Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 459 mal aufgerufen
 chillen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

17.06.2019 22:15
#31 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Zitat von TAOHF im Beitrag #30
REZO bei Böhmermann...




Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

17.06.2019 23:08
#32 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Böhm
er
mann ist großer Mist

war mein erstes Mal
erspare mir ein zweites Mal

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

19.06.2019 22:19
#33 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Hmm...Na dann..?!

So ein Quark!

Wenn, dann war es es Dein 2.Mal...!§?!
Erdogan und Böhmermann kann nicht an Dir vorbeigegangen sein. Das ist sehr unwahrscheinlich.;)

Wie auch immer... Der eine kann damit umgehen, der andere nich...
Man sieht es ja auch an den Reaktionen.

#EIEI-EIEIEI

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

19.06.2019 22:40
#34 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten





Respekt... ;)

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

19.06.2019 22:47
#35 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Hab gehört es gab ein paar Worte die Herrn Erduan erzürnten.
Tatsächlich habe ich die Selben noch nicht zu lesen bekommen.
Kulturignorant wie ich bin, habe ich auch nie nach ihnen gesucht.
Es ist also wahr.
Es war mein erstes Mal und ich ahne das es wenig Sinn macht nach diesen Worten zu forschen.
Und den Umgang mag ich mir auch nicht aneignen.

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

19.06.2019 23:06
#36 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Naja...Nun...Der eine kann mal Spaß und Wahrheit vertragen. Andere nicht.
Ich finde es durchaus köstlich, das von einer Super-Position aus zu betrachten.
Nicht so 2D mäßig, wie ich meist gelesen werde, wenn man einfach nur betrachtet und beurteilt.

Wie wir alle bestimmt schon wissen, lesen oder lasen Viele, bei dem was "eigentlich" für sich selber schreiben bedeutet seit Jahren durchaus für sich mit...

Rembrand Offline



Beiträge: 12.696

19.06.2019 23:32
#37 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Prima, gute Perspektive.

sat naam Offline




Beiträge: 2.103

20.06.2019 11:41
#38 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Zitat von Rembrand im Beitrag #35
Hab gehört es gab ein paar Worte die Herrn Erduan erzürnten.
Tatsächlich habe ich die Selben noch nicht zu lesen bekommen.
Kulturignorant wie ich bin, habe ich auch nie nach ihnen gesucht.
Es ist also wahr.
Es war mein erstes Mal und ich ahne das es wenig Sinn macht nach diesen Worten zu forschen.
Und den Umgang mag ich mir auch nicht aneignen.

Kultur ist was anderes. Das ist Comedy.
Den umgang eignet man sich nicht automatisch an, wenn man sich das einmal ansieht. Das ist lediglich belustigend (oder eben auch nicht).
Ganz anders sieht das bei dauernden wiederholungen die man am laufenden (z.b. Werbung) Band um die Ohren geblasen bekommt. Das färbt bei den meisten dann unmerklicher in Verblödung ab.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

TAOHF Offline




Beiträge: 4.222

01.07.2019 21:31
#39 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten



Oha...Jetzt geht es los...

H&M Offline



Beiträge: 1.607

24.07.2019 11:53
#40 RE: Abrechnung mit den etablierten P... Zitat · Antworten

Und desswegen wäre ich beinahe aus diesem Forum geflogen ...
Ich bin 2015 schon aufgewacht. Die Energiewende wird nun mit dem gleichen Fanatismus, Aktionismus von "Bessermenschen" betrieben, wie die Flüchtlingskrise.
Zu diesem Zweck habe ich mir mal überlegt, was ist eigentlich "Nächstenliebe"

Dass das CO2-Treibhausszenario nicht über alle Zeiträume der Erdgeschichte stimmt, ja und vielleicht auch heute nicht stimmen könnte, das wusste ich noch nicht, bis ich zufällig auf die Grafik des Instituts für Pflanzenökologie der Justus-Liebig-Universität Gießen stieß:
http://bewusstsein.xobor.de/t430f32-Die-...-1.html#msg1956

Die Klimaprognosen sind Apokalypsen (Peter Sloterdijk) und eignen sich, um Öko-Diktaturen zu errichten:
http://bewusstsein.xobor.de/t430f32-Die-...-1.html#msg2001

Die CO2-Verbräuche werden durch Einsparungen von Erdöl und Gas lediglich angefacht. Das ist ein Ergebnis einer Untersuchung des IfO-Instituts.
http://bewusstsein.xobor.de/t430f32-Die-...-1.html#msg1977
Nun zu glauben, man könne die Energiewende mit Ländern wie Brasilien, Indien, China aus einer besseren Verhandlungsposition führen, wenn die 8 Millionen Nettosteuerzahler, die dieses Narrenschiff ziehen, noch zusätzlich durch eine unwirksame CO2-Steuer ausgepresst werden, ist eine elitäre Lüge, die jedem Bürger mitten ins Gesicht schlägt. Diese Länder werden sich kaum durch eine Klimakonferenz umweltpolitisch einhegen lassen.

Und dann sollte man sich die 1,5 Stunden, "Energiewende ins Nichts" mal antun, auch wenn der Vortrag von einem "alten weißen Mann" gehalten wurde:


Das sind die wichtigsten Punkte

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor