Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 67 Antworten
und wurde 5.773 mal aufgerufen
 jüdische Mystik/ Kabbala
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

23.03.2009 14:39
#51 RE: Kabbala Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand
Les ihn immer wieder .. von neuem ...
Harry Dein Text paßt sowas von Gut

In Antwort auf:
Es heißt übrigens "Führe uns in Versuchung", weil nur die Erfahrung MIT der Versuchung lehrt, was sie ist. Erst wenn die Versuchungen durchlebt/erlebt wurden fallen sie von uns ab, weil wir sie erkannt und druchlebt haben. So wie man erst Schokolade im Übermaß essen muss, um sie am Ende Satt zu bekommen.


Apfelplumpsender Schokoladenprozess ... Katalysatormaterial EGO




Dieser Satz ist übrigens ein Originalzitat von Elisabet Haich.

Sat Naam ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2009 14:54
#52 RE: Kabbala Zitat · Antworten

Zitat von Astroharry

In Antwort auf:
Es heißt übrigens "Führe uns in Versuchung", weil nur die Erfahrung MIT der Versuchung lehrt, was sie ist. Erst wenn die Versuchungen durchlebt/erlebt wurden fallen sie von uns ab, weil wir sie erkannt und durchlebt haben. So wie man erst Schokolade im Übermaß essen muss, um sie am Ende Satt zu bekommen.

Dieser Satz ist übrigens ein Originalzitat von Elisabet Haich.


Eigentlich müßte der Satz korrekt heißen : ...und führe uns DURCH die Versuchung. (Bei IN bleiben sehr viele drin stecken - wie das Leben es ja zeigt)
Dabei brauch man nicht unbedingt *Schokolade* bis zum erbrechen essen, um sie satt zu bekommen.

PS. - Was man auch durchaus auf die *Ballerspiele* anwenden kann.

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

23.03.2009 16:40
#53 RE: Kabbala Zitat · Antworten
Drin stecken bleiben?
Diejenigen, die drin "stecken bleiben" müssen eh ihre Erfahrungen machen. Die andern gehen durch.
Warum werde ich nicht Alkoholiker und Andere werden es?
Meine Meinung dazu:
Ich war irgendwann in einem der Vorleben schonmal Alki o.ä. und kenne das. Drum bin ich nicht mehr gefährdet.

Ich weis, eine seltsame Meinung. Andererseits kannst Du Alkis nicht mit guten Worten und nicht mit Gewalt vom Aklohol weg bringen, solange sie nicht voll auf die Schnautze gefallen sind. So tief gesunken, dass sich das für immer in ihre Seele einbrennt.
So ist das mit vielem. Wie gesagt, das ist nur meine "seltsame" Meinung
Wer nicht freiwillig auf Entzug geht, der ist noch nicht bereit. Muss noch in sich reinschütten, bis der Kragen voll ist.
Das ist auch im Übertragenen Sinn gemeint.

Die katholische Moral hat aber einen wichtigen Zweck. Sie schützt vor Anarchie. Das war solange wichtig, solange die Menschen noch kein so großes Mitgefühl entwickelt hatten, dass sie Andere von sich aus respektierten. Wir könnten, selbst, wenn die Gesetze nicht mehr gelten würden, niemandem etwa zu Leide tun. Wir brauchen daher die katholische Moral nicht mehr.

Gruß Harry

Sat Naam ( gelöscht )
Beiträge:

23.03.2009 16:59
#54 RE: Kabbala Zitat · Antworten
Katholische Moral ??? - Hatten die überhaupt je eine ??

Wo war dieses Mitgefühl bei ihnen selbst, als sie anderen ihren Glauben (und die damit verbundenen erfahrungen) mit gewalt aufzwangen.
In dieser Versuchungen stecken die wohl schon seit Einführung als Staatsreligion von vor 1500 Jahren fest.
batglenn66 Offline




Beiträge: 476

30.04.2009 15:46
#55 RE: Kabbala Zitat · Antworten

hier ruht still der see...?!

wollte ich nur mal eben vermerken,
der ich diese rubrik sehr schätze.

lg glenn

************ ********** **

om koro koro sendari matogi sowaka

batglenn66 Offline




Beiträge: 476

16.08.2009 21:12
#56 RE: Kabbala Zitat · Antworten

es zog mich mal wieder in diese rubrik,
just in dem moment, als hier im forum 11166 beiträge existierten.
eine stolze leistung.
komme ja im moment nur selten dazu hier mal reinzuschauen,
wenn jedoch dann sind es immer wieder interessante zahlen,
die meinen "kabbalistischen spürsinn" ansprechen,
wenn man dies, wenn auch ein wenig respektlos erscheinend, so äußern darf,
respekt trifft es.
mystik und magie der zahlen, wie bischoff es auf den punkt brachte.

lg glenn

************ ********** **

om koro koro sendari matogi sowaka

Gast
Beiträge:

28.08.2009 23:14
#57 RE: Kabbala Zitat · Antworten
TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

29.08.2009 08:58
#58 RE: Kabbala Zitat · Antworten

Was, Wer, Wie ???

batglenn66 Offline




Beiträge: 476

29.08.2009 10:04
#59 RE: Kabbala Zitat · Antworten

Zitat von TAOHF
Was, Wer, Wie ???



frage:
Seltsame Zufälle? Welche Erfahrungen habt Ihr mit Synchronizitäten bzw. Koinzidenzen gemacht?

erste zu lesende antwort:

In Antwort auf:
beantwortet von dschinghi am 22. Februar 2009 11:22

Zufälle gibt es nicht - Zufall ist das Pseudonym Gottes!!!

Alles, was geschieht, hat einen tiefen Sinn, der sich erst später ergibt.

Aber zufällig - aleatorisch - stochastisch - passiert gar nichts auf der Welt!

************ ********** **

om koro koro sendari matogi sowaka

Gast
Beiträge:

29.08.2009 10:17
#60 RE: Kabbala Zitat · Antworten


Wer ist denn "Gestern 23:14"? Seit wann ist der denn dabei?

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor