Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Sphäre der Meditation

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 288 Antworten
und wurde 10.969 mal aufgerufen
 chillen
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 29
TAOHF Offline




Beiträge: 4.250

03.06.2017 19:31
#11 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Was bin ich froh,das ich einen Bruder hab...

H&M Offline



Beiträge: 1.610

03.06.2017 20:47
#12 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

H&M Offline



Beiträge: 1.610

04.06.2017 08:35
#13 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Die aktuelle politische "Akokalypse" ist allerdings nicht mehr als eine Muppets Show

Trump hat nun angekündigt nicht mehr zu tun, was bisher auch schon keiner getan hat, nämlich den CO2 Ausstoß zu verringern.

Die bisherigen Umweltdeklarationen waren das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt wurden, denn sie wurden ein ums Andere Mal nicht eingehalten.

Nun entdeckt Mutti ihr Herz für die Umwelt. Das ist die Ostfrau, die mit einem Mal die AKWs abschalten ließ, um stattdessen Kohlekraftwerke zu bauen, die größten Klimakiller. Sie erzählt uns nun, dass wir eine Verantwortung hätten und nimmt sie sich selbst und ihre Politik dabei schweigend aus? So kennen wir das, verlogen, hinterhältig, aber immer mit großem Pathos.

Die Heuchelei ist derzeit an der Tagesordnung und bestimmt den politischen Ton, wenn man sich etwa darüber empört, dass Trump Waffen an die Saudis liefert, dann sind es sind nur die Waffen, die Deutschland nicht mehr liefern möchte.

Trump ist dumm. Nun ja, er sagt was er denkt und das ist die größte politische Dummheit, deren er sich bisher schuldig gemacht hat. Trump unterschiedet sich von seinen Vorgängern dadurch, ansonsten macht er alles, was seine Vorgänger auch getan haben, außer foltern. Darüber zu entscheiden überließ er den zuständigen Leuten.

H&M Offline



Beiträge: 1.610

04.06.2017 08:53
#14 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Die Staaten, die Trump mit Einreiseverboten belegen möchte, wurden von Obama schon vorher mit Visumspflicht belegt. Als sich nun die Empörung bei einigen US Firmen regte, sie könnten dadurch ihren Bedarf an Fachkräften nicht mehr decken, muss man sich fragen, wie jemand der mit Visumspflicht belegt ist in den USA arbeiten will? Wenn Trump sagt, er werde ungerecht behandelt, so ist das vermutlich der einzige Punkt, wo man ihm uneingeschränkt beipflichten muss.

Dass Trump kein Interesse mehr hat, die NATO militärisch zu dominieren und als Instrument in der militärischen Eskalation gegen Russland zu benutzen, um Europa damit unter Druck zu setzen, ist im Grunde ein Segen. Da frage ich mich worüber wollen wir uns noch aufregen? Trump ist ein nie da gewesener Segen für die Weltpolitik!

Da nun Trump nicht mehr nach Umweltstandards produzieren will, wurden in der EU sofort Stimmen laut, solche Produkte mit Zöllen belegen zu wollen. Super! Wen wird es wohl treffen, wenn die USA im Gegenzug Importzölle auf europäische Produkte erheben? Deutschland!

Die größten Gegner Deutschlands sitzen in Brüssel nicht in den USA. Die EU ist derart von Misständen durchsetzt, dass man sich fragt, ob man sie besser wieder niederreißt und neu hochzieht.

Die von Sorros finanzierten NGOs, haben es nun unter Ausnutzung der Furcht vor den rechten Bewegungen tatsächlich geschafft, Menschen dazu zu bringen, für den korrupten Haufen, den man EU nennt zu demonstrieren. Wenn nun Europafahnen geschwungen werden, wissen die Demonstranten zwar wogegen sie sind, aber nicht wofür.

Man sagt: "Die rechts gerichteten Parteien wollen zurück zu den Nationalstaaten". Nun ja, haben wir nicht welche? Wer von den Italienern, Spaniern, Franzosen, Polen, Ungarn, Holländern, Belgiern, Luxenburgern möchte gerne, zugunsten der EU den eigenen Nationalstaat aufgeben? Das aber wollen die Brüssler EU Ideologen und beinahe hätte ich es vergessen, auch die Deutschen.

Diesen Irrsinn im öffentlichen Diskurs, muss man sich täglich anhören. Die EU Politiker sind Leute, die niemals verraten dürfen, was sie wirklich vorhaben.

https://www.youtube.com/watch?v=LgXnZ_qBBLY
https://www.youtube.com/watch?v=JkYZrn93EIo

Rembrand Offline



Beiträge: 12.707

04.06.2017 09:04
#15 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Und die Türme fallen um uns herum


Ja,
dass
ist
wahr.


So sprichst du zu mir von Traurigkeit
Und das Kommen des Winters
Angst, das ist in dir jetzt
Es scheint nie zu enden
Und die Träume, die dir entkommen sind
Und die Hoffnung, die du vergessen hast
Du sagst mir, dass du mich jetzt brauchst
Du willst mein Freund sein
Und du fragst dich, wohin wir gehen
Wo ist der Reim und wo ist der Grund
Und das können Sie nicht akzeptieren
Hier müssen wir anfangen
Um die Weisheit der Kinder zu suchen
Und die anmutige Art von Blumen im Wind
Für die Kinder und die Blumen
Sind meine Schwestern und meine Brüder
Ihr Lachen und ihre Lieblichkeit
Und die Türme fallen um uns herum
Könnte einen bewölkten Tag klären
Wie die Musik der Berge
Und die Farben des Regenbogens
Sie sind ein Versprechen für die Zukunft
Und ein Segen für heute
Obwohl die Städte anfangen zu zerbröckeln
Und die Türme fallen um uns herum

H&M Offline



Beiträge: 1.610

04.06.2017 11:52
#16 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Um es nochmals deutlicher zu machen, was in der EU aktuell läuft ist wirtschaftlich russisch Roulette:
https://youtu.be/JkYZrn93EIo?t=1990
https://youtu.be/JkYZrn93EIo?t=2156
https://youtu.be/JkYZrn93EIo?t=2196
https://youtu.be/JkYZrn93EIo?t=2487
https://youtu.be/JkYZrn93EIo?t=2796
Wie es Thinktanks nun fertig bringen, dass die Schafe, die geschlachtet werden sollen auch noch mit Europafähnchen für ihre Schlächter demonstrieren, das ist schon bemerkenswert.
Wer nochmals wissen will, was die Flüchtlingskrise - ohne christliche Wallungen betrachtet - gebracht hat:
https://www.youtube.com/watch?v=wH6F4znt7e8
https://www.youtube.com/watch?v=va3_B0k0rNQ
Überdies sind die dt. Grenzen nach wie vor offen. es strömen noch immer ca. 50.000 pro Quartal über die Grenze. Man kann es auch so sagen: Jeder der es bis an die dt. Grenze geschafft hat, ist bis ans Lebensende, auf Kosten der Steuerzahler, gut versorgt, denn Abschiebungen will man nicht. D.h. das dt. Asylgesetzt wird gesellschaftlich abgelehnt. Solche Anreize zu schaffen, angesichts einer neuerlich drohenden Welle der Flucht, das provoziert das Bild eines Schlafwandlers am Rande eines Abgrunds. Nun muss man sagen, dass wir - die Mehrheit - das offenbar so will.
Wer noch immer nicht bemerkt hat, dass die Menschen aus diesen Räumen in Summe Krieg, in Form von Kriminalität und Terror, importiert haben, ist blind. Wir haben die Kapazität der Integration überschritten, haben also in Summe und langfristig kaum Hoffnung auf Integration und die Grenzen sind weiterhin offen, bei gleichzeitig großen Anreizen durch eine rundum Versorgung durch Sozialleistungen. Es könnte spannend sein zu beobachten, wie Lange wir das noch durchhalten werden. Die Bereitwilligkeit einer Aufnahme von Flüchtlingen wird mit dem fallenden Lebensstandard automatisch sinken. Darauf steuern wir derzeit zu.

Das zu riskieren ist die Unmoral, jener die sich für moralisch halten, wenn sie offene Grenzen fordern.

H&M Offline



Beiträge: 1.610

04.06.2017 13:21
#17 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Die Kosten für die Migrationswelle bezahlen in Deutschland 15 Millionen Menschen, (Zahl von Prof. Gunnar Heinsohn).
Das sind diejenigen, die sowohl die Flüchtlinge, als auch deren Sozialarbeiter bezahlen. Wenn die nicht mehr bereit sind den Karren zu ziehen und sie mit ihrer Meinung angefeindet werden, dann werden sie das Land verlassen. Um eine Flüchtlingsfamilie incl. Sozialarbeiter zu finanzieren, müssen zwei Hochleister herhalten.
Auf diese Weise wird sich das System selbst totlaufen. Deutschland wird aber dann entweder ein Entwicklungsland sein, oder klein Brasilien, mit Mauern um die Paläste derer die das Land noch nicht verlassen haben. Wer also die Zäune jetzt nicht an den Grenzen haben will, wird sie später um die Paläste haben, dann wird ein gefahrloses Leben auf den Straßen nicht mehr möglich sein.

Christliche Nächstenliebe gründet auf die elementare Fähigkeit zu helfen. Alleine der Staat besitzt die finanziellen Mittel, womit wir unser Asylsystem finanzieren. Wer dieses Asylsystem durch unkontrollierte Migration überlastet, der handelt veranatwortungslos und unchristlich.

https://www.youtube.com/watch?v=q4R6sLGvbrA
Prof. Gunnar Heinsohn, https://de.wikipedia.org/wiki/Gunnar_Heinsohn

https://www.youtube.com/watch?v=RwKCJImtHyw

sat naam Offline




Beiträge: 2.111

04.06.2017 18:59
#18 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Ich weiß garnicht warum diese Volltrottel sich alle so aufregen, das Trump aus dem Klimaschutzabkommen aussteigt. Wohl deswegen weil sie vertuschen vollen das der ganze vertrag eh Makulatur ist, da dieser Vertrag nicht rechtsbindend ist obwohl das als Fake-News von der ganzen westlichen Presse vorher behauptet wurde. Da hieß es, die USA könne vor 2020 sowieso aus dem Vertrag nicht austeigen.

D.h. keiner der Unterzeichner dieses Vertrages muß sich auch dran halten.

Und mit solch einer Idiotie wollen die ANGEBLICH das Klima schützen. Wie blöde sind die Massen in den Ländern eigentlich, das die das überhaupt nicht raffen, wie sie von ihren Regierungen verarscht werden.

Merkmal eines religösen Fanatikers:
Je größer der Dachschaden, desto besser der Blick zum Himmel

Der Pfad der Erleuchtung, ist ein Holzweg

Rembrand Offline



Beiträge: 12.707

04.06.2017 21:29
#19 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

Zitat
"die mit dem Schmelzen des polaren Meereises verbundenen Chancen (eisfreie Nordpassage, neue Fischfangmöglichkeiten, Rohstoffabbau)" seien vermutlich sogar größer als "mögliche negative ökologische Effekte".


Zitat
Das Ziel, die Erderwärmung auf zwei Grad gegenüber dem vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen, sei ohnehin "realistisch nicht mehr erreichbar". Daher sei es der falsche Weg, dies durch "aggressive politische Maßnahmen zur Senkung der Treibhausgase" noch erreichen zu wollen. Die deutsche Klimapolitik solle deshalb ihren Fokus nicht mehr auf die Minderung des Klimawandels, sondern auf die Anpassung an die Veränderungen setzen.

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz solle abgeschafft werden, fordern die Autoren des rechten CDU-Flügels. Auch die Förderung von E-Mobilität und die Vorgaben zur energetischen Sanierung müssten überprüft werden



Die Klimadiskussion istschon sehr alt. Sechziger Jahre ... vielleicht war Paris, ja wirklich nur eine romantische Farce ... es gab da sehr viele, mit wirkich ehrlichem Engagement.
Auch Kyoto ...
2 Grad ist was für Supermann, aber nichts für die Wirtschaft.

Glaubt man an die Klimaerwärmung?
oder
versteht man was Wissenschaftler an Erkenntnissen immer mal wieder anmahnten?
Wissenschftler sind meißtens keine Esoteriker.
Vielleicht für Unternehmen forschende Menschen ...

Ein innovativer Vorschlag des Berliner Kreises.
Endlich kann man die geschmolzenen Polkappen leichter wirtschaftlich nutzen.
Vielleicht sollte man sich mehr und mehr auf den Bau von schwimmenden Großstädten spezialisieren. Nicht nur Flugzeugträger und Kreuzfahrtschiffe bauen. Jetzt noch die Bergwerke tiefer treiben, solange sie noch nicht mit Meerwasser gefüllt sind. Das müsste eigentlich nochmal boomen. Kernkraftwerke die man unter Wasser betreiben kann. Weltweit Entsalzungsanlagen installieren. Terrassen in die Alpen und den Himalaya sprengen, um dort Häuschen zu plazieren.
Also nicht nur irgendwas unterdrücken wollen ... nein den Umgang mit der neuen Situation lernen. Ganz neue Lebensformen werden möglich sein. Viele kleine aufblasbare Inseln mit Palme müssten der Verkaufsspaß werden ...

Rembrand Offline



Beiträge: 12.707

05.06.2017 07:58
#20 RE: Apokalypse Zitat · Antworten

.

Selbst wenn man weiß, dass alles nur Illusion ist,
wie soll dies vor störenden Emotionen schützen?


.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 29
 Sprung  
Saraswati

Atlantis
Grenzenwissenschaften & Baum des alten Wissens
GreenBonoboLand
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor
Datenschutz