Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 311 Antworten
und wurde 18.584 mal aufgerufen
 erweiterte Wahrnehmung
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 32
sat naam Offline




Beiträge: 2.103

12.05.2013 20:45
#21 RE: UFO's Zitat · Antworten

Was ich dabei immer komisch finde.....

Unser planet wird von satelliten umkreist, die dir jedes objekt auf der erde haarscharf auf den Meter genau abbildet.
Bei google-earth hab ich sogar schon mein auto auf dem Parkplatz vor der Haustüre gefunden.
Da frag ich mich, was für Kameras schicken die da heutzutage zum mars, die solch einen verwaschenen mist aufzeichnen.
Ich hab da übrigens schon ganz andere Fotos vom Mars gesehen - was die Qualität betrifft.

Alle dokumentarischen Fotos von Ufos sind immer völlig unscharf und verwaschen.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

12.05.2013 21:17
#22 RE: UFO's Zitat · Antworten

Der Marsfilm ist gut drei-vier Jahre alt, wenn man hätte gucken wollen, dann hätte man schon was gesehen ...
Es gibt immer wieder diese Erzählungen, dass da was ist, und dann wieder keine Darstellung. Es gibt in irgendwelchen Archiven Bilder, aber sie erscheinen nicht, wenn die Archive geöffnet werden.
Auf der anderen Mondseite ... das ist mindestens 15 Jahre alt das Thema, aber bis heute nix, keine Bilder da.

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

12.05.2013 23:12
#23 RE: UFO's Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand
Ja ... das isser.



Vor einpaar Tagen im Spiegel
Bizarre Mumie: Forscher lösen Alien-Rätsel der Atacama-Wüste
http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...-a-899087.html



Hier noch ein paar Infos, die aus dem Dokufilm Sirius, bzw. aus den Stellungnahmen der Untersuchenden hervorgehen.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspo...university.html

Denke, das sich diese Spekulationen, die auf ein Hybridwesen schließen lassen,
auf "Entführungsberichte" beziehen. Aber das ist ein anderes Thema.
Vielleicht sind es ja einfach Anomalien, die sehr selten sind,
doch könnte es auch anders sein, und an den Spekulationen ist doch mehr dran...

Als ich davon hörte mußte ich unweigerlich an den "Starchild" Schädel denken,
der ja mittlerweile auch eine DNS-Analyse hinter sich hat und auch dort
die DNS der Mutter verifiziert wurde und viele weitere Merkwürdigkeiten gefunden wurden.

Hier noch mal was zum Starchild-Schädel.
http://www.youtube.com/watch?v=f8c6h_PZKfs

Bin mal gespannt, was man da noch so zu erfährt.

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

12.05.2013 23:50
#24 RE: UFO's Zitat · Antworten

Zitat von sat naam
Da frag ich mich, was für Kameras schicken die da heutzutage zum mars, die solch einen verwaschenen mist aufzeichnen.



Die Frage ist ja immer, was man eigentlich aufnehmen will.

http://galaktische-bloederation.blogspot...el/Videotechnik

Die heutigen Kameras, sind dann aber doch etwas fortschrittlicher.

http://galaktische-bloederation.blogspot...paintbrush.html

Ist vielleicht auch ein Grund,
warum das Thema Bauten auf dem Mond nicht ernst genommen wird.
Es gibt einige Disclosure-Kanditaten, die dem Thema nicht unbedingt förderlich sind.

@ Harry

Ich mag den Greer nicht.
Habe schon mal ein Buch von ihm gelesen ( oder besser es versucht !)
Mußte es dann weglegen, vielleicht lag es an der schlechten Übersetzung oder dem schlampigen Layout.
Oder einfach an dem, was drin stand...Läßt sich drüber diskuttieren.

Ähnlich geht`s mir auch beim Bassett...
Bin da sehr vorsichtig geworden.

Die pushen da Infos,
und setzten sich die "Thrive" Mütze auf...
Ist mir a bissl suspekt.

Einige Augenzeugen halte ich für definitiv glaubwürdig, andere halte ich für Opfer
ihrer eigenen Wahrnehmung.

Gruß
Tao

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

13.05.2013 14:09
#25 RE: UFO's Zitat · Antworten

ich kenne diese Leute nicht. Manchmal schau ich bei wiki nach, ob es was zur Biographie zu lesen gibt.
Die sind meist sehr krittisch.

Es wäre in der Tat seltsam, wenn man sowas wie eine Mondbasis, die man 1965 entdeck hat, so Lange geheim halten könnte.
Vermutlich hätten die Amis längst Geld locker gemacht, um da rauf zu fliegen. Zudem wurde der Mond schon so oft von Sateliten umkreist.

Das heißt aber nun noch lange nicht, dass es diese Mondbase nicht dennoch geben könnte. Wir können das nur nicht entscheiden, weil wir zu wenig wissen.

Gruß Harry

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

13.05.2013 21:49
#26 RE: UFO's Zitat · Antworten

Es gibt da ja schon Stimmen, die sich da vehement einsetzen um das
Thema MONDBASIS aufrecht zu erhalten, doch stehe ich da genau aus den von Dir genannten Gründen,
auf einer eher sachlich orientierten Interpretation der Sachlage.
Also eher keine Mondbasen und so.

Die Zeugenaussage im "Disclosure Project" zum Thema "Mondbasen",
ist doch eher Hörensagen...

Jose Escamilla hat das Thema übrigens in eine Doku verpackt.
Die mag faszinierend wirken, doch letztlich ist das nur eine Interpolation,
von Bildern, die auf Interpretationen und Deutungen von Aussagen aufgesetzt sind.
Link zu Escamilla

Also ich glaube noch an unsere Wissenschaftsgemeinde.
Zwar werden da Bereiche weggeblendet, doch so ganz blind, wie dort an die Wand projeziert,
sind wir ja nun doch nicht...

Die Moira Offline




Beiträge: 1.345

15.05.2013 19:29
#27 RE: UFO's Zitat · Antworten

Zitat
Also ich glaube noch an unsere Wissenschaftsgemeinde.
Zwar werden da Bereiche weggeblendet, doch so ganz blind, wie dort an die Wand projeziert,
sind wir ja nun doch nicht...


Hm...
nicht ganz so blind könnte sogar sein...aber dafür dann evtl. stumm (gemacht)?

ich bin da eher nicht so wissenschaftsgläubig...

Du weißt doch:
Wissenschaft ist nur der aktuelle Stand des Irrtums...

Gruß, die Moira...
_____________________________________

Es gibt nichts, was es nicht gibt....

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

15.05.2013 22:19
#28 RE: UFO's Zitat · Antworten

Wissenschaft wird heute nicht mehr als Zustand (Aktueller Stand des Irrtums), sondern als Prozess begriffen.
Der Rückblick auf die vergangenen 200 Jahre zeigt uns das.
Aber man kann leider nicht voranschreiten, wenn man nicht einen Schritt nach dem Anderen macht.
Die Hoffnung, die wir mit Recht in die Wissenschaft setzen dürfen ist, dass sie nicht davor zurückschreckt Irrtümer aufzudecken.

Jede aufgestellte These wird solange mit Experimenten und Messungen überprüft, bis sie bestätigt oder widerlegt ist.
Das ist Wissenschaft im eigentliche Sinne.

Gruß Harry

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

15.05.2013 22:23
#29 RE: UFO's Zitat · Antworten

Schon richtig, aber allgemein,
schießen kontroverse Aussagen nur ins Blaue, und führen nirgendwo hin und haben meist auch keinen Bezug zu irgendetwas.

In Bezug auf das Thema ist das eh schwierig zu werten,
doch kann man zumindest versuchen da gewisse Dinge, die das Thema betrifft,
zu beurteilen.
Ich habe in Bezug auf den Mond, schon so einige Dinge gelesen,
die da behauptet wurden.

Gefakte Mondladung.
Wolken auf dem Mond.
Seen auf dem Mond.

oder wie hier verlinkt die Ideen von Jose Escamilla und
die gigantische NASA Verschwörung.

Bisher habe ich immer sehr nachvollziehbare logische Antworten auf meine Fragen gefunden,
die solche Annahmen ausgeschlossen haben.

Escamilla geht in seiner Doku "Moon Rising" (findet man auch auf Youtube in einer überstetzten Version) auch auf andere Vorstellungen ein,
die sicherlich vorstellbar wären, doch sehe ich darin nicht die Motivation der Wissenschaft,
oder eben einer "kontrollierenden" "Macht", die den Einfluß haben würde oder könnte, gewisse Dinge die so offensichtlich wären,
einfach auszublenden.

Ich bin ja ein recht offener Typ,
der relativiert, doch manche Schlußfolgerungen passen einfach so gar nicht,
und dann kann ich das nicht einfügen...

Gruß
Tao

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

15.05.2013 22:34
#30 RE: UFO's Zitat · Antworten

Der Mond und seine Objekte auf ihm, stehen nicht im Fokus der aktuellen Forschung.
Insofern interessiert sich die NASA wenig für diese Thesen.

Wasser und Wolken auf dem Mond; das können nur Leute behaupten, die nicht wissen, welche Temperaturen dort herrschen.
+100°C vorne, -100°C hinten.
Keine Atmosphäre.
Ein Blick in ein Astronomiehandbuch genügt.

Ja, es gibt viel Unsinn.
Daher empfehle ich das Studium der Esoterik nur mit fundierten wissenschafltichen Kenntnissen.
Lest die wissenschaftlichen Publikationen oder die allgemein verständlichen wissenschaftlichen Abhandlungen.
Man kann nur über etwas urteilen, das man kennt.

Studiert Theosophie. Das könnte ich uneingeschränkt empfehlen.

Mir ist diese UFO-Mond These zu schwammig. Diese Objekte sind zu unscharf und unter unterschiedlicher Beleuchtung kann das alles Mögliche sein.
Dennoch halte ich es für möglich. Aber wir können es eben nicht wissen.

Danke für den Link.

Gruß Harry

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | ... 32
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor