sich in windeseile wieder auföst.
was hab ich dennn davon.
oke, jetzt schwirre ich an der armutsgrenze und habe manchmal nix zum essen,
aber innerlich, kann ich wieder fliegen werd langsam wieder mensch.

*************************************************************
Remember yourself always and everywhere

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

09.02.2008 23:35
#24 RE: Was ist Sicherheit? Zitat · Antworten

Zitat von alice im wunderland
aber innerlich, kann ich wieder fliegen werd langsam wieder mensch.
Das zählt als einzig Wahre. Solange ich das mit mit mir selbst vereinbaren kann, kann ich mein Handeln auch verantworten.

Also in meinem Büroalltag fühle ich mich eigentlich noch als Mensch (gottseidank, sonst wäre nicht viel von der Arbeit, die ich da mache, zu sehen ). Im Endeffekt habe ich gelernt, im Büro genauso von diesem Arbeitsplatz zu parasitieren, wie es von mir parasitiert (wenn nur nicht der doofe BurnOut wäre, dann wäre es sogar fast zum Aushalten ).

Wenn man gewissen Verpflichtungen vorher angeht, welche man mit geliebten Menschen verbindet, dann trägt man auch die Verantwortung für und mit diesen Menschen. Ich bin so eine Verpflichtung vorher eingegangen, ohne dass es mir das bewußt war und bin auf den Verdienst daher im Moment angewiesen. Um damit zurecht zu kommen, nutze ich das gegebene System genauso aus, wie es mich ausnutzt. Und von dieser Seite klappt es hervorragend. Es nutzt meine Gehirnzellen aus und ich nutze seine Sturrheit und Blindheit aus.

Sobald ich in dieser Situation ausgelernt habe, werde ich darausgehen. Aber bis daher werde ich die Folgen meiner vorher unbewußt abgeschlossenen Verantwortung abarbeiten. Die energetischen Schulden abzuzahlen ist immer wichtig - sonst kommen sie später mit Zinsen zurück.




Zitat von Wyrm
Heut is Montag

*knurrrr*


*auf-kalender-zur-sicherheit-noch-mal-guck*
Hey, bitte nicht verwirren!

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

10.02.2008 10:30
#25 RE: Was ist Sicherheit? Zitat · Antworten

Zitat von alice im wunderland
oke, jetzt schwirre ich an der armutsgrenze und habe manchmal nix zum essen,
aber innerlich, kann ich wieder fliegen werd langsam wieder mensch.
So. Das musste ich erst Mal eine Nacht lang verdauen. Caya weiss z. B., dass ich dann bei manchen Sachen eine Art "Kurzschluss" habe. So war es auch bei diesem Deinem Satz, Alice. :-) Ich habe eine Nacht gebraucht, um den zu verdauen. :-)

Du hast mit dieser Welt auf eine harte Weise abgerechnet, wie sie mit Dir. Dafür bewundere ich Dich, Alice.

Was hast Du beruflich vorher gemacht?

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

alice im wunderland Offline




Beiträge: 603

10.02.2008 10:45
#26 RE: Was ist Sicherheit? Zitat · Antworten

weißt du Roksenia ich hätte gar nicht anders handeln können, dass
war wie ein innerer befehl, jetzt oder nie. bin da wohl ein sehr extremer
mensch, meine innere stimme ist mir heilig, und nur dieser kann ich folgen.
ich war mal lehererin, doch in den letzten jahren konnte ich mein wissen und meinen
glauben nicht mehr einbringen, wollten aus mir einen funktionierenden roboter
machen. das kann ich doch nicht zulassen, also hab ich in den apfel gebissen.

*************************************************************
Remember yourself always and everywhere

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

10.02.2008 11:30
#27 RE: Was ist Sicherheit? Zitat · Antworten

Aha. Lehrerin. :-)

Ich bin ja auch Lehrerin. Aber ich hatte ein riesengroßes Problem, diesen Beruf auszuüben. Das geistige Gefängnis, als welches ich das pädagogische System in der ganzen Welt empfinde, hat in mir den Wunsch hervorgerufen, dorthin zu gehen, wo es einfach leichter ist. Im Büro verdiene ich zwar weniger, habe aber dafür eine Menge Freiheiten, welche im Lehrerleben nicht vorhanden sind. Ich kann diese Tätigkeit hervorragend für eigene Zwecke ausnutzen: ich lernte dabei die IT-Prinzipien kennen, die Teamarbeit, den Erfolg etc. Mein Aufgabenbereich ist lächerlich, so dass ich den ganzen Tag oft nur im Internet surfe. Oft bleibt die Arbeit liegen, die ich dann irgendwann doch erledige, damit es nicht auffällt. Solches Leben könnte mir das starre und nach meinem Empfinden geistig gefährliche Lehrsystem nicht bieten.

Dann wundert es mich nicht, dass Du irgendwann mit einem Schlag aussteigen musstest. Dieser Beruf wäre für mich sehr schwer zum Ausüben gewesen. Ich kann mich immer noch heute an einen Satz von einem Soziologie-Professor erinnern. "Na ja. Es gibt viele Typen von den jungen Lehrern, die in die Schule kommen. Die manchen gehen ihre Arbeit so an. Die anderen - so. Und dann gibt es noch den Typ, welcher von vorne an etwas ändern will." - hier hat er hämisch gegrinst - "Diese scheitern dann besonders schnell".

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Seiten 1 | 2 | 3
«« Furcht
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor