Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 96 Antworten
und wurde 1.651 mal aufgerufen
 chillen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

29.03.2018 19:57
:..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

Fragen


Sind alle Menschen, die wir im Verlauf
unseres Lebens näher kennengelernt haben, die einzigen, die je körperlich kreiert wurden? --- und der Rest holographische Staffage?

Endet unsere Realität an einem Grenzübergang den wir Zeitlebens nie überschreiten?

Gibt es Länder, die gar nicht existieren, weil wir sie nie besucht haben?

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

29.03.2018 23:17
#2 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

.


Das anthropische Prinzip (von griechisch anthropos „Mensch“; kurz AP) besagt, dass das beobachtbare Universum nur deshalb beobachtbar ist, weil es alle Eigenschaften hat, die dem Beobachter ein Leben ermöglichen. Wäre es nicht für die Entwicklung bewusstseinsfähigen Lebens geeignet, so wäre auch niemand da, der es beschreiben könnte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Anthropisches_Prinzip




Allgemeines AP:
».. was wir zu beobachten erwarten können,
muss eingeschränkt sein durch die Bedingungen,
welche für unsere Gegenwart als Beobachter notwendig sind.«



Schwaches AP (engl. weak anthropic principle, WAP):
».. wir müssen bereit sein,
die Tatsache in Betracht zu ziehen,
dass unser Ort im Universum in dem Sinne notwendig privilegiert ist,
dass er mit unserer Existenz als Beobachter vereinbar ist.«



Starkes AP (engl. strong anthropic principle, SAP):
».. das Universum
(und deswegen die fundamentalen Parameter, von welchen es abhängt)
muss derart sein,
dass es die Entstehung von Beobachtern in ihm in manchen Phasen erlaubt.«






Jedes intelligente Lebewesen,
welches ist,
kann sich selbst nur dort vorfinden, wo intelligentes Leben möglich ist.





Participatory anthropic principle (PAP): Beobachter sind notwendig, um das Universum zu erzeugen.








endgültiges anthropisches Prinzip (Final Anthropic Principle):
»Intelligente Informationsverarbeitung muss im Universum entstehen,
und,
wenn sie einmal entstanden ist, wird sie niemals aussterben«
.






Nicht nur, dass der Mensch in das Universum hineinpasst. Das Universum passt auch zum Menschen. Man stelle sich ein Universum vor, in dem sich irgendeine der grundlegenden dimensionslosen physikalischen Konstanten in die eine oder andere Richtung um wenige Prozent verändern würde? In einem solchen Universum hätte der Mensch nie ins Dasein kommen können. Das ist der Dreh- und Angelpunkt des anthropischen Prinzips. Gemäß diesem Prinzip liegt dem gesamten Mechanismus und dem Aufbau der Welt ein die Existenz von Leben ermöglichender Faktor zugrunde.
(John Barrow und Frank Tipler, The Anthropic Cosmological Principle, Seite 7).

.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

29.03.2018 23:49
#3 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

Möglichkeiten im Umgang mit Träumen (11)
Gefangene der Zeiten (5)


Der Omegapunkt ist End- und Zielpunkt in der theologischen bzw. philosophischen Betrachtung der Evolution bei Pierre Teilhard de Chardin und Frank Tipler. Dieser Endpunkt trägt den Namen Omega nach der Bibelstelle Offenbarung 22,13 „Ich bin das Alpha und das Omega, der Erste und der Letzte, der Anfang und das Ende.“.
https://de.wikipedia.org/wiki/Omegapunkt




Wenn die Sterne verlöschen (auch Die letzte Frage; Originaltitel: The Last Question) ist eine Science-Fiction-Kurzgeschichte von Isaac Asimov. Veröffentlicht wurde sie im November 1956 im Magazin Science Fiction Quarterly.

In der Geschichte werden kurze Episoden aus mehreren Billionen Jahren Menschheitsgeschichte erzählt. Eine immer wiederkehrende „letzte Frage“ nach der Umkehrbarkeit der Entropie bildet das Leitmotiv, auf das sich der Titel bezieht. Die Geschichte behandelt dabei auf etwa 14 Seiten Themen wie Unsterblichkeit, Transhumanismus, künstliche Intelligenz, Evolution, Kosmologie und Theologie.
https://de.wikipedia.org/wiki/Wenn_die_S...verl%C3%B6schen

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

30.03.2018 00:04
#4 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

Der Omegapunkt existiert erst am Ende der Zeit wirklich, dann aber notwendig.



Frank J. Tipler ist international anerkannter Astrophysiker und Kosmologe. Er sagt: "Zu Beginn meiner Laufbahn als Physiker hätte ich mir nie träumen lassen, ich würde eines Tages in meiner Eigenschaft als Physiker schreiben, dass es den Himmel gibt und das jeden, und zwar jeden einzelnen von uns, ein Leben nach dem Tod erwartet. Und doch, hier stehe ich und schreibe Dinge, die mein früheres Ich als wissenschaftlichen Unsinn abgetan hätte". Prof. Dr. David Deutsch von der Oxford University schreibt dazu: "Viele werden von der Physik der Unsterblichkeit begeistert sein, viele hingegen empört reagieren; auf keinen Fall kann man diese Theorie jedoch einfach ignorieren".
https://dieterhannemann.de/lehre/philoso...nkt-theorie.htm

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

30.03.2018 00:17
#5 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

Wenn der Glaube
die Voraussetzung für Wissen ist.



Er glaubt es aber "vielleicht vor allem aus Liebe".
Seine Liebeserklärung lautet:
"Ich liebe das mich umgebende Universum zu sehr, als daß ich nicht zu ihm Vertrauen hätte."

http://www.theodor-frey.de/teilhardgrundprinzipien.htm

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

30.03.2018 00:27
#6 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

.


Wenn es nur einmal so ganz stille wäre.
Wenn das Zufällige und Ungefähre
verstummte und das nachbarliche Lachen,
wenn das Geräusch, das meine Sinne machen,
mich nicht so sehr verhinderte am Wachen -:

Dann könnte ich in einem tausendfachen
Gedanken bis an deinen Rand dich denken
und dich besitzen (nur ein Lächeln lang),
um dich an alles Leben zu verschenken
wie einen Dank.


R. M. Rilke

.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

30.03.2018 08:36
#7 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

.



Beobachter sind notwendig, um das Universum zu erzeugen.



.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

30.03.2018 19:55
#8 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

.


Man entdeckt nicht die Wahrheit; man erschafft sie.




Antoine de Saint-Exupéry

.

Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

01.04.2018 13:44
#9 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten

Dann ...



Wenn

die Erfahrung
da ist

wird
Glauben
überflüssig



denn dann ist Gewissheit da.



.

Angefügte Bilder:
vitruv--da-vinci.jpg  
Rembrand Offline



Beiträge: 12.697

20.12.2018 11:40
#10 RE: :..;..:::°°... wirklich? Zitat · Antworten
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 10
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor