Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 12 Antworten
und wurde 1.430 mal aufgerufen
 Meditation und Bewegung
Seiten 1 | 2
Lady Rowena Offline



Beiträge: 35

18.01.2010 19:15
Kriya Yoga Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben...


Ich habe nun schon lange nicht mehr geschrieben, doch jetzt habe ich eine Frage
Immer wieder werde ich von der geistigen Welt zu Yoga geführt, und speziell zu Kriya Yoga.

Hat sich jemand von euch schon einmal damit beschäftigt und kennt sich damit aus ???
Oft schon habe ich gehört, dass dieses Kriya Yoga nicht einfach so gelehrt wird und man eine spezielle Einweihung
von einem " Meister " benötigt...
Habt ihr dahin gehend schon einmal Erfahrungen gemacht ?

Würde mich über Antworten von euch freuen


Alles Liebe


Netti

sat naam Offline




Beiträge: 2.014

18.01.2010 19:41
#2 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Zitat von Lady Rowena
Hat sich jemand von euch schon einmal damit beschäftigt und kennt sich damit aus ???
Oft schon habe ich gehört, dass dieses Kriya Yoga nicht einfach so gelehrt wird und man eine spezielle Einweihung
von einem " Meister " benötigt...
Habt ihr dahin gehend schon einmal Erfahrungen gemacht ?


Nun, wie willst du etwas über ein Frucht, deren geschmack du nichts kennst etwas lernen, wenn du sie nicht selbst vorher gekostet hast.
Das ist es, was ein *Meister* dir vermitteln kann.
die Lehre ist dann nur das Konzept, in der du dich selbst verwirklichen kannst.

Es gibt viele traditionelle Strömungen von Kriya Yoga - Es stellt sich die Frage von welcher du dich angezogen fühlst und wer dir diese Frucht anbieten klann.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Saraswati Offline




Beiträge: 4.829

18.01.2010 19:50
#3 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Da ich mich seit Jahren ohne Meister,
aber mit Unterstützung von Lehrern, ausbilde,
kann ich dir keine eindeutige Antwort geben.

Heutzutage ist viel yogisches Geheimwissen
durch jede Menge Bücherveröffentlichungen
(nicht zuletzt durch Yogananda selbst)
der Öffentlichkeit zugänglich gemacht worden.

Es gibt inzwischen viele Möglichkeiten,
sich spirituellen Übungsgruppen anzuschließen,
die es nicht auf Meister-Bindung anlegen.
Deswegen halte ich spezielle Einweihungen
in unsrer Zeit nicht mehr für notwendig.

Mir fällt auf, dass überall wo spirituell gelehrt wird,
sich das Wissen auf die selbe innere Quelle bezieht,
die für mich bereits geöffnet und zugänglich ist...

Damit will ich nicht sagen,
dass ich es für falsch halte
mittels Meister und Einweihung
spirituelle Schulung zu bekommen.

Über Kriya-Yoga gibt es bestimmt viel zu lesen.
Und dann wirst du direkt spüren, ob es dich hinzieht.
Wenn deine Führung dir diesen Weg zeigt,
kann das wohl schon für dich passen.

Aber nur wenn da ein echtes, tiefes JA innerlich ist.

Saraswati

sat naam Offline




Beiträge: 2.014

18.01.2010 19:59
#4 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Aber nur wenn da ein echtes, tiefes JA innerlich ist.


Ohne dieses wird man auch keine (wirkliche) Einweihung bekommen.

Der Meister ist dabei nur ein Intitalisierungspunkt (und Leitfaden) aus dem man aber kein Abhängigkeitsverhältnis oder bindung draus machen sollte.
Jedenfalls heute nicht mehr.
Da haben viele traditionelle Schulen mit ihren Riten doch noch so ihre Probleme mit.

Zitat
Mir fällt auf, dass überall wo spirituell gelehrt wird,
sich das Wissen auf die selbe innere Quelle bezieht,
die für mich bereits geöffnet und zugänglich ist...


Ja für dich vielleicht.....
aber das ist nicht bei allen so.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Lady Rowena Offline



Beiträge: 35

18.01.2010 21:54
#5 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Hallo ihr Lieben...


Schön, dass ihr gleich darauf geantwortet habt
Nun ja, ich habe ja nicht direkt einen Meister gemeint, darauf war ich gar nicht aus... Habe habe nur davon gehört, dass die Einweihung
meist durch einen Meister erfolgt... aber wenn du, liebe Saraswati sagst, dass es mittlerweile nicht mehr unbedingt notwendig ist,
es durch einen " Meister " gelehrt zu bekommen, dann ist es ja gut.
Es wurde mir höchstpersönlich von den Weisen gesagt, dass ich Yoga machen solle... Ich denke mal, da haben sie nicht unrecht
Es geht mir auch um ein gewisses Körperbewusstsein, dass ich entwickeln muss...
Ich wusste allerdings nicht, dass es so viele verschiedene Kriya Yoga Arten gibt.
Ich bin davon ausgegangen, dass es nur eine, höchstens 2 davon gibt und das ihr schon gewisse Erfahrungen darin gesammelt habt...
In sachen Auswirkungen etc.


Alles Liebe


Netti

Rembrand Offline



Beiträge: 11.639

18.01.2010 22:07
#6 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Yoganandas weg ist der des Krya Yoga, sein Buch war mir mit 16Jahren eine enorme Inspiration.
Die Autobiographie eines Yogi.
Krya Yoga kann man als Christ, Moslem, Buddhist, Hindu, Jain ... egal praktizieren.
Die Abläufe sind sehr heilsam, wirkungsvoll ... es geht von anfang an um die innere Harmonie.
Die Energie der Guru-Line ist sehr stark ... ich empfand sie damals als sehr, sehr angenehm.
Noch heute, wenn ich sehr am rotieren bin, mache ich die Übungsabläufe sehr gern.
Eingeweiht wurde ich von Peter van Breukelen und Paramahamsa Prajnanananda, http://www.kriyayoga-meditatie.nl/indexgerman.html ... diese Einweihungen waren sehr schön, auch die Energie die ich dabei erfuhr hatte für mich eine besondere Qualität ... weiteres hatte ich hier im Forum schon mal reingestellt.
Paramahansa Hariharananda Giri

Rembrand Offline



Beiträge: 11.639

18.01.2010 22:12
#7 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Ich kann Dir nur empfehelen genieße die Einweihung durch einen "richtigen" Meister, wenn Dir danach ist.
Die Folge Organisation von Yogananda in den Vereinigten Staaten ... der lange Zeit Roy Eugene Davis vorstand, machte und macht bestimmt immer noch die Einweihungen per Brief und Übungslektüre, ähnlich wie es die der AMORC die Rosenkreuzer aus Karlsruhe machen, ich fand das damals nicht so schön.
Der Kontakt zu einem Meister, wenn auch nur vorübergehend wie bei Krya Yoga ist schon ein besonderes Erlebnis.

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

19.01.2010 17:37
#8 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Zitat von Lady Rowena
Hallo ihr Lieben...


Ich habe nun schon lange nicht mehr geschrieben, doch jetzt habe ich eine Frage
Immer wieder werde ich von der geistigen Welt zu Yoga geführt, und speziell zu Kriya Yoga.

Hat sich jemand von euch schon einmal damit beschäftigt und kennt sich damit aus ???
Oft schon habe ich gehört, dass dieses Kriya Yoga nicht einfach so gelehrt wird und man eine spezielle Einweihung
von einem " Meister " benötigt...
Habt ihr dahin gehend schon einmal Erfahrungen gemacht ?

Würde mich über Antworten von euch freuen


Alles Liebe


Netti

Ich muss zugeben, das ist etwas gewesen, für was ich noch nicht "reif" oder so etwas in der Art bin.

In irgendeinem schlauen Buch stoß ich einmal auf diesen Begrif "Kriya Yoga". Es zog mich seltsam an. Wieso - konnte ich mir nicht erklären. Wie ich das immer mache, wenn etwas mich anzieht, holte ich mir Haufen Bücher darüber. Aber ich habe es nicht verstanden. Irgendwie hat sich dieses Wissen mir nicht geöffnet. Ich habe alle Bücher dann wieder verkauft und denke, ich werde einfach Mal den Thread verfolgen - vielleicht bekomme ich hier Anregungen...

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

19.01.2010 17:43
#9 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Zitat von Rembrand
Die Autobiographie eines Yogi.

Ah, ich vermute, darin habe ich den Begriff entdeckt...
Aber dieses Buch ist so was von hervorragend!

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

sat naam Offline




Beiträge: 2.014

19.01.2010 18:04
#10 RE: Kriya Yoga Zitat · antworten

Zitat von Roksi
In irgendeinem schlauen Buch stoß ich einmal auf diesen Begrif "Kriya Yoga". Es zog mich seltsam an. Wieso - konnte ich mir nicht erklären. Wie ich das immer mache, wenn etwas mich anzieht, holte ich mir Haufen Bücher darüber. Aber ich habe es nicht verstanden. Irgendwie hat sich dieses Wissen mir nicht geöffnet. Ich habe alle Bücher dann wieder verkauft und denke, ich werde einfach Mal den Thread verfolgen - vielleicht bekomme ich hier Anregungen...


Das geht eben auch SO nicht
Wenn du Durst hast nützt es dir nichts alles in Büchern über Wasser zu lesen. Es wird deinen Durst nicht stillen.
Ein ganz simples Glas Wasser löscht sofort deinen Durst.
Hatte ich dir nicht mal einen Hinweis auf jemandem gegeben ???
Wenn du dich erinnerst.... belaß es dabei und schreibe hier nicht drüber.
DAS ist eigentlich Kriya Yoga (in der ursprünglichsten und einfachsten form) - nur eben von allen traditionellen konzepten befreit.
Daher ist es als solches auch so direkt nicht mehr erkennbar.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor