Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 4.472 mal aufgerufen
 Buddhismus
Seiten 1 | 2 | 3
Amalia Offline



Beiträge: 471

26.10.2007 20:03
#21 RE: Buddha in mir Zitat · Antworten
Zitat von krabat
hi,

ja, always watching.

nein, ich bin keiner glaubensrichtung mehr zugehörig. es ist mehr so, dass ich mich mit allen lehren identifizieren kann so ich das möchte. das klappt ganz gut, seit dem ich mich mit meiner "geburtsreligion" ausgesöhnt habe (christentum - abspaltungseinheit römischer katholizismus). der kern ist doch immer derselbe, nur die worte variieren.

in der tat erschien diese buddhaenergie plötzlich in meinem bewusstsein, ohne dass ich mich absichtlich damit beschäftigt habe. sie war plötzlich einfach da.

und so lasse ich das einfach mal zu und schaue, was geschieht.

kontrollierte schizophrenie


teyata om bekandze maha bekandze radza samudgate soha


lg :krabat.





intersannte Schilderung
diese Freiheit empfinde ich auch

aber der Buddhismus kam in mein Leben
als ich ganz unten war... traurig und allein

so suchte ich Buddha in Indien
in Bodh Gaya und erhielt das Licht
um welches ich ihn bat


Theata Om Mone Mone Monahe Soha



Ali

“Sustain that consummation of visionary experience
and pleasure
And on the wings of perfect creativity you cross
to the other side;
Running and jumping in the meadow
of visionary appearances,
You fly into the sky matrix and vanish.”

Yeshe Tsogyel -Lady of the Lotus-Born
VIII Century-Tibet

Amon Urmeli ( gelöscht )
Beiträge:

27.10.2007 13:22
#22 RE: Buddha in mir Zitat · Antworten
hm, wie so viel in meinem Leben erreichte mich Buddha über ein Buch, das ich nicht verstanden habe und deshalb wollte ich mal erleben, was gemeint ist.

alice im wunderland Offline




Beiträge: 603

27.10.2007 14:23
#23 RE: Buddha in mir Zitat · Antworten

ja, mich erreichte buddha, auch über ein buch..
hermann hesses siddharta.
hm, wo der buddha in mir ist.
denke mal in der leidensfähigkeit und dem willen, zur
überwindung des selben. im annehmen und aushalten und
im erlernen der geduld. das warten und handeln, als gleichwertig
zu erleben.
Alice

*************************************************************
Remember yourself always and everywhere

krabat ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2007 09:53
#24 RE: Buddha in mir Zitat · Antworten

eine frage taucht in meinem geist auf, wenn er konfrontiert wird mit:

hey, mein gastkörper hat gerade in sich eine buddha - energie entdeckt.

sie lautet:

bin ich verrückt?

(na als schamane ist man ja eh verrückt, kontrolliert verrückt, was letztlich jedoch zur vollständigen verrückung vom "startpunkt" führt, sprich demontage des weltbildes)

doch nicht in diesem sinne, sondern im sinne von pathologisch verrückt.

kann man pathologisch verrückt sein und es nicht bemerken?

gibt es diese pathologie überhaupt?

hm hm, buddha lächelt dazu nur, hat er wohl recht mit.

lg : krabat.

Amon Urmeli ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2007 16:41
#25 RE: Buddha in mir Zitat · Antworten

Buddha ist heute in mir.

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor