Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 455 mal aufgerufen
 chillen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
sat naam Offline




Beiträge: 2.103

26.07.2019 11:11
#41 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Da bin ich schon wesentlich früher aufgewacht. Das war zu den Zeiten als Gobal 2000 (1980-81 veröffentlicht) das erstemal das Thema Umwelt war. Wenn das damals mal ernst genommen wäre, wäre noch was zu retten gewesen.
Tja, und das hier - ist jetzt schon wieder 6 Jahre her - und was ist in der Zwischenzeit passiert. So gut wie nichts.
Also werde ich keine Stunde meines Lebens mehr damit verschwenden seinen langatmigen Ausführungen zu verfolgen, da ich eh schon x-mal gesagt habe, das hier nichts mehr zu retten ist.
Ich genieße derzeit die tropische Hitze hier. Ich hatte schon befürchtet, das nicht mehr zu erleben.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

27.07.2019 02:23
#42 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

@ Sat : Da geht es doch gar nicht um früher oder später !

Danke für das nochmal einstellen. Super !

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

27.07.2019 11:11
#43 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Der Brief an den Präsidenten ... der dicke Global 2000, er steht bei mir noch im Regal. Verlegt durch den 2001.
PEN-Club
Aber schon Anfang der siebziger wurden Umweltfolgen beschrieben.
Wenn man vor 50 Jahren, eine andere danach ausgerichtete Produktionsweise entwickelt hätte ... wer weiß wie weit sie heute gediehen wäre.
Ob ... die Verschmutzung der Meere, das Artensterben ... die Agrarchemie anderes hervorgebracht hätte ... aber ...
Das mit der Zeit und der Zivilisation und Umweltfolgen scheint schon zusammenzuhängen.
Steuerungen wären möglich gewesen.


Heute spricht keiner mehr von Atemnot wegen Ozon im Sommer. Allein die Kat-Story scheint etwas bewirkt zu haben.
Das ist gut 30 Jahre her.

Warum auch immer Rockefeller seine Aktien erst 2016 abgestoßen hat
2014 gab es die Kampfansage
https://www.manager-magazin.de/unternehm...b-a-992998.html
https://taz.de/Kursaenderung-wegen-Klimawandels/!5290469/

Urplötzlich taucht ein Elon Musk auf ... usw.

Man war sich damals sicher, diverse Antriebsverfahren in den Tresoren der Ölkonzerne verschwunden sind.
Nannte das Ganze Verschwörungstheorie ... usw.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

28.07.2019 10:14
#44 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Westdeutsche Umweltpolitik von 1950-1980
https://freidok.uni-freiburg.de/fedora/o...s/FILE1/content
Jens Ivo Engels

Die 70iger Jahre und Umweltbewegung
https://wertstoffblog.de/2016/12/07/die-...s-recycling-xi/


In Fast jeder Reportage warnten:

Horst Stern
https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Stern

Hoimar von Ditfurth
https://de.wikipedia.org/wiki/Hoimar_von_Ditfurth

Heinz Sielmann
https://de.wikipedia.org/wiki/Heinz_Sielmann

Bernhard Klemens Maria Hofbauer Pius Grzimek
https://de.wikipedia.org/wiki/Bernhard_Grzimek

u.v.a.

in sachen Umweltzerstörung.


Umweltschützer wurden zu grünen Chaoten in den Medien geformt.

Was sich da heute "grün" nennt, fährt vielleicht Fahrrad ...
nur wenige haben je einen Apfelbaum selber gepflanzt.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

29.07.2019 08:47
#45 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Die Natur da draußen
einfach wunderschön.

Dieses leuchtende Gelb der Weißdornbüsche, Buchen und Birken. Auch die Apfelbäume machen diesbezüglich was her..
Wasserlosigkeit zaubert Ende Juli neue Farben in die Wälder. Was mich ein wenig nervt ist der Lärm der trockenen Blätter am Bodenm an kann einfach nicht leise durch den Wald gehen.
Lerchen und Fichten geben dem Ganzen eine beruhigende Bräunlichkeit. Es ist alles wie immer.

Neues vom Wirksamkeitsnachweis.
"Ist ein Brot das von einem Wissenschaftler zubereitet wird, wissenschaftlich belegt?"

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

30.07.2019 20:31
#46 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Diese Wissenschaftler glauben es einfach nicht
https://www.spiegel.de/wissenschaft/natu...-a-1278753.html

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

31.07.2019 09:41
#47 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Mögen sie daran denken die Bäumchen auch zu gießen. Und unbedingt den Hirten bescheid sagen, dass sie ihre Herden fernhalten sollen. Hungrige Tier suchen erfahrungsgemäß jedes grün.


https://www.youtube.com/watch?v=MyTzDvkXEP4
Klimaschutz: Äthiopien pflanzt 350 Millionen neue Bäume an nur einem Tag

Das ist Teamwork: Ein ganzes Land hat angepackt, um Wüstenbildung, Klimawandel und schrumpfenden Waldgebieten entgegenzuwirken. So wurden in Äthiopien 350 Millionen Bäume an nur einem Tag gepflanzt. Regierungsangestellte bekamen sogar frei, um sich an der Aktion beteiligen zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=FceFu_NMWRc
350 Millionen Bäume: Äthiopien stellt neuen Rekord auf

Äthiopien hat nach eigenen Angaben einen neuen Rekord im Baumpflanzen aufgestellt: über 350 Millionen Setzlinge an nur einem Tag.
Kampf gegen Klimawandel

An der von Regierungschef Abiy Ahmed ins Leben gerufenen Aktion beteiligten sich Behörden wie Privatpersonen. Ziel: Die negativen Folgen von Abholzung und Klimakrise in dem von Dürre geplagten Land zu bekämpfen.

"Das Thema Umwelt ist auf globaler Ebene von großer Bedeutung, vor allem aber für Äthiopien. Die meisten Probleme in unserem Land, zum Beispiel Hungersnöte, stehen in Verbindung zum mangelnden Umweltschutz", erklärt Bodenkundler Samuel Geleta.
Äthiopien löst Indien ab

Bisher hielt den Weltrekord Indien – mit 50 Millionen Bäumen an einem Tag. Laut UNO schrumpften Äthiopiens Waldflächen in den letzten 100 Jahren von 35 Prozent auf knapp mehr als vier Prozent des Staatsgebietes.

Kritiker sagen, die "grüne Kampagne" sei nur ein Ablenkungsmanöver der Regierung von anderen Problemen im Land – wie ethnischen Konflikten, die Millionen von Menschen in die Flucht getrieben haben.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

01.08.2019 18:05
#48 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Jetzt fangen auch noch die Mediziner an ...
https://www.spiegel.de/gesundheit/diagno...-a-1279926.html

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor