Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 5.321 mal aufgerufen
 Meditation und Bewegung
Saraswati Offline




Beiträge: 4.835

15.11.2007 13:37
Die Meditation der vier Himmelsrichtungen Zitat · antworten

Gleich beschreibe ich eine bewegte Sufi-Meditation. Habe heute dran gedacht zum Thema "Räuber" .


Zu einer bestimmten monotonen Musik geschieht rhythmisch gleichmäßig und gaaaanz allmählich schneller werdend folgendes: Zunächst steht man nach Norden ausgerichtet. Die linke Hand zeigt vor dem Hara mit der Handfläche nach unten (Erdung), die rechte Hand macht eine Bewegung nach vorne, als würde sie etwas wegschieben. Gleichzeitig macht das rechte Bein einen Schritt nach vorn. Gewicht geht vom rechten zum linken Bein zurück, rechtes Bein geht in die Ausgangsposition zurück, dann erdet die rechte Hand und die linke schiebt vor dem Herzen nach vorne, mit einem Schritt mit dem linken Bein nach vorne ... Beim Zurückgehen wird durch die Nase eingeatmet, beim Schritt nach vorne wird durch den Mund mit "Hu" ausgeatmet. Rechts und links wechseln ständig ab. Sieben Minuten lang.
Kurze Ruhepause von wenigen Sekunden, dann werden die gleichen Schritte abwechselnd nach rechts und links, also Osten und Westen gemacht. Nach rechts schiebt die rechte Hand, bei dem Schritt nach links, schiebt die linke Hand. Sieben Minuten abwechselnd rechts und links, sonst bleibt alles gleich.
Kurze Ruhepause von wenigen Sekunden, dann ein Schritt rechtsrum drehend und nach Süden schiebend und dann mit Schwung links rum nach Süden drehend und mit der linken Hand schiebend... 7 Minuten...
Dann wird 7 Minuten lang die Bewegung im Wechsel
nach Norden rechts und links
Osten, Westen
und Süden rechts und links
gemacht, Aufmerksamkeit gegenwärtig im Herzen...

Dann ist eine halbe Stunde rum und es folgt kurzes Ruhen und dann stille Meditation.

Ist so theoretisch wahrscheinlich nur ungefähr vorstellbar und wird am Besten durch Mitmachen gelernt...

Der Effekt ist es, worauf ich raus will:

Die Hand welche die Geste nach außen macht, schafft Raum um den zentrierten Menschen. Die Aura wird gestärkt. Und zwar nach allen Himmelsrichtungen. Diese Geste erzeugt Abstand, stärkt den eigenen Raum. Dadurch wird auch Begegnung mit "Räubern" einfach, die weder Angriff noch Flucht notwendig macht. Habe ich diese sanfte Grenze um mich herum, bin ich ansprechbar, aber nicht verletzbar.

Saraswati

Saraswati Offline




Beiträge: 4.835

20.03.2008 18:46
#2 RE: Die Meditation der vier Himmelsrichtungen Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Zu einer bestimmten monotonen Musik geschieht rhythmisch gleichmäßig und gaaaanz allmählich schneller werdend



http://www.youtube.com/watch?v=f89A-ZmQKs4

damit geht es prima...

Saraswati

Roksi Offline




Beiträge: 2.637

20.03.2008 22:57
#3 RE: Die Meditation der vier Himmelsrichtungen Zitat · antworten

Zitat von Saraswati
Zitat von Saraswati
Zu einer bestimmten monotonen Musik geschieht rhythmisch gleichmäßig und gaaaanz allmählich schneller werdend



http://www.youtube.com/watch?v=f89A-ZmQKs4

damit geht es prima...


*sich-auf-die-stirn-knall* Herrgott daher stehe ich so auf diese Musik!!!! Wie konnte ich das nur "vergessen" haben?? War ein traumhafter Tag damals, Sara!

Lieben Gruß
russisches Nordlicht

Saraswati Offline




Beiträge: 4.835

20.03.2008 23:33
#4 RE: Die Meditation der vier Himmelsrichtungen Zitat · antworten
Zitat von Roksenia
*sich-auf-die-stirn-knall* Herrgott daher stehe ich so auf diese Musik!!!! Wie konnte ich das nur "vergessen" haben?? War ein traumhafter Tag damals, Sara!



*lächel*

Saraswati

Saraswati Offline




Beiträge: 4.835

09.05.2011 10:47
#5 RE: Die Meditation der vier Himmelsrichtungen Zitat · antworten

Es gibt unterschiedliche Versionen.
Diese hier kommt meiner Beschreibung
und Erfahrung nahe:





Diese weitere Version betont den Aspekt der Leichtigkeit:






Diese Gruppe übt mehr entschieden-kämpferisches Raumschaffen:

Saraswati

«« Hatha Yoga
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor