Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 91 Antworten
und wurde 6.234 mal aufgerufen
 Buddhismus
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
Amalia Offline



Beiträge: 471

30.07.2011 15:41
#51 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten




„Trenne die Erde vom Feuer, das Feine vom Groben, sanft und voll Sorgfalt... So wirst Du die Herrlichkeit der ganzen Welt erlangen; alle Finsternis soll vor Dir weichen." Das Ziel dieses Grossen Werks ist die Verwirklichung der wahren Männlichkeit und Weiblichkeit, und die Erreichung der bewussten Unsterblichkeit in der vollendeten Erkenntnis des höchsten Daseins..."
Smaragttafel-Hermes Trismegistus



Anima Mundi

[/URL]

“Sustain that consummation of visionary experience
and pleasure
And on the wings of perfect creativity you cross
to the other side;
Running and jumping in the meadow
of visionary appearances,
You fly into the sky matrix and vanish.”

Yeshe Tsogyel -Lady of the Lotus-Born
VIII Century-Tibet

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

30.07.2011 16:04
#52 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

Danke Dir, liebe Ali! Nach Deinen Bildern habe ich schon gesucht.

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

30.07.2011 16:17
#53 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

Mir "fehlt" noch das Bild mit den Frauen mit den Wasserkrügen auf den Köpfen. (Ja, ich weiss, nicht gerade künstlerische Beschreibung) Hast Du vielleicht noch einen Link parat?

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Amalia Offline



Beiträge: 471

30.07.2011 17:17
#54 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten




Um fünf Uhr morgens wurde Stella durch lautes Klopfen wach. Anfangs wusste sie nicht, wo sie war, aber dann fiel ihr wieder ein, dass sie verlassen wurde und in Indien weilte. Auf der Suche nach Buddhas Licht. Einer Reise, die lange dauern sollte.
Ja, sie war in Patna mit Angmo und deren Mutter hängen geblieben. Die Taxis fuhren spät abends nicht mehr nach Bodh Gaya.

Sie starteten am nächsten morgen noch bei Dunkelheit. Das Taxi war ein uralter Mercedes, aber in gepflegtem Zustand. Die Fahrt nach Bodh Gaya sollte drei Stunden dauern.
Langsam tauchten die Felder aus dem Dunkel auf, hin und wieder eine Palme. Es wurde immer heller. Über der weiten Ebene schwebte Morgendunst. Rechts von ihnen ging am Horizont die Sonne auf, Indien erwachte zu einem neuen Tag.
Oh Indien, wie bist du schön, dachte Stella.

Es war bereits Montag, das Gefühl gespannter Erwartung nahm zu. Ja, sie war in Indien! Kleine Dörfer zogen vorüber und der Fahrer fuhr laut hupend an Hühnern, Hunden, Ziegen und heiligen Kühen vorbei. Heilige Kühe - natürlich. Die Menschen in den Dörfern bereiteten schon emsig ihre Marktstände vor.
Der Fahrer hieß Maksoud. Ein dunkelhäutiger Typ, mit einem imposant gezwirbelten Schnurrbart. Auf seinem Kopf thronte ein weißer Turban.
Zweimal begegnete ihnen die Eisenbahn. Die Menschen hingen wie Trauben aus den Fenstern der überfüllten Eisenwaggons. Angmo erklärte, dies sei die Strecke zwischen Kalkutta und Delhi.
Dann fuhren sie durch ein kleines Städtchen, Maksoud nannte den Namen: Gaya.
Die Fahrt ging weiter an palmenumsäumten Feldern vorbei. Nach einer halben Stunde erreichten sie endlich Bodh Gaya.

aus: Kismet 2007

“Sustain that consummation of visionary experience
and pleasure
And on the wings of perfect creativity you cross
to the other side;
Running and jumping in the meadow
of visionary appearances,
You fly into the sky matrix and vanish.”

Yeshe Tsogyel -Lady of the Lotus-Born
VIII Century-Tibet

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

30.07.2011 17:58
#55 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

Ja genau diese beiden Mädels! Die finde ich einfach hinreißend.

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Amalia Offline



Beiträge: 471

30.07.2011 19:38
#56 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

danke
hier mal ein Link:

http://www.esoterikforum.de/esoterische-...hre-bilder.html


weiss gar nicht ob das erlaubt ist...
aber da du danach gefragt hast

“Sustain that consummation of visionary experience
and pleasure
And on the wings of perfect creativity you cross
to the other side;
Running and jumping in the meadow
of visionary appearances,
You fly into the sky matrix and vanish.”

Yeshe Tsogyel -Lady of the Lotus-Born
VIII Century-Tibet

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

30.07.2011 20:14
#57 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

Danke Dir!

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

30.07.2011 20:26
#58 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

Zitat
ein weiteres Bild aus meiner Sternenstaub Serie
120x90 cm Öl auf Leinwand
zur Erklärung: dieses Bild stellt eine Operation im Zentrum
einer Galaxie vor und heisst "Augenblick"


Ist das abgefahren!

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Esmeralda Offline




Beiträge: 4.249

30.07.2011 20:42
#59 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

@Amalia: du *erreichst* mich eindeutig mit deinen Bildern...

Saraswati Offline




Beiträge: 4.864

30.07.2011 21:24
#60 RE: Maha Mudra man könnte es Dilemma nennen ... den Prozess Zitat · Antworten

So eine Powerenergie heute im Forum...

Saraswati

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor