Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 5 Antworten
und wurde 923 mal aufgerufen
 Mystik inter- und transkulturell
Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

26.12.2011 22:21
Das Buch Dzyan Zitat · Antworten

Der Mensch ist 180 Millionen Jahre alt.
Vor 80.000 bis 20.000 vor unserer Zeitrechnung blühte in Zentralasien von Tibet bis zum Tal von Tarin eine Zivilisation, in der "Götter" - Initiierten, sich inkarnierten, um die Quellen der Weisheit aufzuzeichnen. Eines dieser Bucher ist "das Buch Dzyan", wobei über das Alter, nichts genaueres bekannt ist.

http://www.8-pfad.de/theosophie/konstanz/dzyan.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Buch_des_Dzyan

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

26.12.2011 23:04
#2 RE: Das Buch Dzyan Zitat · Antworten

Begriffsklärung aus dem obigen Text
"das ewige Nidana"

Der Ausdruck Lebensrad (auch: Rad des Werdens; Sanskrit: Bhava-cakra; tibetisch: srid pa 'khor lo) bezeichnet unter anderem ein Symbol der buddhistischen Meditation. Kurz vor seiner Erleuchtung (Bodhi) soll Buddha den ewigen Kreislauf des Lebens gesehen und den Weg der Befreiung erkannt haben.

Darstellungen des Lebensrades dienen heute als Meditationshilfe, als Mandala; oft sind sie auch auf den sogenannten Thankas abgebildet. Sie enthalten stets die gleichen Symbole und folgen einem bestimmten Schema. Im Radkranz findet sich eine zwölfteilige, bildliche Darstellung der Kette des Bedingten Entstehens, die den ewigen Kreislauf der Wiedergeburt zur Folge hat. Das Rad der Wiedergeburten wird von einem Dämon (Yama, Herr über den Tod) umklammert, wodurch die Zeit mit ihrem verschlingenden und ewigen Aspekt symbolisiert werden soll.

http://de.wikipedia.org/wiki/Lebensrad

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

28.12.2011 17:54
#3 RE: Das Buch Dzyan Zitat · Antworten

Dem Gedanken -

und

Den Gedanken Raum geben.

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

30.12.2011 01:14
#4 RE: Das Buch Dzyan Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand
[...]Dem/Den Gedanken Raum geben.


Und Zeit...

Sterndeuter Offline



Beiträge: 2.583

19.01.2012 10:16
#5 RE: Das Buch Dzyan Zitat · Antworten

Du hast vergessen zu sagen, dass die Bücher des Dzyan in der Geheimlehre von H.P.B. Blavatsky kommentiert werden und dass sie diese Texte erstmals veröffentlichte.
Es gibt die ersten beiden der drei Bände inzwischen als PDF zum herunterladen bei


Hier gibts eine kurze Diskussionsintro
http://www.esoterikforum.de/buecher/2440...-blavatsky.html
Es gibt von H.P.B außerdem die zwei Bände "Isis entschleiert", was keine erotische Literatur ist, sondern die Vorgänger der Geheimlehre
http://de.wikipedia.org/wiki/Isis_entschleiert
Zur Entstehung ist Folgendes noch von Bedeutung
http://de.wikipedia.org/wiki/Helena_Petr...sky#Die_Meister

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

19.01.2012 22:55
#6 RE: Das Buch Dzyan Zitat · Antworten

Nicht vergessen!
Nicht gewschrieben!

«« Wurzeln
Manu »»
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor